Makino

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilistin

Bild 1◄►Bild 2
Makino heute.
Allgemein
Name: Makino
Name in Kana: マキノ
Name in Rōmaji: Makino
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 23. April
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Eastblue, Windmühlendorf
Familie: Makinos Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Tatjana Pokorny
Japanischer Seiyū: Makiko Ōmoto
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 1Kapitel 1
Anime Episode 004



Makino ist die Besitzerin und Barkeeperin ihrer eigenen Bar, genannt Partys Bar, im Windmühlendorf.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Makino ist eine junge Frau mit dunkelgrünem Haar. Vor 10 Jahren trug sie ein gelbes, mit schwarzen Strichen versehenes Tuch, das sie hinten zusammen gebunden hatte, ein schwarzes Hemd mit Kragen und darüber eine orange, ärmellose Weste.

Bei ihrem zweiten Auftritt trägt sie ein türkises Hemd mit Kragen und zwei Taschen im Brustbereich. Zudem sind die Linien auf ihrem Kopftuch nun nur noch in eine Richtung.

Persönlichkeit

Als Bardame ist Makino sehr offen und kümmert sich immer gut um ihre Gäste. Außerdem bewundert sie Menschen wie Shanks, die sich trotz peinlicher Situationen nicht aus der Ruhe bringen lassen, da sie selbst Gewalt hasst.[1]

Auch hat sie sich sehr oft um die damals noch sehr jungen Brüder Ace und Ruffy gekümmert und versorgte sie heimlich mit Kleidung und Nahrung.

Außerdem hatte sie die Courage, sich der wütenden Dadan entgegenzustellen, als sie auf Garp einprügelte, weil er den Tod von Ace nicht verhindern konnte.

Vergangenheit

Kindheit

Makino vor etwa 20 Jahren.

Makino lebte schon vor etwa zwanzig Jahren als Kind im Windmühlendorf. So kannte sie schon damals Vizeadmiral Garp. Dieser kam einst zu Besuch, um den kleinen Ace zu sehen und ging deshalb zu Dadan. Dies erfuhr Makino und berichtete es dem Bürgermeister Woop Slapp, der sie nach dem Marineoffizier fragte.[2]

Der rote Shanks und Ruffy

Makino vor 10 Jahren

Vor 10 Jahren trat Makino das erste Mal in Erscheinung. Während Shanks Piratenbande gerade feierte, brachte sie gerade das letzte Fass Bier und unterhielt sich mit dem jungen Ruffy über dessen Zukunftspläne, bis plötzlich Bergräuber-Boss Grizzly samt Gefolge in die Bar platzte und Bier für seine durstigen Männer forderte. Aber Makino musste ihn enttäuschen, da die Piraten gerade dabei waren, den letzten Rest auszutrinken.[3] Der freundliche Käpt’n Shanks bot ihm gleich seine Flasche an, die der Räuber wie auch andere Flaschen einfach mit dem Schwert zerschlug. Schließlich zogen die Bergräuber wieder ab und Makino fragte Shanks, ob ihm etwas geschehen sei. Er verneinte und so gingen alle – nachdem der Boden wieder sauber geputzt wurde – wieder an die Arbeit, bzw. die Piraten auf eine kleine Reise.

Wenige Zeit später besuchten die Bergräuber aber erneut Makinos Bar, wo ihnen Ruffy Beschimpfungen an den Kopf warf, obwohl Makino versuchte, ihn aufzuhalten. So kam es, dass Ruffy nach draußen geschleppt wurde und dort gegen den überlegenen Grizzly kämpfte. In der Zwischenzeit rannte Makino zum Haus des Bürgermeisters Woop Slapp, der ihr ohne zu zögern folgte.[4] Der Bürgermeister bot viel Lösegeld, doch dieses wurde abgelehnt. Besorgt um Ruffy, beobachteten die Bardame und der Bürgermeister den Kampf, bis der Rothaarige und seine Crew auftauchten. Ben Beckman aus der Crew erledigte daraufhin einen Bergräuber nach dem anderen. Nur Grizzly blieb übrig, der dank einer Rauchbombe auf das Meer fliehen konnte, wo er den entführten Ruffy über Bord warf, selbst aber vom Stinkfisch gefressen wurde. Ruffy wurde von Shanks vor dem Monster gerettet und alle freuten sich, als sie Ruffy gesund wiedersahen.

Ruffy und Ace

Während einer Feier von Dadans Bergräuberbande brachte Makino Ace und Sabo neue Kleider. Außerdem bat sie Ruffy, Garp nichts davon zu erzählen. Bei einem weiteren Besuch, bei dem sie den Bergräubern Alkohol brachte, bat Ace sie um einen Gefallen. Sie sollte ihm beibringen, wie man sich richtig bei jemanden bedankt, weil er sich beim roten Shanks dafür bedanken wollte, dass er sich um Ruffy gekümmert hat. Sie erwies ihm den Gefallen und brachte ihm zusammen mit Ruffy höfliches Benehmen bei.

Sieben Jahre später verlies Ace im Alter von 17 Jahren seine Heimat. Makino war bei seiner Abreise auch anwesend und winkte zum Abschied.

Gegenwart

Ruffys Abreise

Makino und Woop Slapp beobachten Ruffys Abreise

Drei Jahre später begann Ruffy mit seinem neuen Markenzeichen, dem Strohhut von Shanks, sein Abenteuer in einem kleinen Boot. Makino, Woop Slapp und viel andere Dorfbewohner verabschiedeten sich an der Küste von dem selbsternannten "künftigen König der Piraten". Makino merkte von der Küste aus an, dass er dem Dorf und ihr sehr fehlen würde, sie aber dennoch froh über seine Entscheidung sei.[5]

Ruffys rascher Aufstieg

Makino mit neuer Kleidung während der ersten Feier.

Überglücklich stellten die Dorfbewohner fest, dass es Ruffy zu einem Kopfgeld von 30.000.000 geschafft hatte und feierten deshalb eine Party in Makinos Bar. Makino selbst fand das Bild auf Ruffys Steckbrief sehr nett und war froh zu sehen, dass Ruffy seinen Traum vom Piratendasein verwirklichen konnte.[6]

Nach den Vorfällen in Enies Lobby gingen die Steckbriefe aller Strohhüte rund um die Welt – auch ins Windmühlendorf, wo eine noch größere Party als beim ersten Mal gefeiert wurde. Makino fand "Haustier" Chopper besonders niedlich und meinte, dass Ruffy ein gutes Gespür für spaßige Mitglieder habe.[7]

Nach dem Krieg

Makino stellt sich schützend vor Garp.

Nach der Hinrichtung von Ace besuchte Garp das Windmühlendorf. Seine Männer stellten ein Schild auf, das signalisierte, dass die Insel unter dem Schutz von Vizeadmiral Garp steht und Piraten abschrecken soll. Die Bürger berichteten ihm, dass Makinos Bar von Bergräubern besetzt wird, als auch schon die aufgebrachte Dadan aus dieser rauskam. Mit Tränen in den Augen und voller Wut griff sie den Vizeadmiral mit einer Keule an und machte ihm Vorwürfe wegen, weil er den Tod von Ace nicht verhindern konnte. Garp lag am Boden und wehrte sich nicht. Dadan schlug immer weiter auf ihn ein, bis Makino sich schützend vor ihm stellte. Sie sagte, dass Garp am meisten darunter leiden würde, da er auf dem Schlachtfeld anwesend war und ihn retten konnte. Dadan erwiderte darauf, dass Ruffy der Tod von Ace am härtesten getroffen hat. Daraufhin erinnerte sich Makino daran, wie sie den zwei Brüdern höfliches Benehmen versuchte beizubringen. Anschließend brach sie in Tränen aus und rannte davon.[8]

Zwei Jahre später

Makino mit Baby im Arm feiert die Rückkehr der Strohhüte.

Sie zeigte sich sehr erfreut über die Rückkehr von Ruffy und den Strohhüten, von der sie aus der Zeitung erfuhr. Des Weiteren hielt sie ein Baby im Arm.[9]

Die nächsten Nachrichten von Ruffys Errungenschaften ließen nicht lange auf sich warten. Während die Zeitungen von seiner Kopfgelderhöhung auf 500 Millionen Berry auf der ganzen Welt berichteten, war sie anwesend, wie Dadan zusammen mit ihrer Bande und anderen Bewohnern des Dorfes Ruffys Erfolg in der Bar feierten. Auch ihr Kind war mit dabei und wurde von Dadan zur Freude in die Lüfte gehoben.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Ruffy und Makino reden über den Vorfall zwischen Shanks und Grizzly.
  2. One Piece-Manga - Strong World (Band 0) - Kapitel 0 ~ Makino als Kind.
  3. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Bergräuber Grizzly fordert Bier, das nicht vorhanden ist.
  4. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Makino holt Woop Slapp zu Hilfe.
  5. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Ruffy verlässt das Windmühlendorf.
  6. One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 96 ~ Das Windmühlendorf erfährt vom Kopfgeld ihres ehemaligen Einwohners.
  7. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 440 ~ Die Steckbriefe gehen um die Welt.
  8. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 590 ~ Garp kehrt nach Ace' Tod ins Windmühlendorf zurück.
  9. One Piece-Manga - Coverstory - Von den Schiffsdecks der Welt ~ Makino erfährt von der Rückkehr der Strohhüte.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts