Strohhut-Bande & Okta vs Tobiuo Riders & Makro Bande

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
2. Mannschaftskampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Die Tobiuo Riders greifen an
Kampfdaten
Kontrahenten: Strohhut-Bande
Tobiuo Riders
Ort: Stützpunkt der Tobiuo Riders
Sieger: Strohhut-Bande & Okta
Erstmalige Attacken: Dos Mano, Clutch
Kokutei Diamond
Schlaflied Flunge
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 51, Kapitel 493,
Anime Episode 388
Kampfende: Manga Band 51, Kapitel 495,
Anime Episode 389

Die Vorgeschichte - Rachepläne

Nach dem Abenteuer auf der Thriller Bark reisen Ruffy und seine Freunde zusammen mit ihrem neuen Mitglied Brook weiter in Richtung Fischmenscheninsel. Sie erreichen die Red Line, finden aber keinen Weg, diese zu überqueren. Durch Zufall treffen sie auf Kamy und Pappag. Kamy bittet die Strohhutbande, ihren Freund Okta zu befreien und Ruffy verspricht ihr zu helfen. Plötzlich greifen die Tobiuo Riders an, drehen jedoch nach kurzer Zeit wieder ab. Auf ihrem Stützpunkt berichten sie ihrem Boss Duval, dass sich der Mann, auf den er schon so lange wartet, auf der Thousand Sunny befindet. Nun will Duval sich für sein zerstörtes Leben rächen. Er gibt Befehl, die Thousand Sunny anzugreifen.

Der Kampf - Sanji und Duval

Um Okta zu befreien, fährt die Strohhutbande zum Stützpunkt der Tobiuo Riders, etwa 5 Kilometer östlich von Grove 44, doch sie finden nur den verlassenen Stützpunkt und Okta in einem Käfig vor. Damit die Strohhutbande Okta nicht wiedererkennt und ihn wegen seiner Vergehen im Arlong Park fertig macht, färbt er sich kurzerhand mit Hokus Oktopus schwarz, doch er verplappert sich und die Strohhutbande erkennt ihn wieder, tut ihm aber nichts, da er Kamys Freund ist. Trotz alle dem befreien sie ihn aus seinem Käfig. Es stellt sich heraus, dass alles eine Falle ist und so kommt es zum Kampf gegen die Tobiuo Riders und die Makro Bande. Die Tobiuo Riders greifen nun die Strohhüte an. Ruffy will sofort so einen Fisch fliegen und wirft einen der Riders hinunter und schnappt sich dessen Fisch. Die Anderen werfen nun Bomben auf die Sunny, doch Sanji kickt alle Bomben weg. Auf den Befehl hin tauchen die Fische wieder, wodurch Ruffy untergeht. Nach einen gescheiterten Rettungsversuch durch Chopper und Brook, wird er doch noch gerettet. Die Makro Bande will Okta nun angreifen, doch er besiegte alle mit dem Takoyaki Punch. Lysop holt nun zusammen mit Chopper eine Kanone hervor, mit der er einige der Fliegenden Fische herunterschießen kann. Einer der Riders will nun zum "Zero Fight" übergehen. Dabei will er das Schiff der Strohhüte mit voller Geschwindigkeit rammen, doch Ruffy blockt den Fisch mit seinen Gum-Gum-Ballon und Sanji kickt den Fahrer herunter. Brook steht nun wieder auf und sagt, dass er sich schämt, weil er während seines ersten Kampfes für die Strohhüte sofort ertrunken ist. Er springt hoch zu den Riders und schläfert einige mit Schlaflied Flunge ein. Danach kann er sie leichtfertig ausschalten. Danach rennt er an Land zu Zorro und Okta.

Ruffy schnappt sich währenddessen schon wieder einen Fisch, doch der Fahrer schläft durch Brooks Attacke, wodurch er in Duvals Haus krachte. Dort sieht er dessen Gesicht und ist sichtlich erschreckt. In der Zeit wird Zorro hinterrücks von einem Rider angegriffen, doch Okta geht dazwischen und erledigt ihn mit Takoashi Kiken, wird dafür aber selbst angegriffen. Zu seinem Glück aber wehren Brook und Zorro die Angreifer ab. So helfen sich die drei Schwertkämpfer gegenseitig und Okta kommt nun wieder gut mit Zorro aus. Die Tobiuo Riders wollen nun wieder das Schiff angreifen. Nami trickst einige von ihnen mit Mirage Tempo aus und lässt sie in Gewitterwolken hineinfliegen. Robin schaltet einen weiteren Angreifer mit Dos Mano, Clutch aus. Chopper springt auf einen fliegenden Fisch zu und besiegt ihn mit Kokutei Diamond. Ein anderer Rider will Franky mit einer Pistole abschießen, scheitert jedoch an dessen stahlharten Körper. Franky revanchiert sich nun mit einem gewaltigen Strong Hammer.

Schließlich kommt es zum Kampf gegen Duval. Er attackiert die Gesamte Bande mit Harpunen, doch sie können allen Geschossen ausweichen. Ruffy zeigt jetzt allen, wer sich unter Duvals Eisenmaske befindet: Es ist ein Mann mit dem Gesicht von Sanjis Steckbrief, weshalb Duvals Leben zur Hölle geworden ist. Aufgrund seiner Ähnlichkeit zu der Zeichnung hat er nun keine Ruhe mehr vor der Marine und den Kopfgeldjägern, da ihm die alle an den Kragen wollen, und so will er sich an Sanji rächen. Dieser jedoch versteht nicht, was er dafür kann und verpasst Duval erstmal einen Tritt ins Gesicht. Er meint, dass Duval doch einfach zum Beispiel seinen Bart oder seine Frisur verändern könnte, um nicht wie auf dem Steckbrief auszusehen. Vor lauter Wut feuert Duval nun seine vergifteten Harpunen auf Sanji. Dieser weicht zurück und steht nun am Rande des Stegs. Dies nutzen die Tobiuo Riders aus und fangen Sanji mit einem eisernen Netz. Sie ziehen ihn unter Wasser, um ihn zu ertränken, doch Kamy springt hinterher, um Sanji zu helfen. Fliegende Fische sollen die schnellsten Fische sein, doch unter Wasser stellt sich heraus, dass Kamy sie einholt und Sanji wieder zur Oberfläche zieht. Die Tobiuo Riders kommen nur langsam hinter ihr her und als Sanji wieder an der Oberfläche ist und nach Luft schnappt ist sein Gesicht auch noch blutüberströmt. Wie sich schnell rausstellt, kommt das daher, dass Kamy Sanjis Gesicht bei der Rettung an ihre Brüste gepresst hat, was das starke Nasenbluten ausgelöst hat.

Die Tobiuo Riders wollen sich jedoch immer noch nicht geschlagen geben. Während Sanji unter Wasser ist, holen sie einen gewaltigen Anker aus dem Meer empor und wollen ihn auf die Sunny werfen. Franky aktiviert kurzerhand Chicken Voyage, den Rückwärtsgang der Sunny und setzt das Schiff so zurück. Es konnte dem Anker ausweichen. Nun aktiveren er und Lysop die Gaon Kanone. Mit diesem gewaltigen Schlag werden fast alle Tobiuo Riders mit einem Streich besiegt. Zusätzlich wurde der Stützpunkt sehr in Mitleidenschaft gezogen.


Das Finale - Aus Duval wird Handsome

Nun springt Sanji aus dem Wasser und rennt auf Duval zu. Dieser feuert seine, mit Skorpiongift überzogenen, Harpunen auf ihn ab, doch Sanji weicht mit einem Sprung aus und setzt zuerst Oeil ein. Es folgen Nez, Joue, Bouche, Dents und Menton. Duvals Gesicht ist nun vorbearbeitet. Nun folgt die eigentliche Attacke, der Parage Shot. Duval muss jetzt ein wahres Feuerwerk von Kicks einstecken, das sein Gesicht komplett verändert. Ruffy hat unterdessen Motovaro allein mit seiner Aura besiegt, was ihn Shanks mal wieder etwas ähnlicher macht.

Die Strohhutbande hat nun die Segel zur Hauptinsel des Sabaody Archipels gesetzt, aber schon kurz darauf tauchen Duval und die Tobiuo Riders wieder auf. Duval bedankt sich bei Sanji, dass er ihm nun endlich zu wahrer Schönheit verholfen hat. In der Tat ist Duval im Gegensatz zu Vorher nicht wiederzuerkennen. Er nennt sich nun Handsome, was bekanntermaßen hübsch (bezogen auf einen Mann) bedeutet. Er will sich unbedingt für sein neues Aussehen erkenntlich zeigen und gibt der Strohhutbande seine Teleschneckennummer. Falls sie Hilfe brauchen, sollten sie sich ruhig bei ihm melden. Dann entschuldigt er sich, nimmt Abschied und schwimmt auf Motovaro mit den Tobiuo Riders davon, die er nun die "Rosiges Leben Riders" nennt.


Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts