Seto

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Shandia-Krieger

Seto kurz vor dem Knock-Up-Stream
Allgemein
Name: Seto
Name in Kana: セト
Name in Rōmaji: Seto
Rasse: Mensch (mit Flügeln)
Geschlecht: ???
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 16. Juli
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Jaya (vor 400 Jahren)
Familie: Kargaras Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Shandia-Krieger
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Jan Panczak
Japanischer Seiyū: Masashi Hamano
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 31Kapitel 287
Anime Episode 187



Seto lebte vor 400 Jahren zusammen mit den anderen Shandia auf Jaya.


Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3]
Seto als Kind

Seto war ein kräftiger junger Mann. Er hatte helle Haut und schwarze Haare, welche er als Junge auf Halslänge trug, später ließ er sie lang wachsen und band sie zu einem Zopf zusammen. Außerdem besaß er, wie alle Shandia, Engelsflügel. Seine Augen hatten ziemlich kleine Pupillen, was sich auch später nicht veränderte. Als Junge trug er eine weiße Mütze mit bogenartigen Verzierungen, ansonsten nur einen Rock aus einem Gürtel sowie einem Stück Stoff und Farnblättern. Später trug er an seinen Armen zwei goldene Oberarmringe.

Persönlichkeit

Seto war ein tapferer junger Krieger, so setzte er sich für Mousse und für Nolands Mannschaft ein, als die Shandia diese exekutieren wollten, indem er sich vor den Käfig setzte und somit die wütenden Bewohner davon abhielten, die Gefangenen zu opfern. Außerdem reagierte er ziemlich panisch und naiv, als er bemerkte, dass er mit dem tödlichen Baumfieber infiziert war. So rannte er in den Wald und versuchte die Krankheit zu besiegen, indem die betroffenen Stellen mit einem Stein abrubbelte.

Geschichte

Das Baumfieber - Seto flüchtet in den Wald

Seto entdeckt an seinem Arm die tödliche Krankheit

Kurz nachdem der Schamane der Shandia verstorben war, bemerkten die Shandia, dass der junge Seto sich mit dem tödlichen Baumfieber angesteckt hatte. Seto rannte in den Wald und versuchte mit einem Stein die Flecken wegzurubbeln. Später fand Kargara den total aufgelösten Seto, welcher sich seinen Arm bereits blutig gekratzt hatte. Er erzählte Kargara, dass er später gerne wie er geworden wäre: ein tapferer Krieger, der sein Land beschützt [1].

Nachdem Noland und seine Männder die Insel betreten hatten, fanden diese den kranken Seto im Wald und identifizierten seine Krankheit als das tödliche Baumfieber. Noland fragte alarmiert seine Crew, ob sie Konine hätten. Sie hätten nur wenig, mit dem sofort die Crew geimpft werden sollte. Sie erkundeten die Insel und fanden das Dorf der Shandia, in dem das Getreide verseucht war und nur Kranke waren. Noland wollte daraufhin von Seto eine Antwort, was passiert war [2]. Später saß er wieder im Dorf. Außerdem war er geheilt worden [3].

Mousse wird gefangen genommen - Seto setzt sich für sie ein

Seto setzt sich vor den Käfig und beschützt die Gefangenen

Die Crew Nolands wurde in einen großen Käfig gesperrt. Daneben saß Mousse in einem Kleineren. Sie fragte, wer Noland sei. Die Mannschaft beschrieb ihn daraufhin als einen berühmten Pflanzenforscher und Abenteurer, der auf der Suche nach unbekannten Pflanzen sei. Der Großteil der Männer vertraute ihrem Admiral und seinem Versprechen, ein Heilmittel gegen den Fluch zu finden [4]. Währenddessen erlag ein weiterer Krieger dem Baumfieber, sodass die Shandia zorniger wurden, und Mousse sofort opfern wollten. Sie stürmten auf den Käfig zu, wurden jedoch von Seto aufgehalten, welcher sich vor den Käfig setzte, da er nicht zulassen wollte, dass sie die Gefangenen opfern, da er bereits von der Krankheit geheilt wurde [5].

Noland hat die heiligen Bäume gefällt - Die Shandia sind erzürnt

Noland, der ein Heilmittel gegen das Baumfieber finden wollte, fand die Heilung der Epedemie in den Kona Bäumen, den Bäumen, die von den Shandia verehrt wurden. Kurzerhand überredete er das Volk, diese Bäume zu fällen, da er in der Rinde Wirkstoffe für eine Arznei gegen das Baumfieber gefunden hatte. Außerdem hatte Noland nur bereits infizierte Bäume gefällt, um eine Ausbreitung der Krankheit einzudämmen.

Da diese Bäume jedoch für die Shandia heilig waren, wurden die Shandia sauer auf Noland, auch wenn er ihr Volk vor dem Untergang gerettet hatte. Auch Seto, welcher von Noland gerettet worden war, war über sein Handeln nicht erfreut, und so fragte er ihn, wann er endlich abreisen würde [6].

Der Knock-Up-Stream - Jaya wird in den Himmel geschleudert

Ein Jahr vor Nolands zweiten Besuch wollten Seto und Kargara die Goldene Glocke läuten. Seto fragte Kargara nach der Wiederkehr von Noland, jedoch konnte ihm der Krieger keine Antwort darauf geben. Plötzlich begann die Erde zu beben. Während Seto und Kargara ins Dorf liefen, wurde die Insel bis auf einen kleinen Teil durch einen Knock-Up-Stream in den Himmel geschleudert und auf dem Giant Jack aufgespießt. Dort entdeckten die Shandia einen Gott, der den Stamm angreifen wollte. Mutig griffen die Shandia ihre Waffen und zogen in den Kampf [7].

Man erfährt, dass Seto und Mousse ein Paar geworden sind und schließlich geheiratet hatten [8].

Verschiedenes

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 287 ~ Seto entdeckt seine Krankheit an einem Fleck am Arm.
  2. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 287 ~ Maron Noland und seine Crew entdecken den kranken Seto.
  3. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 288 ~ Seto sitzt geheilt vor der Hütte des Schamanen.
  4. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 288 ~ Mousse und Nolans Mannschaft werde gefangen gehalten.
  5. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 289 ~ Nachdem ein weiterer Krieger starb, wollen die Shandia Mousse opfern, Seto hindert sie daran.
  6. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 291 ~ Kargara entdeckt die gefällten Bäume.
  7. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 292 ~ Ein Knock-Up-Stream befördert Jaya in den Himmel.
  8. One Piece-Manga - Hier sind wir! (Band 31) - Kapitel 292 ~ Seto und Mousse sind verheiratet.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts