Minotauros

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wächterbestie im Impel Down

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Minotauros
Name in Kana: ミノタウロス
Name in Rōmaji: Minotaurosu
Rasse: ???
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 4. März
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Impel Down
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Wächterbestie
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Impel Down
Position: Wächterbestie
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Zoan-Frucht
Teufelsfrucht: namentlich unbekannt
jap. Name: namentlich unbekannt
Fähigkeit: Er kann sich in Mensch, Stier und Stier-Mensch verwandeln.
In der Serie
Synchronsprecher: Paul Sedlmeir
Japanischer Seiyū: Kappei Yamaguchi
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 54Kapitel 525
Anime Episode 422



Minotauros ist eine der vier Wächterbestien des Impel Down.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Minotauros sah man bis jetzt nur in seiner Tier-Mensch Form. Er ist ungefähr zwei- bis dreimal größer als Ruffy. Sein Fell ist weiß und schwarz gefleckt. Auf seinem Kopf trägt er zwei große Hörner. An seinen runden, schwarzen Augen gehen oben jeweils drei Wimpern hervor. Minotauros trägt eine kurze, weiß-rot gestreifte Hose und darüber einen schwarz-goldenen Gürtel. Da er ein Tier-Mensch ist, besitzt er immer noch die Hufe eines Stieres.

Persönlichkeit

Über die Persönlichkeit von Minotauros ist bis jetzt noch nicht viel bekannt, da er wie jede Wächterbestie nie redet. Laut der Aussage von Bentham ist Minotauros extrem gnadenlos und behandelt Menschen wie Abfall.[1] Dies sah man, als er den gefangenen Jimbei folterte. [2]

Fähigkeiten und Stärke

Minotauros verpasst Bentham einen extrem starken Schlag.

Die Wächterbestien werden aufgrund ihrer großen Stärke nur in den unteren Leveln des Impel Down eingesetzt. Alle Gefangenen fürchten sie, was einiges über ihre Stärke aussagt. Minotauros hat, wie die anderen Wächterbestien, von einer namentlich unbekannten Zoan-Frucht gegessen. Diese haben neben den "normalen" Eigenschaften der Zoan-Früchte aber noch die Fähigkeit, ihren Anwendern extreme körperliche Stärke sowie eine schnelle Heilung zu verschaffen. Crocodile erwähnte in diesem Zusammenhang, dass die Wächterbestien alle "erwachte" Zoan-Frucht-Nutzer sind.[3] Zudem kämpft er mit einer Keule. Im Kampf mit Ruffy, Bentham, Buggy und Gal Dino bewies er seine Schnelligkeit und Stärke. Bon Curry und Ruffy mussten schwere Treffer einstecken und konnten nicht ausweichen. Seine Widerstandsfähigkeit steht auch außer Frage, denn er steckte mehrere sehr starke Attacken weg, darunter auch eine Gum-Gum-Jet-Bazooka, und wurde erst nach vielen Attacken besiegt. [4] Trotz des schweren Kampfes konnte er schon wenige Stunden später wieder aufstehen und kämpfen. [5]

Geschichte

Minotauros verfolgt das Quartett.

Als Ruffy zusammen mit Bentham immer tiefer in Impel Down eindrungen war, wurde Minotauros befohlen, die beiden aufzuhalten. So erwartete er die beiden in Level 3. Er griff sie sofort an und konnte die beiden Freunde verwunden und zu Boden befördern. Kurz bevor er jedoch Ruffy erledigen konnte, mischte sich Bentham wieder ein und kickte ihn weg, brauchte nun aber selber Hilfe. Ruffy kam ihm zur Hilfe und konnte Minotauros im Gear 2 weit wegschleudern. Dieser landete genau bei Buggy und Gal Dino, woraufhin diese panisch zu Ruffy und Bentham rannten. Mit vereinten Kräften schaffte es das Quartett schließlich Minotauros zu besiegen, doch dazu mussten sie hart kämpfen.[6] Minotauros konnte aber schon kurz darauf wieder aufstehen und wurde mit den drei anderen Wächterbestien zu den Flüchtlingen nach Level 1 geschickt, doch diese hatten keine Zeit. So machten Ruffy, Jimbei und Crocodile mit den vier Wächterbestien kurzen Prozess. [7] Später steht Minotauros wieder auf. Er taucht in Level 4 auf und bringt die ausbrechenden Gefangenen in Bedrängnis, kann aber wieder sehr schnell von Ruffy besiegt werden.

Verschiedenes

  • In dem Omake Monster Time stellte Oda Zorro ebenfalls als Minotauros, mit dem Namen "Zorromilk" dar (Bild Anzeigen / Verbergen). Vom Design und der Bewaffnung her lässt sich eine gewisse Ähnlichkeit nicht abstreiten.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 532 ~ Minotauros wird vorgestellt.
  2. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 528 ~ Jimbei wird gefoltert.
  3. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 544 ~ Crocodile erwähnt, die Wächterbestien sind "erwachte" Zoan-Frucht-Nutzer.
  4. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 532 ~ Minotauros wird vorgestellt.
  5. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 545 ~ Sady schickt die Wächterbestien los.
  6. One Piece-Manga - Niemand kann es mehr aufhalten (Band 54) - Kapitel 532 ~ Minotauros wird vorgestellt.
  7. One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 545 ~ Sady schickt die Wächterbestien los.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts