Ruffy vs Grount

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Fillerkampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy
Grount
Ort: Fron
Sieger: Ruffy
In der Serie
Zufinden in: Anime
Kampfbeginn: Anime Episode 782
Kampfende: Anime Episode 782

Vorgeschichte

Auf dem Weg von Zou nach Whole Cake Island legte die Gruppe zur Rettung Sanjis einen Zwischenstopp in einer Marinebasis ein, um dort die Vorräte aufzufüllen. Nami, Ruffy, Chopper und Carrot infiltrierten die Basis, wurden in der Kantine jedoch schnell durch die jungen Marinesoldaten All-Hunt Grount, Zappa und Bonam enttarnt.

1. Aufeinandertreffen:
Durch das hohe Kopfgeld Monkey D. Ruffys motiviert, stürmte Grount sogleich nach dessen Enttarnung auf ihn zu, als dieser den Essenstopf klauen und anschließend verschwinden wollte. Doch den Angriff mit Grounts beiden Schwertern konnte Ruffy mit einer Suppenkelle abwehren und seinen Gegner zurückschleudern. Während Nami und Chopper inzwischen das Vorratslager erreicht hatten, ging der Kampf im Nahkampf weiter, doch auch dieses Mal konnte der Marinesoldat keinen Treffer beim Piraten landen. Ruffy hingegen traf ihn zunächst mit der Suppenkelle im Gesicht, bevor er ihm einen Tritt verpasste. Unbeeindruckt löffelte der Strohhut danach etwas Curry aus dem Essenstopf und verspeiste dieses, wodurch er Grount nur noch wütender stimmte.

Anschließend übernahm Bonam den Kampf mit dem Strohhut, konnte ihm jedoch auch nichts entgegensetzen und so entkamen Ruffy und Carrot in das Vorratslager. Dort konnte sich der Strohhut den Magen reichlich füllen, wurde jedoch während eines Kampfes mit Zappa aus dem Lager gespült, wo er erneut auf All-Hunt Grount traf.

2. Aufeinandertreffen:
Grount stellte ihn direkt erneut zum Kampf, woraufhin Ruffy ihn lediglich sehr hartnäckig nannte. Grount nannte ihm nun seinen Namen und versicherte ihm, dass er ihn nicht mehr vergisst, schließlich würde seine Reise dort enden. Anschließend stürmte er auf den Strohhut zu und die beiden boten sich erneut im Nahkampf die Stirn, doch auch dieses Mal zog Grount den Kürzeren und musste nach einem Schlag in die Magengrube eingestehen, dass Ruffy nun stärker zu sein scheint. Dies erklärte der Strohhut damit, dass er nun was im Magen hat. Während sich bei dem jungen Marinesoldaten bereits größere Schweißperlen auf der Stirn bildeten, schien der Pirat nach wie vor unbeeindruckt zu sein. Erneut wich der Strohhut einem Schlag seines Kontrahenten mit Leichtigkeit aus und schlug in anschließend mit einem Faustschlag zu Boden. Daraufhin begann Grount seinen Metallarm einzusetzen und Kraft freizulassen. Als er von sich gab, dass er alle Piraten, inklusive der Vier Kaiser, besiegen würde, rannte er ein weiteres Mal wutentbrannt auf Ruffy zu. Dieser konnte dem Ganzen allerdings nichts abgewinnen und antwortete ihm, dass er derjenige sein wird, der die Kaiser zu Fall bringen wird. Anschließend wich er Grounts Angriff aus und schlug ihn erneut zu Boden.

Erschrocken und blutend flog er zu seinen beiden Marine-Kameraden, während Ruffy mit den anderen erneut das Weite suchte. Doch die Flucht zur Thousand Sunny wurde erneut unterbrochen, dieses Mal durch den Vizeadmiral Prodi, den Leiter der Marinebasis. Doch auch dieser konnte Ruffy nichts entgegenbringen und auch Bonam und Zappa mit vereinten Kräften waren anschließend keine Gegner. Als die Strohhüte dann endlich von der Insel verschwinden wollten, stellte sich Grount allerdings erneut Ruffy zum Kampf, dem finalen Kampf!

Der finale Kampf

Er kam angesprungen und schlug mit seinem Metallarm auf den Strohhut, der dieses Mal Rüstungshaki verwenden musste, um den Angriff abzuwehren. Seine Kameraden waren froh, den jungen Marinesoldaten wiederzusehen und überließen ihm das Kampffeld. Er versicherte Ruffy erneut, dass er ihn besiegen wird und ließ anschließend die Kräfte seiner Teufelsfrucht frei. Dadurch brach der Metallschutz auf seinem linken Arm, der diese Kraft eigentlich unterdrücken sollte. Es zeigte sich, dass er seinen linken Arm in einen riesigen Bestienarm verwandeln kann. Ruffy befahl den anderen daraufhin bereits vorzugehen, was diese dann auch sogleich taten. Dieses Mal schien der Strohhut die Stärke seines Gegenübers anzuerkennen und fragte ihn nach seinem Namen, den dieser ihm erneut mitteilte. Grount stürmte nun los und Ruffy wechselte in den Gear 2-Modus, wich zur Seite aus und versuchte den Marinesoldaten mit einer Gum-Gum-Jet-Pistol zu erwischen. Allerdings schien dieser nun nicht nur stärker, sondern auch schneller geworden zu sein und konnte der Attacke – sehr zur Verwunderung Ruffys – ausweichen. Er konnte ihn sogar mit seiner offenen Bestienhand am Kopf erwischen und gegen einen Felsen befördern. Daraufhin wechselte Ruffy in Gear 3, wodurch sein rechter Arm nun etwa das gleiche Ausmaß wie Grounts Bestienarm hatte. Ihre Fäuste schlugen aufeinander, wodurch eine riesige Schockwelle freigesetzt wurde, die sowohl den umliegenden Boden, als auch das Meer in Wallung brachte. Mehrere solcher Aufpralle geschahen in kurzer Zeit und der Kampf ging weiter. Dieses Mal schien keiner dem anderen überlegen oder im Nachteil zu sein. Doch dann traf Grount den Strohhut, der seine Arme mit Rüstungshaki verstärkte, und konnte ihn in die Luft schleudern. Ruffy machte nun endgültig Ernst und stürmte mit einer Gum-Gum-Thor-Elephant-Gun auf seinen Gegner zu, der ebenfalls mit seinem Bestienarm eine Faust bildete. Sie prallten in der Luft aufeinander, wodurch eine riesige Schockwelle erzeugt wurde. Diese war so enorm, dass die Felsen in der Nähe zerschellten und umherstehende oder -liegende Marinesoldaten, beispielsweise Vizeadmiral Prodi, durch die Luft gewirbelt wurden. Sie boten sich ein hartes Kräftemessen, bei dem niemand nachgeben wollte. Jeder setzte noch einmal seine Kraftreserven ein und konnte so die Faust des anderen kurz in die Richtung seines Gegners drücken. Letztendlich konnte Ruffy allerdings die Oberhand gewinnen und seine Faust prallte direkt ins Gesicht Grounts, der bewusstlos auf den Boden an der Küste fiel.


Schließlich wurde er von seinen beiden Kameraden geweckt, die froh waren, dass er noch lebte. Verärgert, dass der Strohhut mittlerweile entkommen konnte, musste er nach kurzer Besinnung laut lachen. Die Stärke des Strohhut-Kapitäns vollkommen anerkennend schworen sie sich, ihn das nächste Mal zu erwischen. Ruffy blickte von der Thousand Sunny aus ein letztes Mal wohlwollend und lachend auf die Küste, an der die drei jungen Marinesoldaten standen. Während diese ebenfalls wohlwollend zur Sunny blickten.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts