Urouge

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Pirat (Kapitän)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Urouge
Name in Kana: ウルージ 
Name in Rōmaji: Uruuji
Rasse: Mensch (mit Flügeln)
Geschlecht: männlich
Alter: 47 *
Alter:
Geburtstag: 01. August
Sternzeichen: ???
Größe: 3, 88m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: von einer Himmelsinsel
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Sündiger Mönch Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Kapitän
Kopfgeld: 108.000.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Supernovae
Weltregierung
Organisation: Sündiger Mönch Piratenbande
Position: Kapitän
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: 108.000.000
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Matthias Kupfer
Japanischer Seiyū: Taiten Kusunoki
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 51Kapitel 498
Anime Episode 392


Urouge ist der Kapitän der Sündiger Mönch Piratenbande und einer der 11 Supernovae (mittlerweile bekannt als die "Schlimmste Generation"), die sich auf dem Sabaody Archipel zusammengefunden haben, um in die neue Welt vorzustoßen. Sein Beiname lautet "Mysteriöser Mönch".

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Urouges Flügel.

Urouge ist ein groß gewachsener Mann mit einer rötlich-braunen Hautfarbe. Er hat kurze, schwarze Haare und einen längeren schwarzen Bart. Außerdem ist zu bemerken, dass Urouge stets ein Lächeln auf den Lippen hat, sogar mitten im Kampf. An seinem rechtem Ohr trägt er einen goldenen Ohrring. Urouge hat an beiden Oberarmen jeweils ein kreisförmiges, blaues Tattoo. An seinen Händen trägt er schwarze Handschuhe. Wie jeder Himmelsbewohner hat auch Urouge Flügel. Zudem ist er unglaublich muskulös. Er trägt einen bräunlichen Umhang und darunter eine schwarze Mönchskutte. Darunter trägt er nochmals ein weißes Shirt. An seinen Füßen trägt Urouge ein Paar Sandalen. Er hat auch immer seine Waffe, einen Eisenstab, der größer ist als er selbst ist dabei. Wenn Urouge seine volle Kraft einsetzt, wächst er zu einem muskelbepackten Riesen heran. Dadurch ist er so groß, dass er die einst so große Waffe mit einer Hand halten kann.

Persönlichkeit

Urouge scheint auf jeden Fall ein fröhlicher Mensch zu sein, da er in jeder Situation lächelt. Deswegen sieht es so aus, als würde ihn vieles nicht berühren, denn als die Nachricht verbreitet wurde, dass Ruffy einen Weltaristokraten geschlagen hat, gerieten alle Supernovae in Panik, mit Ausnahme von Urouge, der nur mit seinem üblichen Lächeln bemerkte, dass die Bande wohl sehr gefährlich sei. Selbst als er während des Kampfes mit einem Pacifista und Ki Zaru besiegt am Boden lag, verlor er sein Lächeln nicht[1]. Zudem scheint er sehr kampflustig zu sein, denn er legte sich schon kurz nach seiner Ankunft auf Sabaody Archipel mit einem weiteren Supernovae, Killer, an.

Fähigkeiten und Stärke

Urouge zeigt seine volle Kraft.

Urouge hat mit einem Kopfgeld von 108 Millionen Berry das geringste der Supernovae, aber er ist trotz diesem Umstand sehr gefährlich. In einem Kampf konnte er mit der Geschwindigkeit Killers mithalten.[2] Seine Waffe ist sehr groß und schwer und trotzdem kann er gut damit umgehen. Außerdem kann er sich in einen muskelbepackten Riesen verwandeln. Dadurch konnte er selbst einen Pacifista Schaden zufügen und diesen in ein Gebäude schleudern, obwohl er zuvor noch schwer verletzt am Boden lag.[1] Die anderen Supernovae um ihn herum waren von dieser Kraft schwer beeindruckt.

Es ist weiterhin bekannt, dass Urouge wie alle Supernovae-Kapitäne eine Teufelsfrucht gegessen hat. Es ist allerdings unbekannt, welche Art und welche Kraft er besitzt.[3]

Gegenwart

Auf dem Sabaody Archipel

Urouge greift den Pacifista an.
Urouge wird durchbohrt

Er kämpfte auf dem Sabaody Archipel gegen Killer, bis der Kampf von X. Drake unterbrochen wurde. [2]

Später wurde er Zeuge von Zorros Auseinandersetzung mit Sankt Charlos. Nachdem die Gefahr, wegen Zorro eventuell einem Admiral gegenüber zustehen, durch Jewelry Bonney gebannt worden war, zeigte er Zorro gegenüber Respekt, sich mit einem Weltaristokraten anzulegen, während er selbst die Zeit absitzen wollte, bis der "Adel" vorbeimarschiert wäre. Des Weiteren äußerte er sich über Ruffy, welch eine Stärke dieser als Kapitän haben müsse, solch einem Mann wie Zorro übergeordnet zu sein. [4]

Als bekannt wurde, dass Ruffy einen Weltaristokraten geschlagen hat und deshalb ein Admiral kommen wird, meinte er nur mit seinem üblichen Lächeln, dass diese Bande gefährlich sei. [5]

Später wurde er von einem Pacifista angegriffen und zusätzlich auch noch in den Kampf von Basil Hawkins und Ki Zaru verwickelt. Urouge fragte sich, da ein Admiral vor ihm und ein Pacifista, den er für einen der 7 Samurai hielt, hinter ihm ist, ob dies sein Ende sei. Hawkins versicherte ihm allerdings, dass heute kein Schatten des Todes über ihm schwebt. Beide Supernovae bekamen derweil noch Unterstützung von einem Dritten, nämlich X. Drake. Da Urouge nun erkannte, dass dieser Kampf sehr hart werden würde, präsentierte er seine wahre Kraft. [1] Danach griff er den Pacifista mit Inga Zarashi an und schlägt ihn so in ein Haus. Dieses stürzte zusammen und aus den Trümmern schoss urplötzlich ein Laserstrahl hervor, welcher aus der linken Hand des Pacifistas kam und Urouge durchbohrte. Dieser brach zusammen, konnte jedoch wieder aufstehen und beobachtete, wie der Pacifista gegen X. Drake und Basil Hawkins kämpfte. Plötzlich stand Ki Zaru hinter dem Mönch und trat ihn mit Lichtgeschwindigkeit durch mehrere Häuser. Bewusstlos blieb Urouge irgendwo in der kleinen Stadt liegen.[6]

Während der großen Schlacht

Als der Kampf der Whitebeard-Bande und den Ausbrechern aus dem Impel Down zusammen mit Ruffy bereits im vollem Gange war, sah man Urouge erneut auf Sabaody Archipel, die TV-Übertragung von Ace' Hinrichtung anschauend.[7] Er schien den Kampf ohne größere Verletzungen überstanden zu haben und des Weiteren mit der Aussage "Lasst uns gehen" in Aufbruchsstimmung zu sein. Nach Beendigung der Schlacht der Marine mit Whitebeard und seinen Verbündeten sah man Urouge mit seiner Bande vor Marine Ford segeln.

In der Neuen Welt

Urouge und seine Piratenbande hatten es in die Neue Welt geschafft und folgten ihrem Log-Port bis zu einer Insel, von der permanent Blitze regneten. Urouge wusste nicht, wie man an so eine Insel anlegen konnte, als sich ihnen ein kleines Schiff näherte. Darauf war eine alte Frau, die die Piraten fragte, ob sie Regenschirme bräuchten.[8]

Während die Nachricht über De Flamingos Niederlage sich rasant verbreitete, sah man Urouge's Bande, die ihr Lager auf einer Himmelsinsel errichtet hatte. Während ihr Kapitän sich von schwerwiegenden Verletzungen erholen musste, teilte ihm einer seiner Männer mit, dass sie zu seiner Verwunderung Besuch von jemanden bekommen haben. Es handelte sich um Kaido, einen der Vier Kaiser, der sich mit einem Sprung von der Himmelsinsel das Leben nehmen wollte. Urouge informierte sich über seine Motive, kam zur Erkenntnis, dass Kaido sich nicht von seinem Vorhaben abhalten lassen wird und betete anschließend für ihnSpäter sah man ihn, wie er sich auf einer Himmelsinsel von seinen Verletzungen erholte. Seine Männer teilten ihm anschließend mit, dass sie Besuch von jemandem bekommen haben.

Verschiedenes

  • Er wird von seinen Untergebenen mit "Hohepriester" angesprochen, [4]
  • Er fand Inspiration im arabischen Piraten Oruç, einem der Barbarossa-Brüder, der im 16. Jahrhundert lebte. (siehe dazu auch Herkunft der Namensgebung)
  • In der FPS Band 64 ist Urouge als Kind zu sehen. (Bild Anzeigen / Verbergen)
  • In FPS Band 72 zeigt uns Oda, wie Urouge aussehen würde, wäre er weiblich. (Bild anzeigen [verbergen])
  • In Urouges Kopfgeld findet sich die Zahl "108", wie auch in Zorros Hieb 108 Sinnesphönix. Diese Zahl hat mehrere Bedeutungen im Buddhismus und Hinduismus.

We are – the Age of Pirates!

Zwischen Mai und Juni 2011 veranstaltete die Weekly Shōnen Jump einen Wettbewerb, in dem die Leser dazu aufgerufen wurden sich einen möglichst prägnanten Slogan für ihre Lieblingsserie zu überlegen. Der Wettbewerb lief unter dem Namen: Catchphrase Grand Prix 2011 (jap. キャッチフレーズグランプリ2011, Kyatchi Furēzu Guran Puri 2011).

Im September wurden schließlich die Sieger in Ausgabe #41 bekannt gegeben. Gewonnen bei One Piece hatte ein Kato-san aus Aichi, mit dem Satz: "We are – the Age of Pirates!" Eiichiro Oda zeichnete im Anschluss an den Wettbewerb ein passendes Bild dazu, auf dem er die Supernovae nach dem zweijährigen Zeitsprung darstellte. Ein Posterdruck in der Größe DIN A3 (29.7cm × 42cm) kann in allen gängigen Jump Shops für 500 ¥ erworben werden. Das vollständige Artwork ist hier zu sehen. Ausschnitt von Urouge anzeigen [verbergen]


Referenzen

  1. a b c One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 508 ~ Urouge, Hawkins und X. Drake werden in einen Kampf mit Ki Zaru und einem Pacifista verwickelt.
  2. a b One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 498 ~ Urouge wird vorgestellt.
  3. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Urouge hat von einer Teufelsfrucht gegessen.
  4. a b One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 499 ~ Urouge beobachtet Zorro.
  5. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 504 ~ Ein Admiral soll auf dem Archipel erscheinen.
  6. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 509 ~ Urouge wird besiegt.
  7. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 565 ~ Die Supernovae beobachten die Übertragung von Ace' Hinrichtung.
  8. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 594 ~ Die Sündiger Mönch-Piraten segeln vor einer Insel, auf der es Blitze regnet
  9. One Piece-Manga - Piratin "Yonkou" Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 837 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts