Jonathan

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Vizeadmiral der Marinebasis G-8

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Jonathan
Name in Kana: ジョナサン 司令官
Name in Rōmaji: Jonathan Shirei·kan
Rasse: Mensch
Geschlecht: ???
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: Familie Jonathan
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Vizeadmiral
jap. Rang: Chuujou
Einheit: Marinebasis G8
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Dieter Memel
Japanischer Seiyū: Tanaka Nobuo
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Anime Episode 196



Jonathan ist Vizeadmiral und Kommandant der Marinebasis G8, der Festung Navarone. Seine Frau, Jessica, ist die Chefköchin eben jener Festung.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Vizeadmiral Jonathan hat kurze, rote Haare und einen großen, dunklen Schnauzbart sowie dunkle Augenbrauen. In seiner Freizeit trägt er eine oben offene Kappe mit dem Zeichen der Marine, wodurch man dann seine Haare sehen kann. Er hat eine weiße Uniform mit hohem Kragen, und darüber eine rote Schärpe mit vergoldetem Zeichen. Darüber trägt er einen sehr edel wirkenden Mantel mit dunkelroten und goldenen Verzierungen. Außerdem hat er daran viele Orden und Abzeichen befestigt.

Persönlichkeit

Jonathan bleibt in jedem Fall ruhig und gelassen, selbst wenn ihm, wie bereits so oft, mit einer Kündigung gedroht wird. Weiterhin ist zu sagen, dass er seine Feinde respektiert und ihnen einen vorläufigen Sieg gönnt, sollten sie ihn wirklich verdient haben. Auch gegenüber seiner Frau, die ihm immer nur Gemüse serviert, oder seinen Männern, sollten sie eine Mission nicht richtig ausgeführt haben, bleibt er immer nett. Jonathans Hobby ist das Angeln. Zudem heißt es, dass er gute Beziehungen zu Aka Inu habe.

Fähigkeiten und Stärken

Über seine genauen kämpferischen Fähigkeiten ist nicht viel bekannt, aber da er ein Vizeadmiral ist, muss er eine gewisse Stärke besitzen. Auf jeden Fall ist Jonathan ein brillanter Stratege: So fängt er seine Feinde wie Fische, indem er sie ködert und dann zuschnappt. Auch vergleicht er das Schlachtfeld gerne mit einem Schachbrett, auf dem jeder Zug bedacht werden muss und immer wieder Fallen gestellt werden. Außerdem sind laut eines Arztes in Marine Ford alle Personen des Ranges Vizeadmiral in der Lage Haki einzusetzen.

Gegenwart

Die Ankunft der Strohutpiraten - Tarnung ist alles

Als die Strohhutbande von Skypia, mit Hilfe eines Ballon-Oktopusses, zurückkehrte, hatte Ruffy nichts Besseres zu tun, als auf eben diesem herumzuhüpfen, weswegen er Luft verlor und das Schiff letztlich abstürzte, mitten in der Marinebasis G-8. Dort wurde die Ankunft direkt vom Dockmeister Mekao und seinem Team entdeckt, die das Schiff vom Himmel fallen sahen. Die Flying Lamb wurde sofort von allen Kanonen der Festung ins Visier genommen, nur der Kommandant war, wie üblich, angeln und daher unauffindbar, ganz zum Entsetzen des Korvettenkapitäns Drake. Gleich nachdem der Vizeadmiral zurück in der Festung war, erstattete Drake ihm Bericht von dem angeblichen Geisterschiff. Jonathan ließ es durchsuchen, doch niemand konnte gefunden werden, da sich die Bande aufgeteilt und überall in der Festung versteckt hatte, nur das Gold, das die Bande von Skypia mitgenommen hatte, blieb zurück und wurde natürlich sofort beschlagnahmt.[1]
Kommandant Jonathan ließ Alarmstufe rot auslösen und die Wachen verdoppeln, was es der aufgeteilten Bande erschwerte, nicht entdeckt zu werden. Desweiteren wurde die Flying Lamb in ein Dock gezogen, um nochmals untersucht zu werden. Später kamen Schiffe vom Hauptquartier in die Festung, da sie in einen Taifun geraten waren, mit an Bord zwei Star-Köche aus Mary Joa, die Murray-Brüder, sowie Fregattenkapitän Shepard, der die Basis schließen lassen wollte. Währenddessen hatte Nami, die sich als Putzfrau tarnte, Zorro entdeckt, der einfach in der Basis umher lief. Sie schnappte sich dessen Schwerter, da sie zu auffällig gewesen wären und warf sie von den Klippen. Jonathan entdeckte den Schwertkämpfer beim Versuch, seine Waffen zurück zu bekommen, und ließ ihn kurzerhand von Soldaten umstellen, als er wieder aus dem See in Mitten der Festung auftauchte.[2] Währenddessen servierte Ruffy, getarnt als Koch, Jonathan das Mittagessen. Dabei wurde er natürlich entlarvt und erfuhr, dass Zorro gefangen genommen wurde. Als Jonathan auch ihn festnehmen wollte, griff Sanji ein und rettete seinen Kapitän. Lysop, der sich als Marinesoldat verkleidet hatte, erreichte schließlich die Flying Lamb, als Drake hinzukam und ihn zu Jonathan brachte. Dort gab sich der Schütze als Fregattenkapitän Shepard aus, doch kam Robin dazu, welche die bessere Tarnung hatte. Deswegen landete Lysop letztlich bei Zorro im Verlies.[3]

Erstes Entkommen - Das Schiff ist in Sicherheit

Ruffy und Sanji wollten die beiden gerade befreien, als sie in einen Hinterhalt Drakes gerieten, dem sie aber ebenfalls entkommen konnten.[4] Jonathan plante derweil die nächste Falle, als er mehrere Einheiten auf der Lamb warten ließ, wo es zu einem Kampf kam.[5] Als die Strohhüte von den Soldaten umzingelt waren, kamen Chopper und Nami hinzu, verkleidet als Ärzte[6], die sich als Geiseln ausgaben. So konnten sie zum Schiff vordringen, das plötzlich von Dockmeister Mekao in den See gelassen wurde. Als die Marine dahinter kam, dass Nami zur Bande gehörte, eröffneten sie das Feuer. Wärenddessen kam Robin durch ihre Teufelskräfte hinzu und erklärte, dass es einen Zugang zum Meer gebe, der jedoch durch ein Tor versperrt sei. Kurz vor dem Tor nutze Ruffy den Beschuss auf das Schiff aus und lenkte die Kugeln auf das Tor um, wodurch dieses zerstört wurde. Nami entdeckte allerdings, dass der Schatz verschwunden war, und so entschlossen sich alle wieder umzukehren.[7] Sie nutzen den Rauch der Explosionen aus, um ihr Schiff in einem stillgelegten Dock unterzubringen und tarnten es als Marineschiff. Währenddessen planten Drake, der echte Shepard und Jonathan, wie sie die Bande dennoch fangen könnten.[8]

Die Falle - Der Schatz muss zurück

Die Piraten gingen davon aus, dass der Schatz am sichersten Ort auf der Festung sein müsse: im Verlies. Lysop, Ruffy, Zorro und Robin drangen daher leise in dieses ein und standen schließlich vor dem Safe, als alle Tore verschlossen wurden und überall Soldaten auftauchten. Während Lysop versuchte, den Safe zu knacken, verteidigten ihn die anderen drei. Die Langnase schaffte es, doch der Schatz war nicht vorzufinden, da es sich bei alledem nur um einen Hinterhalt Jonathans gehandelt hatte.[9] Bei ihrer erneuten Flucht trafen die Piraten erneut auf Mekao, der ihnen einen Tipp gab, wo der Schatz sein könnte. Ruffy und Nami machten sich daher auf zu Kommandant Jonathan, da dieser den Schatz als Köder benutzen würde, welcher sich immer nahe am Fischer befände. In Jonathans Zimmer wurden sie natürlich von Soldaten umstellt, doch auf Namis Frage, wo das Gold versteckt sei, zeigte der Kommandant in die Ecke des Raumes. Ruffy freute sich und packte alles ein, da er dachte, er könne daraufhin einfach gehen, woraufhin allerdings die Soldaten ihre Waffen anlegten. Ruffy wurde mit einem Seesteinnetz gefangen, woraufhin Nami sich in den Kampf einschaltete. Sie schnappte sich den Gummimenschen und das Gold und floh in Richtung der Flying Lamb. Dabei ließ Shepard ein Schiff am Ausgang positionieren, um die Piraten gefangen zu nehmen, wo die getarnte Flying Lamb auftauchte.[10]
Die Piraten zerstörten die Tarnung ihres Lämmchens wieder und segelten Richtung Ausgang am Marineschiff vorbei. Als das Schiff kurz vor dem Tor war, setzte Jonathan seine Trumpfkarte ein, die sogenannte "9 Uhr-Falle", eine Art einsetzende Ebbe. So lag die Flying Lamb auf einem Riff auf, weswegen Jonathan die Mannschaft siegessicher zum Aufgeben zwang. Die Strohhüte jedoch bereiteten den Ballon-Oktopus vor und überredeten Lysop dazu, einen Impact-Dial abzufeuern. Durch diesen "sprang" die Flying Lamb über die Berge der Festung, wo sie der Oktopus in der Luft hielt, sodass alle Beteiligten Navarone und damit dem Kommandanten und Vizeadmiral Jonathan entkommen konnten.[11]

Krieg gegen Whitebeard

Die G8-Offiziere treffen ein

Jonathan trat erneut in Marine Ford auf, um beim Krieg zwischen Whitebeards Allianz und der Marine sowie den 7 Samurai der Meere zu helfen.[12] Im richtigen Kampf hat man ihn allerdings nicht gesehen.

Referenzen

  1. One Piece-Anime - Episode 196 ~ Die Strohhutbande muss sich kurzerhand aufteilen
  2. One Piece-Anime - Episode 197 ~ Zorro wird als erster entdeckt
  3. One Piece-Anime - Episode 199 ~ Sowohl Ruffy und Sanji, als auch Lysop werden enttarnt
  4. One Piece-Anime - Episode 200 ~ Drake kann durch Lysops Hilfe entkommen werden
  5. One Piece-Anime - Episode 201 ~ Die Strohhutbande will zur Flying Lamb
  6. One Piece-Anime - Episode 198 ~ Chopper verkleidet sich als Arzt; später auch Nami, im Austausch gegen ihr Putzfrauenkostüm
  7. One Piece-Anime - Episode 202 ~ Die Flucht ist fast geschafft, als der gestohlene Schatz auffällt
  8. One Piece-Anime - Episode 203 ~ Die Flying Lamb ist erst einmal sicher
  9. One Piece-Anime - Episode 204 ~ Der Hinterhalt im Verließ
  10. One Piece-Anime - Episode 205 ~ Die Flucht mit dem zurückgewonnenen Schatz beginnt
  11. One Piece-Anime - Episode 206 ~ Die Flucht gelingt
  12. One Piece-Anime - Episode 421 ~ Jonathan bei der großen Schlacht
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts