Muh-Kuh

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Haustier)

Allgemein
Name: Muh-Kuh
Name in Kana: モーム
Name in Rōmaji: Mōmu
Rasse: Seekuh
Geschlecht: männlich[1]
Alter: 16 *
Alter:
Geburtstag: 9. April
Sternzeichen: ???
Größe: c6 36 m
Gewicht: 16 Tonnen[2]
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: S
Herkunft: Grandline
Familie: ???
Beruf:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: Caribou-Piratenbande
Alias:
Position: Haustier
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

Arlong-Bande
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: [[Caribou-Piratenbande]]
Position: Haustier
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Takahiro Fujimoto
Zu finden in: Manga, Anime, Movie Special,
One Piece TV Special 11
Erster Auftritt: Manga Band 9Kapitel 73
Anime Episode 031


Muh-Kuh, die Seekuh, war das "Haustier" von Arlong und diente zuletzt als Zugtier der Caribou-Piratenbande.

Inhaltsverzeichnis

Vergangenheit

Muh-Kuh kommt ursprünglich von der Grandline und wurde von Arlong zu seinem Haustier gemacht. Er brachte die riesige Seekuh mit in den Eastblue und schließlich zur Konomi-Insel. Muh-Kuh nahm am Angriff auf Goza teil, verwüstete sie und hinterließ tiefe Furchen in der Stadt.[3]

Gegenwart

Arlong-Bande

Erstmals tauchte Muh-Kuh auf, als sich Ruffy, Sanji und Yosaku in der Nähe von der Konomi-Insel aufhielten. Muh-Kuh wurde vom Geruch des Essens angelockt, doch wollte Ruffy nicht teilen und verpasste ihr eine Gum-Gum-Pistole. Sanji hingegen wollte ihr etwas von dem Essen anbieten, kickte die Seekuh jedoch weg, als sie ihn gleich mit essen wollte. Die drei benutzten Muh-Kuh anschließend als Zugtier für ihr kleines Boot.[4] Vor dem Arlong Park drehte Muh-Kuh allerdings ab und schwamm mit voller Geschwindigkeit auf die Küste zu. Während sie mit einer Beule am Kopf vorerst sank, flogen die drei mit ihrem Schiff Richtung Zorro und Johnny.[5]

Als die Strohhüte später den Arlong Park stürmten, rief Okta Muh-Kuh herbei. Die Seekuh sah Ruffy und Sanji und wollte wieder abdrehen, allerdings konnte Arlong sie doch noch auf die Strohhüte hetzen. Ruffy hingegen packte die Seekuh und wirbelte sie mit Gum-Gum-Windrad weg, wobei der Strohhut damit auch fast die restliche Arlong-Bande besiegte.[6]

Caribou-Piratenbande

Zwei Jahre später wurde Muh-Kuh von der Caribou-Piratenbande als Zugtier und Navigator für ihr Schiff benutzt. Sie hatten die Seekuh im Gewässer nahe der Fischmenscheninsel gefangen. Als sie erneut auf die Strohhutbande traf, sah man, dass Muh-Kuh ihr Trauma, das sie durch Ruffy und Sanji bekam, noch nicht überwunden hatte, denn sie floh augenblicklich, wobei sie das gesamte Schiff der Caribou-Piratenbande mitzog. Der Angriff der Caribou-Piraten auf die Strohhüte wurde so vereitelt und Caribou stand ihnen alleine gegenüber.[7] Wenig später kehrte Muh-Kuh allerdings mit den Caribou-Piraten um, wobei Surume das Schiff zerstörte, wodurch Muh-Kuh von den Zugseilen befreit war.[8]

Verschiedenes

  • In One Piece Magazin, Vol. 1 wird Muh-Kuhs Körperanatomie näher erleuchtet. Bild anzeigen verbergen
  • Muh-Kuhs Leibspeisen sind gebratenes Schwein und Hai.[1]
  • Muh-Kuhs Originalname ist eine Anspielung auf das lautmalerische Geräusch einer Kuh: "Muh" (jap. もーもー, moomoo).

Referenzen

  1. a b Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~ Informationen zu Muh-Kuh.
  2. One Piece Magazin, Vol. 1 ~ Größe und Gewicht von Muh-Kuh werden genannt.
  3. One Piece-Manga - Wehe, du stirbst! (Band 8) - Kapitel 70 ~ Chabo spricht vom riesigen Ungeheuer.
  4. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 73 ~ Muh-Kuh trifft auf Ruffy, Sanji und Yosaku.
  5. One Piece-Manga - Tränen (Band 9) - Kapitel 75 ~ Muh-Kuh wird von Ruffy als Zugtier missbraucht.
  6. One Piece-Manga - O.K. let's stand up! (Band 10) - Kapitel 83 ~ Ruffy schleudert Muh-Kuh weg.
  7. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 604 ~ Muh-Kuh bei der Caribou-Piratenbande.
  8. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 605 ~ Surume zerstört das Schiff der Caribou-Piratenbande.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts