Gotti

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Killer)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Gotti
Name in Kana: ゴッティ
Name in Rōmaji: Gotti
Rasse: ???
Geschlecht:
Alter: 33
Alter:
Geburtstag: 21. Mai
Sternzeichen: ???
Größe: 3,75m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: S
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: Fire Tank Piratenbande
Alias:
Position: Killer
Untergebene: ???
Kopfgeld: 90.000.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Fire Tank Piratenbande
Position: Killer
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Masafumi Kimura
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 82Kapitel 825
Anime Episode 783


Gotti ist ein Mitglied der Fire-Tank-Piratenbande.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Gotti ist ein überdurchschnittlich großer und breit gebauter Mann. Er hat eine Halbglatze, doch an den Seiten buschige lilafarbene Haare sowie einen Bart. Er hat einen eher spitzförmigen Kopf, dazu kleine Augen und einen großen Mund. Er trägt eine schwarze Weste und darunter ein helles langärmliges Hemd. Der Unterkörper ist durch eine dunkle Hose sowie gepunktete dunkle Schuhe bedeckt. An seinem Kragen trägt er ein helles Halstuch und über seine breiten Schultern ist ein grüner Umhang gelegt. Zudem trägt er über seine linke Schulter eine metallene Platte, die bis zu seiner Hüfte reicht und durch seinen Namen sowie ein Symbol, welches Vito auf seiner Stirn und dem Handrücken trägt, verziert ist. Das auffälligste Erkennungsmerkmal ist jedoch sein rechter Arm. An diesem ist ein riesiges dreiläufiges Maschinengewehr mit einer langen Kette angebracht. Während des Attentat-Versuchs auf Big Mom hatte er den KX-Launcher am Arm angebracht.

Persönlichkeit

Gotti ist ein sehr temperamentvoller Mensch, der sich leicht provozieren lässt. Er denkt meist eher selten über die Konsequenzen seines Handelns nach und hätte fast Sanji angegriffen, während sie diesen zu Big Mom bringen sollten, was dafür gesorgt hätte, dass Big Mom wiederum seinen Kapitän getötet hätte. Neben Bege selbst scheint nur Chiffon ihn unter Kontrolle zu haben, vor der sich Gotti sehr fürchtet.
Seinen Freunden und Kameraden gegenüber ist Gotti überaus loyal und kann es deshalb nicht ausstehen, wenn jemand einem seiner Freunde respektlos gegenübertritt.

Fähigkeiten & Stärke

Als eines der wichtigsten Mitglieder der Fire-Tank-Piratenbande verfügt auch Gotti über eine gewisse Stärke. So demonstrierte er nicht nur seine Fähigkeiten mit dem Schwert, als er beispielsweise beim Eintreffen am Whole Cake-Chateau dem Tür-Homie in Sekundenschnelle das Gesicht aus der Tür schnitzte[1], sondern auch seine Fähigkeiten im Einsatz seiner Schusswaffe am Arm. Darüber hinaus kann er die Metallplatte über seiner linken Schulter als Schutzschild einsetzen.[2]

Gegenwart

Vorbereitungen auf die Teeparty

Die Allianz wird besiegelt

Als Sanji sich mit Vito auf dem Weg zu Big Mom machte und sich in sein Zimmer zurückzog, trat Gotti erstmals in Erscheinung. Der Bräutigam in spe wollte seine Ruhe und befahl Vito zu verschwinden, doch mischte sich Gotti ein, dem sein Ton überhaupt nicht gefiel und sich bedrohlich an Sanji wandte. Allerdings wurde auch er abfällig abgewiesen und die Situation drohte zu eskalieren, als Charlotte Chiffon erschien und Gotti ermahnte, dem Strohhut-Smutje bloß kein Haar zu krümmen. Verängstigt durch ihr Auftreten entschuldigte sich Vito bei ihr.[3] Nachdem sie Sanji ablieferten, brachten sie Pekoms an eine Klippe im Nordosten Whole Cake Islands. Dieser lehnte es ab, an Beges Verschwörung gegen Big Mom teilzunehmen und musste, da er zu viel wusste, eliminiert werden. Bege schoss ihn an und er stürzte ins Meer, wo hungrige Haie bereits auf ihre Beute warteten.[4]

Zwei Tage später war Gotti anwesend, als Bege sich auf ein Treffen mit Ruffy vorbereitete, um eine Allianz mit ihm einzugehen und so Big Mom zu stürzen. Kurz darauf erschien der Strohhut-Kapitän und die Stimmung wandelte sich, da dieser zuerst Bege für seinen Mordversuch an Pekoms attackieren wollte. Bei den Unruhen meldete sich auch Gotti zu Wort, der sich Ruffy entgegenstellen wollte. Die Situation konnte erst durch Jinbei entschärft werden, der die Anwesenden an ihr eigentliches Ziel erinnerte. Im Anschluss wurde der Plan im Detail erläutert.[5]

Die Teeparty aus der Hölle

Das Attentat auf Big Mom

Als die Gäste auf dem Chateau eintrafen, fungierten die Fire-Tank-Piraten als Wachen, doch als sie den Plan erneut durchgingen und dem Tür-Homie Caesar Crown auffiel, wurde der Homie misstrauisch. Gotti schnitt ihm daraufhin in Sekundenschnelle das Gesicht aus der Tür, um ihn ruhig zu stellen.[1] Anschließend versteckte sich die Crew in Beges Innerem, wo bereits die Strohhüte mit Jinbei warteten. Bege betrat daraufhin die Hochzeit. Während die Ruffy-Klone Unruhe stifteten, damit Brook das Bild Carmels zerstören konnte, bereiteten Vito und Gotti die KX-Launcher vor.[6] Nachdem das Bild zerstört und Big Mom verwundbar war, griffen die beiden gemeinsam mit Bege die Kaiserin, in der Hoffnung sie zu töten, mittels der KX-Launcher an.[7] Doch scheiterte der Plan und die Allianz war zum Rückzug gezwungen, allerdings lief auch die Flucht nicht reibungslos und sie zogen sich in die umzingelte Festung Beges zurück. Die von den Big Mom-Piraten hintergangene Germa 66 schloss sich dabei ihrer Allianz an. Die Belagerung nicht standhaltend, mussten sie den Schutz der Festung aufgeben und in den offenen Kampf ziehen, doch schien die Situation aussichtslos. Nur das Einstürzen des Chateaus, ausgelöst durch die Explosion der Tamatebako, konnte ihnen letztendlich die Flucht ermöglichen und die Wege zwischen den Alliierten trennten sich.[8] Die Fire-Tank-Piraten befanden sich in Beges Innerem, als Pudding dort erschien und Chiffon aufsuchte, da sie ihr helfen sollte, eine neue Torte zu backen.

Die Fire-Tank-Piraten erscheinen zur Rettung Chiffons

Nachdem die zwei Schwestern mit Sanjis sowie der Hilfe der WCI31 eine neue Hochzeitstorte fast fertig gestellt hatten und sich Oven an Chiffon für deren Verrat revanchierte, näherten sich ihnen die Fire-Tank-Piraten bei Cacao Island. Gotti sorgte sich um das Wohl von Chiffon und Bege zeigte, wie er die Dinge regelt, indem er Oven aus der Ferne attackierte.[9] Als sie das Land erreichten, wandelte sich ihr Schiff, die Nostra Castello, in ein fahrtüchtiges Panzergefährt und sie retteten Chiffon, um anschließend mit dem von Sanji auf ihr Bord gestoßenen Kuchen zu entkommen. Trotz aller Versuche Ovens, sie an einer erneuten Flucht zu hindern, konnten sie wieder in See stechen. An Bord argumentierten Sanji und Bege über die Vorgehensweise mit der Hochzeitstorte – während Bege sie vergiften wollte, konnte Sanji ihn davon überzeugen, dass dies nicht nötig sei und der Geschmack alleine ausreichen würde, indem er ihn kosten ließ. Durch den fröhlichen Anblick seines Kapitäns, nachdem dieser ein Stück der Torte probiert hatte, verwirrt, richtete Gotti seine Waffe auf Sanji. Doch die Lage beruhigte sich und nachdem die letzten Feinschliffe an der Torte vollendet waren, feierten Gotti, Vito und Bege dies mit allen anderen Anwesenden.[10] Mit der nun fertigen Torte an Bord näherten sich die Fire-Tank-Piraten der Thousand Sunny und somit Big Mom. Sie konnten die Kaiserin von der Sunny weg und hin zur Insel Liqueur locken. Sie planten die Torte dort abzuwerfen und zu entkommen, doch widersprach Chiffon und forderte sie auf, die Insel Puffs anzusteuern, damit Nami und den anderen mehr Zeit zur Flucht bleibt.[11] Nachdem sie die Torte ablieferten und ihr Schiff beschädigt wurde, flohen sie auf einem gestohlenen Tarte-Schiff der Big Mom-Piratenbande mit der Nummer 25.[12]

Verschiedenes

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 861 ~ Die Fire-Tank-Piraten erreichen das Chateau.
  2. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 869 ~ Gotti benutzt sein Schild gegen Katakuri.
  3. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 825 ~ Gotti tritt erstmals in Erscheinung.
  4. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 834 ~ Die Fire-Tank-Piraten überlassen Pekoms seinem Schicksal.
  5. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 859 ~ Die Allianz gegen Big Mom kommt zusammen.
  6. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 863 ~ Vito und Gotti bereiten die KX-Launcher vor.
  7. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 868 ~ Das geplante Attentat auf Big Mom.
  8. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 872 ~ Die Allianz geht getrennte Wege.
  9. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 886 ~ Die Fire-Tank-Piratenbande erscheint zur Rettung Chiffons.
  10. One Piece-Manga - Bad End Musical (Band 89) - Kapitel 891 ~ Gotti feiert die Vollendung der Hochzeitstorte.
  11. One Piece-Manga - Bad End Musical (Band 89) - Kapitel 894 ~ Kursänderung zur Insel Puffs.
  12. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 901 ~ Den Fire-Tank-Piraten gelingt die Flucht.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts