Kaido

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Pirat (Kapitän)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Kaido
Name in Kana: カイドウ
Name in Rōmaji: Kaidō
Rasse: ???
Geschlecht: männlich
Alter: 59
Alter:
Geburtstag: 1. Mai[1]
Sternzeichen: ???
Größe: 7,10m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: F
Herkunft: Grandline
Familie: ???
Beruf:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Kopfgeld: ???
Piraterie-Daten
Piratenbande: 100-Bestien-Piratenbande
Alias:
Position: Kapitän
Untergebene: ???
Kopfgeld: 4.611.100.000
Ehemalige
Piratenbande:

Rocks-Piratenbande als Lehrling
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: 4 Kaiser
Weltregierung
Organisation: 100-Bestien-Piratenbande
Position: Kapitän
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ: Zoan-Frucht
Teufelsfrucht: Fisch-Frucht, Modell: Blauer Drache
jap. Name: Uo Uo no Mi, Moderu: Seiryuu
Fähigkeit: Er kann sich in einen Menschen, in einen Drachen und in einen Drachen-Mensch verwandeln.
In der Serie
Synchronsprecher: Alexander Wohnhaas *
Torsten Münchow *
Japanischer Seiyū: Tesshō Genda
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 79Kapitel 795
Anime Episode 739


Kaido der 100 Bestien (jap. 百獣のカイドウ, Hyakujū no Kaidō) ist einer der 4 Kaiser und ist in der Neuen Welt aktiv.[2] Er ist der Kapitän der 100-Bestien-Piratenbande und hält in dieser die Position des Gouverneurs (jap. 総督, Sōtoku).[3] Laut Trafalgar Law handelt es sich bei ihm um die "stärkste Kreatur" (jap. 最強の生物, Saikyō no Seibutsu)[4] Er hat eine Tochter namens Yamato, die er als seinen Sohn bezeichnet.[5] Geplagt von diversen seelischen Gebrechen, wie Trunksucht und Selbstmordgedanken, stellt er aktuell eine Streitmacht zusammen und bereitet einen Krieg gegen die ganze Welt vor.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Kaido vor 20 Jahren ohne Kinnbart

Kaido ist mehr als dreimal so groß wie ein durchschnittlich großer Mensch und hat zwei ähnlich geformte Hörner auf dem Kopf wie Oz und Little Oz Jr. Er hat einen muskulös gebauten Körper, der zudem mit zahlreichen Narben übersät ist. An seinem linken Arm findet sich ein Tattoo, dessen Muster an Schuppen erinnert und das nach unten hin zusätzlich einen Totenkopf abbildet. Als Kleidung trägt er lediglich jeweils ein Stachelarmband auf beiden Seiten und eine Hose, die mit einem Gürtel gehalten wird und an der Ketten befestigt sind. Ansonsten sah man ihn meist oberkörperfrei. Seine schwarzen Haare und sein Schnurrbart in derselben Farbe sind auffallend lang. Außerdem besitzt er noch einen kleinen, mehrfach gezackten Kinnbart, den er sich innerhalb der letzten 20 Jahre wachsen ließ.

Persönlichkeit

Kaido ist ein selbstbewusster und grausamer Krieger, der sich nie eine Gelegenheit entgehen lässt, seine Pläne in die Tat umzusetzen. So wollte er Whitebeard attackieren, als dieser damit beschäftigt war, Ace vor der Marine zu retten. Auch zögerte er nicht gegen Big Mom, eine Kaiserin mit ebenbürtigen Fähigkeiten, einen Kampf zu beginnen. Dies resultierte entgegen aller Erwartungen schließlich in einem Bündnis der beiden. Gemeinsam wollten sie erst die Welt unterwerfen, ehe sie sich wieder bis ans Blut bekämpfen.[6]

Er scheint außerdem jemand zu sein, der keine Gnade kennt und sich auf keine Verhandlungen einlässt, wodurch es sehr unklug erscheint, ihn zu provozieren, zu verärgern oder zu unterschätzen. Dies wurde besonders deutlich, als sich selbst Don Quichotte de Flamingo, einer der Sieben Samurai, vor Kaidos Zorn fürchtete, als er nicht mehr in der Lage war, seinen Teil der Abmachung mit ihm zu erfüllen, da Law Caesar Crown als Geisel hielt.[7] Ein weiteres Beispiel dafür ist, dass er Kouzuki Oden auf besonders grausame Weise töten ließ, weil er ihn nicht in seine Geheimnisse einweihen wollte. Auch vor Momonosuke machte er keinen Halt, spottete er nach Odens Tod über diesen und überließ Momonosuke den Flammen der brennenden Burg.[8] O-Tama und Speed attackierte er ebenso ohne Rücksicht, obwohl er es mit einem Kind zu tun hatte.[9] Nicht einmal vor seinem eigenen Kind zeigt er Gnade. So verprügelte er Yamato als Kind mehrfach dafür, dass sie wie Kouzuki Oden sein, die Segel setzen und aufs Meer hinausfahren wollte. Um sicherzugehen, dass sie Onigashima nicht verlässt, legte er ihr bereits mit 8 Jahren explodierende Handschellen an und machte sie so zu einer Gefangenen.[10] Die Beziehung der beiden scheint jedoch nicht ganz eindeutig zu sein, da er sie trotz ihrer Ambitionen als "Sohn" bezeichnet und auch vorgesehen hat, dass sie als Shogun über Neu-Onigashima herrscht, wogegen diese aber vehement protestiert.[11][12]

Kaido kurz vor seinem Absprung von der Himmelsinsel.

Kaido ist es leid, bereits so lange am Leben zu sein und betrachtet Selbstmord schon wie ein Hobby. Tatsächlich sieht Kaido den Tod als etwas, was einen Menschen erst vollkommen macht. In seinen Augen hatten Roger und Whitebeard alles richtig gemacht. Daher lobte er auch die Unnachgiebigkeit und Entschlossenheit der Samurai, als Kikunojo nicht um ihren verlorenen Arm trauerte, sondern weiterkämpfen wollte.[13] Da er nicht die ewige Ruhe finden kann, möchte er nun die, in seinen Augen, langweilige Welt in einem ultimativen Krieg zerstören.[14] Dafür plante er eine große Armee mit Kriegern aufzubauen, die mit künstlichen Teufelsfrüchten, den Smiles, ausgestattet wurden. Nach De Flamingos Niederlage, die den sofortigen Stop des Handels von Smile nach sich zog, trauerte Kaido um De Flamingos Schwäche und seinem Plan seine Zoan-Armee der Gifter weiter zu vergrößern. Seine Piratenbande besteht jedoch nicht nur aus Smile-Nutzern, sondern auch aus allerhand starken Kriegern, die einst gegen ihn in den Kampf gezogen sind und verloren haben. Der Kaiser brach ihren Willen und zwang sie dazu unter seiner Flagge zu segeln, so wie er es mit Basil Hawkins tat. Im Gegensatz dazu hatten Eustass Kid und Ruffy in keinem Moment die Absicht sich Kaido zu unterwerfen. Statt sie jedoch zu töten, ließ er sie in das Sträflingsbergwerk von Udon bringen, wo ihr Wille langsam gebrochen werden sollte. Generell hält er nicht viel von der neuen Generation und machte sich zunächst über Ruffy und Law lustig, die lediglich Piraten spielen würden.[15] Zwar nimmt er sie auf eine Art und Weise nicht ernst, erkennt aber trotzdem ihre Stärke an. Dies ist eine Eigenschaft, die er auch im Kampf auf dem Dach von Onigashima zeigte, als Jack von Nekomamushi und Inuarashi in ihrer Su Long-Form besiegt wurde. Jack entschuldigte sich bei Kaido für sein Versagen, doch Kaido gab Jack nicht die Schuld dafür verloren zu haben. Er war nicht zu schwach, doch seine Gegner schlicht zu stark.[16]

Trotz seiner Stärke und Arroganz handelt Kaido bisweilen nicht irrational und vermeidet Konflikte, wenn es die Situation zulässt. Vor 20 Jahren erklärte er, dass er Sorge hatte möglicherweise in eine verlustreiche Schlacht zu ziehen, wenn Oden und Hyogoro eine Allianz eingehen und gegen Kaido vorgehen. Deshalb ließ er Orochi einen friedlichen Handel mit Oden eingehen, sodass Kaido Zeit hatte seine Armee über die nächsten fünf Jahre aufzubauen.[17] Auch bei Big Moms Auftauchen auf Wa no Kuni war Kaido wutgeladen, dass er in einen alles entscheidenden Krieg gezogen wird, da sie auch ihre Kinder im Schlepptau hatte und befahl seinen Untergebenen alles mögliche zu tun um ihr Eindringen zu verhindern.[18]

Kaidos Stimmungs-schwankungen unter Alkoholeinfluss.

Kaido besitzt auch einen gewissen Sinn von Ehre. Da dieser in seinem Kampf gegen Oden nur gewonnen hatte, weil sich Higurashi als Momonosuke verkleidet einmischte und den Samurai für einen Augenblick ablenkte, tötete er sie später. Bei Odens Hinrichtung entschuldigte er sich dafür bei ihm für diesen Umstand.[19] Anschließend tötete er Oden mit seiner Waffe, da er zwar die Wette gegen Orochi gewonnen hatte, aber durch das Kochen im Kessel bereits so gut wie tot war.[20] Auch gegen Big Mom bevorzugte er einen fairen Kampf und ließ ihre Handschellen lösen, nachdem sie von Queen gefangen worden war. Trotzdem hält ihn dies nicht davon ab zu seinem eigenen Vorteil zu lügen und beispielsweise Oden hinters Licht zu führen.[21] Auch eigenen Verbündeten entledigt er sich, wenn diese ihren Zweck erfüllt haben wie im Falle von Orochi, den er für sein Projekt Neu-Onigashima nicht brauchte.[22]

Kaidos Stimmung wird stark vom Alkohol beeinflusst. Auf die Art offenbaren sich Wesenszüge an ihm, die man von ihm niemals erwarten würde, wie etwa eine sehr emotionale Seite, bei der er unkontrolliert weinen muss. Seine Laune kann aber auch nach nur wenigen Schlucken unerwartet umschwenken, sodass ihn dieselbe Sache, die ihm zuvor die Tränen in die Augen getrieben hatte, vor Wut toben lässt. Zudem scheint er es in diesem Zustand zu hassen, wenn man ihm Schwäche nachsagt. Da er zu seinem Ärgernis schnell wieder ausnüchtert, ist Kaido stets gewillt weiter zu trinken.[23]

Fähigkeiten und Stärke

Als einer der Vier Kaiser gehört Kaido, neben Shanks, Blackbeard und Big Mom, zu den vier mächtigsten Piraten der Welt. Mit einem Kopfgeld von 4.611.100.000 besitzt er das aktuell höchste aktive Kopfgeld, welches nur noch von den mittlerweile inaktiven Kopfgeldern von Roger und Whitebeard übertroffen wird. Er gewann einst im Kampf gegen den Samurai der Meere Gecko Moria und tötete dessen gesamte Mannschaft.[24][25] Er traute sich vor zwei Jahren zu, Whitebeard besiegen zu können,[26] und gehört laut den Fünf Weisen zu den wenigen Personen, die Blackbeard noch aufhalten können.[27]

Kaido hat in seinen aktiven Jahren eine beachtliche Anzahl an Anhängern um sich versammelt. Seine eigene Piratenbande zählt inzwischen insgesamt 20.000 Mitglieder. Darunter befinden sich starke Kämpfer, deren Willen und Ambitionen Kaido alle gebrochen hat, damit sie sich seiner Bande anschließen. Wie auch bei anderen Kaisern stehen zudem mehrere Inseln unter seiner Kontrolle. Eine davon ist Wa no Kuni, die Heimat der Samurai, wo seine Bande momentan stationiert ist. Er ist vor langer Zeit ein Bündnis mit dem heutigen Shogun der Insel, Kurozumi Orochi, eingegangen. Mit Hilfe von Caesar und De Flamingo ist es ihm außerdem gelungen, eine Armee aus über 500 Teufelskraftnutzern, die sogenannten Gifters, aufzubauen.[28][29] Zu seinen stärksten Kämpfern innerhalb seiner Bande zählen seine sogenannten Hauptrepräsentanten Jack, Queen und King. Jeder von ihnen besitzt ein Kopfgeld von mindestens einer Milliarde Berry. Unter ihnen stehen die fliegenden Sechs, teilweise selbst ehemalige Piratenkapitäne, die sich Kaido angeschlossen haben wie Sasaki und Who's Who. Weiterhin gingen X. Drake, Scratchmen Apoo sowie Basil Hawkins mit ihm ein Bündnis ein. Eustass Kid, Killer und Monkey D. Ruffy wurden hingegen von ihm besiegt und gefangen genommen.

Kaido gilt als "die stärkste Kreatur der Welt" (この世における最強生物, Kono Yo Ni Okeru Saikyō Seibutsu).[14] Bereits auf Punk Hazard wurde angedeutet, er könne ohne Probleme Don Quichotte de Flamingo töten, einen weltberühmten Piraten und ehemaligen Samurai der Meere. Dieser fürchtet sich sehr vor Kaido und kein Preis ist ihm zu hoch, nicht seinen Zorn auf sich ziehen zu müssen. Dabei zeigte De Flamingo noch nicht einmal gegenüber Whitebeard oder den Admirälen des Marinehauptquartiers einen Hauch von Respekt geschweige denn Furcht. Ferner behauptete Trafalgar Law, dass selbst in Allianz mit der Strohhut-Bande ihre Chance, Kaido zu besiegen, nur bei 30 Prozent läge. Außerdem werde davon berichtet, dass in einem 1-gegen-1 immer Kaido gewinnt. Dass diese Furcht nicht ungerechtfertigt ist, liegt daran, dass scheinbar niemand auf der Welt ihn töten kann. Erzählungen zufolge wurde Kaido schon mehrfach gefangen genommen, allerdings blieb jeder Versuch ihn hinzurichten erfolglos, da jede Klinge an seinem Körper zerbrach. Nicht einmal er selbst kann sich töten, indem er sich von einer Himmelsinsel in 10.000 Metern Höhe stürzt, wovon er lediglich Kopfschmerzen bekommt. Deshalb sucht er schon seit langer Zeit nach einem Weg zu sterben und betrachtet den Selbstmord sogar als sein Hobby.[14]

Auch Ruffys Angriffe im Gear 4 mit standardmäßigem Rüstungshaki konnten ihm nichts anhaben. Stattdessen steckte Kaido dessen Angriffe zunächst ohne große Gegenwehr ein, ohne eine sichtbare Verletzung davonzutragen. Lediglich das Schwert "Enma" in den Händen Kouzuki Odens gilt als einzige Waffe, welche ihm je Schaden zufügen konnte. Was dies für eine Macht bedeutet, wird daran ersichtlich, dass Kaido gegen die neun roten Schwertscheiden eine Vielzahl von Attacken einsteckte, unter anderem sogar einen sich gegen sich selbst gewendeten Boro Breath. Auch Kinemon, Denjiro, Nekomamushi und Ashura Doji, welche für sich gesehen schon starke Samurai sind, schafften es in einer Combo nicht Kaidos alte Wunde von Oden wieder aufzureißen. Zwar schafften sie es immerhin den Kaiser mit ihrer Attacke bluten zu lassen, aber Kaido konstatierte, dass ihre Angriffe im Vergleich mit Odens Angriffspower viel zu schwach wären. Wie bei Big Mom spricht dies für eine unglaublich robuste Haut seitens Kaidos.[30]

Im Kampf demonstrierte Kaido eine gewaltige physische Stärke. Für Ruffy brauchte er nur einen Schlag mit seiner Stachelkeule, um ihn zu besiegen.[31][32]

Kaidos Drachen-Teufelskräfte

Dass Kaido als die "stärkste Kreatur" der Welt bekannt ist und Whitebeard der "stärkste Mensch" der Welt war, ist bereits ein Indiz für seine Zoan-Teufelskräfte der Fisch-Frucht, Modell: Blauer Drache, mit denen er sich in einen riesigen schlangenartigen Drachen verwandeln kann.[37] Als solcher besitzt er nicht nur harte Schuppen, die ihn wie eine Rüstung vor feindlichen Angriffen schützen, sondern kann auch in der Luft fliegen, indem er Wolken erzeugt, auf denen er sich umherbewegt.[38] Darüber hinaus kann er aus seinem Maul nicht nur einen massiven Feuerstrahl ausstoßen, sondern auch Blitze und schneidende Windklingen, mit denen er unter anderem Kikunojos Arm abtrennte.[44][45][46]

Vergangenheit

Die Rocks-Piratenbande

Die Rocks-Piratenbande

Vor 40 Jahren schloss sich Kaido den legendären Rocks-Piraten und ihrem Kapitän Rocks D. Xebec als Lehrling an, zu denen u. a. Shiki, Whitebeard, Charlotte Linlin und Captain John gehörten. Zwei Jahre später kam es auf der Insel God Valley dann zum Kampf zwischen den Rocks-Piraten und Vizeadmiral Monkey D. Garp, der durch den späteren Piratenkönig Gol D. Roger unterstützt wurde. Im Kampf, der später als der God Valley-Vorfall bekannt werden sollte, unterlagen die Rocks-Piraten.[47] Weiterhin schuldet Kaido Charlotte Linlin noch einen Gefallen aus alten Tagen.[48] Vor 33 Jahren begannen die ehemaligen Mitglieder dann mit der Gründung ihrer jeweils eigenen Piratenbanden.[50] Seit er Pirat ist erlitt er 7 Niederlagen, wurde 18 Mal von der Marine oder feindlichen Schiffen gefangen genommen und wurde unzählige Male gefoltert.[14] Kaido gelang es zu einem unbekannten Zeitpunkt eines von vier Road-Porneglyphen in seinen Besitz zu bringen, mit deren Hilfe man die Insel Laugh Tale lokalisieren kann.[51]

Besetzung Wa no Kunis – Morias Nemesis

Kaido vs Moria

Nachdem Kurozumi Orochi die Herrschaft in Wa no Kuni erlangt hatte, schloss er ein Bündnis mit diesem.[51] Als Kouzuki Oden den Shogun vor 25 Jahren erledigen wollte, schritt Kaido ein und sie schlossen einen Deal mit jenem. Sie würden Wa no Kuni in Frieden verlassen, sofern sich Oden für fünf Jahre öffentlich zum Affen machen würde, worauf dieser zustimmte. Kaido thronte in seiner Drachenform anschließend über der Hauptstadt und die Hoffnung der Bevölkerung schwand.[52][53]

Vor 23 Jahren kreuzte Gecko Moria mit seiner damaligen Piratenbande in Wa no Kuni auf und in der Region Kuri kam es zum Kampf. Zwar konnte Moria das Grab Ryumas plündern,[52] doch verlor er vernichtend gegen Kaido. Moria hatte daraufhin Angst vor der Neuen Welt.[24][54]

Kaido vs Oden

Kaido erhält seine Narbe

Als Oden und seine Gefolgsleute vor 20 Jahren dann zum Gegenangriff übergingen, stellte sich ihnen Kaido mit seiner Piratenbande in Udon entgegen. Es kam zum Kampf. Oden konnte Kaido seine riesige Narbe verpassen und gewann die Oberhand, doch konnte Kaido letzten Endes doch siegen, da Kurozumi Higurashi Oden ablenkte.[55] Für dieses Eingreifen tötete Kaido Higurashi später jedoch.[56] Einige Tage später sollte Oden mit seinem Gefolge lebendig gekocht werden, doch konnte Oden eine weitere Abmachung aushandeln. Wer eine Stunde überlebt, würde die Freiheit bekommen. Kaido stimmte zu und so nahm Oden eine Holzplanke und ließ seine Gefolgsleute auf diese steigen.[53] Allerdings wurde auch diese Abmachung gebrochen und so entschieden Kaido und Orochi, obwohl Oden und so auch seine Gefolgsleute eine Stunde überlebten, sie alle zu erschießen. Während die Akazaya fliehen konnten, wurde Oden daraufhin von Kaido persönlich erschossen.[56] Anschließend begab sich Kaido zum Schloss Oden und setzte es in Brand, um Odens Familie auszulöschen. Allerdings tötete er Momonosuke nicht, sondern ließ ihn zum Sterben zurück. Letzten Endes konnten jedoch alle entweder entkommen oder wurden von Toki in die Zukunft geschickt.[57][58]

Zehn Jahre später waren viele der Oden treu ergebenen Männer so verzweifelt, dass sie keine weiteren zehn Jahre auf die Rückkehr von Kinemon und Co. warten konnten und in den Kampf nach Onigashima zogen. Sie wurden jedoch alle besiegt.[59] Auch mit Ashura Doji alias Shutenmaru geriet er eines Tages aneinander.[31] Innerhalb der letzten Jahre begann Kaido dann gemeinsam mit Orochi Waffen, die auf Wa no Kuni hergestellt wurden, gegen künstlich hergestellte Teufelsfrüchte, die Smiles, zu tauschen. Dies mit dem Ziel seine Untergebenen stärker zu machen und die gefürchtetste Piratenbande zu erschaffen. Er selbst war an der grausamen Namensvergabe beteiligt.[60] Kaido und der Shogun sind noch heute miteinander verbündet.[51]

Versuchter Angriff auf Whitebeard

Einen Tag vor der öffentlichen Exekution von Puma D. Ace[61], dem Kommandanten der 2. Division der Whitebeard-Bande, attackierte Kaido Edward Newgate. Kaidos Vorhaben wurde allerdings von Shanks vereitelt, welcher sich mit seiner Bande Kaido in den Weg stellte.[26] Ob es jedoch zu einem richtigen Kampf kam, ist fraglich, da Shanks später unverletzt in Marine Ford auftauchte. Es ist daher anzunehmen, dass Kaido umkehrte, da er nicht gegen zwei andere Kaiser gleichzeitig zu Felde ziehen konnte.[62]

Gegenwart

Kaidos Winterinsel

Kaidos Untergebene

In der Neuen Welt angekommen, landete der Rookie X. Drake auf einer Winterinsel, die unter Kaidos Schutz stand. Die Insel selbst war ziemlich trist und mit Metallplatten überzogen, welche überall aus dem Schnee herausblitzten.

Eine Gruppe Inselwächter, angeführt vom Cyborg Scotch, stellte sich Drakes Piratenbande daraufhin in den Weg und sprach infolgedessen eine explizite Warnung vor dem Kaiser aus. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass die Insel zu Kaidos Favoriten zählte. X. Drake ignorierte die Warnungen jedoch und griff die Inselwächter umgehend an. Die genauen Hintergründe für sein Handeln sind derzeit noch nicht bekannt, es ist jedoch davon auszugehen, dass er auf diese Weise Kaidos Aufmerksamkeit erregen wollte.[63]

Geschäfte mit Smile

Caesars Smile-Früchte

Wie sich bereits kurz nach der Ankunft der Strohhüte in der Neuen Welt herausstellte, arbeitete Kaido eng mit Don Quichotte de Flamingo und dessen Untergebenen Caesar Crown zusammen. Letzterer stellte für ihn, unter dem Schutz und der Geheimhaltung De Flamingos, auf der eigentlich gesperrten Insel Punk Hazard SAD her, aus welchem wiederum künstliche Teufelsfrüchte, genannt Smile, produziert werden können. Dies geschah wiederum in einer speziellen Fabrik auf Dress Rosa, dem Königreich De Flamingos. Nach ihrer Ankunft auf Punk Hazard trafen Ruffy und Co. auf Trafalgar Law, dessen Hauptziel es war, Flamingo und Kaido zu stürzen. Dazu musste Crown besiegt und der SAD-Tank zerstört werden, was schließlich, durch die Allianz der Strohhutbande und Law, gelang.[64] Mit Caesar als Geisel machten sich alle auf nach Dress Rosa, um dort Don Quichotte zu erpressen und zum Rücktritt zu zwingen, da er ohne seinen Wissenschaftler den Zorn Kaidos auf sich ziehen würde.[65] Der Samurai log jedoch hinsichtlich seines Rücktritts und anstatt einer Geiselübergabe kam es, auf der Nachbarinsel Green Bit, zum Kampf.[66] Dabei offenbarte Law, dass er von Anfang an das Risiko eingegangen war, dort zu sterben, solange die Strohhüte die Smile-Fabrik zerstören können, sodass Flamingo von Kaido vernichtet wird, der ohne das Smile seine Zoan-Nutzer-Armee nicht aufrechterhalten kann.[67][68] Nach De Flamingos Niederlage befand sich die Crew von Kaido auf einer Winterinsel. Seine Untergebenen hatten die neuesten Ereignisse auf Dress Rosa in der Zeitung nachgelesen. Auf der Suche nach ihrem Boss, verkündet ein Pirat schreiend, dass Joker besiegt und der Handel mit Smile beendet worden ist.

Unerwartete Konfrontation

Kaido steht der Allianz gegenüber

Kaido befand sich derweil auf der Suche nach einem Ort zum Sterben auf der Himmelsinsel Ballon Terminal, auf der sich zur selben Zeit Urouge mit seiner Bande aufhielt und sich von einem anstrengenden Kampf erholten. Mit dem Ziel sich umzubringen, sprang er von der Insel und landete im derzeitigen Stützpunkt der Allianz von Kid, Hawkins und Apoo. Den Sturz überlebte er und hatte sogar lediglich ein paar Kopfschmerzen zu beklagen. Anschließend schwor er Rache an Joker zu nehmen und den Krieg des Jahrhunderts zu beginnen, selbst wenn er dabei die ganze Welt zerstören würde.[69] Die Mitglieder der Schlimmsten Generation waren dem Kaiser jedoch nicht gewachsen und wurden vernichtend geschlagen. Eustass Kid wurde von Kaido als Symbol des Triumphs in einem Kerker eingesperrt. Apoo und seine Crew sowie Hawkins hingegen haben sich bereits in seine Bande eingegliedert. So kontaktierte ihn der Langarmmensch auch nach Jacks Niederlage auf Zou, um dem Kaiser davon zu berichten, dass jeglicher Kontakt zu dem Kommandanten abgebrochen war.[70]

Eine Allianz zweier Kaiser?

Nach den verheerenden Ereignissen auf Whole Cake Island, der erfolgreichen Flucht der Strohhutbande und seiner Ernennung zum fünften Kaiser durch Morgans, sah man Kaido wütend über der Zeitung brüten und sich fragen, was der Strohhut in Big Moms Territorium zu suchen gehabt hätte.[71] Später kontaktierte ihn Big Mom sogar persönlich, um gemeinsame Rachepläne am Strohhut zu schmieden. Mit der Berufung auf ihre gemeinsame Vergangenheit und einen Gefallen, den er ihr noch schulde, schlug die Kaiserin daher eine Allianz zwischen den beiden Großkalibern vor. Kaido drohte ihr jedoch sie umzubringen, sollte sie einen Fuß auf Wa no Kuni setzen.[48]

Erscheinen in Kuri – Ruffy vs. Kaido

Kaido besiegt Ruffy

Nachdem Ruffy Holdem besiegt hatte und während Jack sich mit Shutenmaru duellierte, verdunkelte sich der Himmel und Kaido erschien in seiner Drachenform in Kuri und befahl seinem Untergebenen, ihm sowohl Law als auch Ruffy zu bringen.[72] Da er aufgrund seiner Trunkenheit im Begriff war massive Schäden in Okobore anzurichten, lockte Hawkins ihn fort, indem er Kaido erzählte, dass sich Ruffy und Law in den Ruinen von Schloss Oden aufhalten würden. Kaido machte sich direkt auf den Weg zu den Ruinen und zerstörte sie mit seinem Feuer-Atem.

Daraufhin erschien plötzlich Ruffy über ihm und attackierte den Kopf des Kaisers mit einer Elephant-Gun.[31] Dieser erholte sich jedoch sehr schnell von Ruffys Schlag, wobei er sich in seine menschliche Form zurückverwandelte. Kurz nachdem er aufstand wurde er auch schon erneut von Ruffy attackiert, der wiederum seine Gear 4-Form annahm und eine Gum-Gum-Kong-Organ auf Kaido losließ. Dieser wurde von der Wucht des Hiebes auf den Boden geschlagen, erholte sich hier aber auch sehr schnell und stand mit einem Seufzer auf. Unbeeindruckt von Ruffys Attacken und mit einem finsteren Blick, attackierte der Kaiser Ruffy mit einem einzigen, blitzschnellen Schlag, woraufhin dieser zu Boden ging.[32] Doch selbst als Ruffy am Boden lag und von Kaidos Untergebenen verspottet wurde, stellte Kaido fest, dass dieser nicht nur lebe, sondern ihn mit einem wütenden Blick anstarre. Kurz darauf entpuppte sich diese "Bewusstlosigkeit" als sein Königshaki, welches alle außer Kaido bewusstlos machte. Überrascht über die Tatsache, dass Ruffy dieselbe Fähigkeit besitzt wie auch Kid, ordnete Kaido seine Untergebenen an, Ruffy in eine Zelle zu stecken, in der Hoffnung seinen Willen zu brechen und ihn seiner Armee hinzuzufügen. Daraufhin stellte Kaido fest, dass er begann nüchtern zu werden und beschloss zu verschwinden, um weiterzutrinken.[73]

Kaido und Charlotte Linlin

Ein verheerendes Bündnis

Einige Zeit nach seiner Auseinandersetzung mit Ruffy sowie der Unterbringung von Ruffy in seinem Gefängnis, ereilte Kaido die Nachricht, dass Big Mom samt ihrer Crew und ihres Schiffes auf dem Weg nach Wa no Kuni waren und dass sie den Wasserfall mit den Riesenkarpfen erklommen. Außer sich und voller Wut, befahl Kaido seinen Truppen, die "alte Hexe" und ihr Schiff samt ihrer Crew zu beschießen und im Ozean zu versenken. Jedoch liefen alle Versuche ins Leere und die Crew erreichte Wa no Kuni unbeschadet, wurde jedoch kurz danach zu Kaidos Erleichterung von einem der "Katastrophen", King, gerammt und das Schiff, samt Big Mom und ihrer Crew Richtung Ozean befördert.[74] Später beobachtete er die Übertragung von der Hinrichtung Tonoyasus, einst bekannt als Shimotsuki Yasuie.[75]

Als Big Mom von Queen nach Onigashima gebracht wurde, befahl Kaido seinen Untergebenen, sie von ihren Seestein-Ketten zu befreien. Daraufhin prallten ihre Waffen aufeinander und der Himmel über der Insel spaltete sich.[34] Doch beendeten sie ihren Kampf und verkündeten, dass die 100-Bestien-Piratenbande und die Big Mom-Piratenbande ein Bündnis eingegangen seien, um die Welt zu übernehmen.[6]

Das Feuerfestival

Am Tag des Feuerfestivals fragte er nach seinem Sohn und als er dann auf die fliegenden Sechs traf, wurden diese beauftragt, Yamato zu suchen.[12] Während Kaido anschließend in Gesellschaft von Black Maria, Orochi und weiteren feierte, erschien Kanjuro und brachte Momonosuke zu ihnen. Allerdings wurden sie auch darüber unterrichtet, dass die Rebellen noch nicht geschlagen sind.[76] Kurz darauf hielt Kaido eine Rede vor seinen Untergebenen und kündigte das Neu-Onigashima-Projekt sowie die Weltherrschaft in Allianz mit Charlotte Linlin an, bevor er dann Orochi hinrichtete und dessen Untergebene vor die Wahl stellte, sich ihm anzuschließen oder zu sterben.[77] Er wandte sich Momonosuke zu und gab ihm eine Chance zu leben, sofern er seine Herkunft verleugnen würde, doch stellte sich dieser als Kouzuki Momonosuke vor. Bevor Kaido darauf reagieren konnte, krachten die Akazaya und Izou durch die Wand und überraschten ihn. Zu Kaidos Erstaunen stürzten sie mit ihm von der Bühne und konnten ihm Schaden zufügen.[78] Er ging in seine Drachen-Form über und flog mit ihnen zur Spitze, wo zwar bereits weitere Minks warteten, doch erschien auch Jack samt Gefolge. Nachdem sich diese zwei Parteien ausgeschaltet hatten, standen sich Kaido und die Akazaya dann endlich gegenüber.[79] Sie konnten dem Kaiser Paroli bieten und einige Treffer landen, ihn gar zu Boden bringen, doch wieder aufgerafft, entfesselte er eine Windattacke und trennte Kikunojo den linken Arm ab.[80]

Verschiedenes

  • Als Kaidō bezeichnet man in Japan eine historische Reiseroute, z. B. historische Straßenwege oder Seerouten.
  • Kaido besitzt eine markante Lache, die aus Uo und mehreren ros besteht, also Uorororo (in der engl. VIZ-Fassung Worororo). Betrunken lacht er dagegen Fuhihihi.[87]
  • In Kaidos Kopfgeld 4.611.100.000 findet sich die Zahlenfolge 110, oder auf Japanisch Hyakujuu – Kaidos Beiname und der Name seiner Piratenbande.
  • Kaidos Erscheinung ist offensichtlich an Dämonen aus der japanischen Mythologie angelehnt – Oni (鬼), oger-ähnliche Kreaturen mit Hörnern und wildem Haar, die mit einem Kanabō, einer Eisenkeule, bewaffnet sind. Passenderweise ist sein Stützpunkt auf Onigashima. Die Insel kommt gleichnamig in der japanischen Mythologie vor, auf der die Onis leben und von der Heldenfigur Momotarō bereist wird. Kouzuki Momonosuke wiederum ist eine Anspielung auf Momotarō.
  • Kaido könnte an die bekannte japanische Mythen-Figur Shuten-dōji (酒天童子, wobei es noch andere Schreibweisen gibt), angelehnt sein. Shuten-dōji (übersetzt bedeutet der Name so viel wie "Sake trinkender Junge/Bursche" oder auch "kleiner Säufer") ist ein Oni und Anführer einer Gruppe von anderen Oni und Yōkai. Es gibt verschiedene Versionen von Shuten-dōjis Geschichte. Unter anderem wird er als gewöhnlicher Mensch einer normalen Frau und der Riesenschlange Yamata no Orochi geboren. Schon als Junge war er außergewöhnlich stark, weshalb er von allen als unheimlich angesehen und "Monster/Dämonen-Kind" (怪童, Kaidō ~ die Schriftzeichen können auch für "ungewöhnlich großes und mit übernatürlichen Kräften ausgestattetes Kind" stehen) genannt wird. Schließlich verwandelt sich Shuten-dōji in einen Oni und wird zum Anführer einer Gruppe Yōkai. Irgendwann setzt er sich mit seinen Untergebenen auf dem Berg Ōe (oder Ibuki, je nach Version) in einer großen Unterkunft ab. Von dort aus terrorisiert er im Alkoholrausch regelmäßig die Menschen von Kyoto. Diese Eigenschaft teilt er sich also mit Kaido, der ebenso ein großer Trunkenbold ist. Auf Kaidos Kürbisflasche, aus der er seinen Alkohol trinkt, ist auch das Schriftzeichen für "Himmel" (天), welches sich auch in Shuten-dōjis Namen findet.
    • Ein weiterer Verweis auf die japanische Folklore könnte Kintarō sein. Ein anderer Name dieses Helden lautet Sakata Kaidōmaru (坂田怪童丸). Außerdem ist Kintarō derjenige, der Shuten-dōji gefangen nimmt und im Anschluss ein treuer Gefolgsmann von Minamoto no Yorimitsu wird – dem Mann, der letztlich Shuten-dōji tötet. In Bezug auf Kaidos Teufelskräfte ist zu erwähnen, dass es ein Bild von Utagawa Kuniyoshi gibt, auf dem Kintarō mit einem großen Koi-Karpfen unter einem Wasserfall kämpft.
  • Kaidos Drachen-Form erinnert stark an den Wünsche erfüllenden Drachen Shenlong aus Dragon Ball.
  • In China ist der Blaue Drache eines von vier Symbolen der chinesischen Sternkonstellationen. Er ist einer der Drachengötter und repräsentiert den Osten und den Frühling. Der blaue Drache wurde auch in anderen asiatischen Ländern übernommen, so wird er in Japan Seiryu genannt. Hier ist er einer der vier Schutzgeister der Städte und soll die Stadt Kyoto im Osten schützen.
  • Kaido trägt auf Wa no Kuni den offiziellen Ruf als Schutzgottheit Myoo (jap. 明王, Myōō), der das Land beschützt. Dies ist eine Anspielung auf die Wisdom Kings, welche als Schutzgottheiten des Buddhismus von Vajrayana gelten.
  • Kaido hat von der Fisch-Frucht (Uo Uo no Mi) gegessen, kann sich aber nicht in einen Fisch, sondern in einen Drachen verwandeln. Der Ursprung dahinter liegt wahrscheinlich in einer chinesischen Legende, bei der Koi-Karpfen alljährlich einen Fluss hinaufschwimmen, an dessen Ende sich ein Wasserfall befindet. Die Koi-Karpfen erklimmen dann den Wasserfall. Schaffen sie es und erreichen das sogenannte Drachentor, welches sich oben auf dem Wasserfall befindet, verwandeln sie sich zur Belohnung in einen Drachen. Jedoch schaffen es nur wenige Koi-Karpfen. In China ist so das Sprichwort "Der Karpfen passiert das Drachentor" entstanden – es bedeutet, dass man etwas nach großer Anstrengung endlich erreicht hat. Dies ist insofern passend, da Wa no Kuni eine bergähnliche Insel ist, von der Wasserfälle fließen, welche von riesigen Koi-Karpfen beschwommen werden. Darauf gab es vor der Enthüllung folgende Hinweise:
    • Am 01. Mai, Kaidos Geburtstag, feiert Japan unter anderem den Koi-Tag (鯉の日, Koi No Hi).[88] Zufälligerweise wurde an diesem Tag in Japan auch Episode 739 ausgestrahlt, in der Kaido das erste Mal auftritt.
    • In Kaidos markanter Lache Uorororo findet sich Uo, das japanische Wort für "Fisch" (魚).
  • Sein Lieblingsgetränk ist Sake.[89]

Popularitätsvotum: Charakter

Bei den bisherigen Abstimmungen erreichte Kaido folgende Ränge:
1. - 5. Popularitätsvotum: nicht teilgenommen
6. Popularitätsvotum: Platz 97[90]
7. Weltweites Popularitätsvotum: Platz 65[91]

  • Asien: Platz 66
  • Ozeanien: Platz 75
  • Nordamerika: Platz 57
  • Japan: Platz 87
  • Lateinamerika & Karibik: Platz 65
  • Europa: Platz 50
  • Mittlerer Osten: Platz 33
  • Afrika: Platz 42

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 35).
  2. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 581 ~ Kid erwähnt Kaido als einen der verbleibenden Kaiser in der Neuen Welt.
  3. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 922 ~ Kaidos Rang als Kapitän wird genannt.
  4. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 697 ~ Law bezeichnet Kaido als stärkste Kreatur.
  5. One Piece-Manga - Meine Bibel‎ (Band 97) - Kapitel 984 ~ Kaido hat eine Tochter namens Yamato.
  6. a b One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 954 ~ Kaido und Big Mom verbünden sich.
  7. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 697 ~ Law nutzt den Zorn von Kaido gegen Flamingo.
  8. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 974 ~ Kaido trifft auf Momonosuke.
  9. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 923 ~ O-Tama und Speed wurden von Kaido attackiert.
  10. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 985 ~ Yamato berichtet von den Grausamkeiten, die ihr Vater ihr angetan hatte.
  11. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 985 ~ Kaido verkündet, dass Yamato Shogun von Neu-Onigashima werden soll.
  12. a b One Piece-Manga - Meine Bibel‎ (Band 97) - Kapitel 979 ~ Kaido lässt nach seinem Sohn Yamato suchen.
  13. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 994 ~ Kaido spricht den Samurai für ihre Entschlossenheit sein Kompliment aus.
  14. a b c d One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 795 ~ Kaido taucht zum ersten Mal auf.
  15. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 824 ~ Kaido spottet über Ruffy und Law, sie würden nur Pirat spielen.
  16. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 991 ~ Kaido erkennt die Stärke der Minks an.
  17. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 970 ~ Kaido wollte eine verlustreiche Schlacht gegen Oden und die Samurai vermeiden.
  18. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 930 ~ Kaido ist wutgeladen über das Auftauchen der Big Mom-Piratenbande.
  19. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 972 ~ Kaido hat Higurashi für ihre Einmischung getötet.
  20. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 972 ~ Kaido tötet Oden, um sein Leiden zu beenden.
  21. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 970 ~ Orochis und Kaidos Handel waren eine Lüge, um Oden vorerst ruhigzustellen.
  22. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 985 ~ Kaido köpft Orochi und beendet somit ihr Bündnis.
  23. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 924 ~ Kaido ist nach Ruffys Kampf wieder nüchtern und will weiter trinken.
  24. a b One Piece-Manga - Bewölkt, zeitweise knochig (Band 47) - Kapitel 456 ~ Gecko Moria erwähnt Kaido, gegen den er verloren hat.
  25. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 483 ~ Ein Pirat berichtet, dass Moria einst gegen Kaido, einen der 4 Kaiser kämpfte.
  26. a b One Piece-Manga - Eine Transe in der Hölle (Band 55) - Kapitel 533 ~ Shanks vereitelt den Angriff von Kaido auf Whitebeard.
  27. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 594 ~ Die Fünf Weisen meinen, dass er in der Lage wäre Blackbeard zu stoppen.
  28. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 690 ~ Caesar erklärt die Beziehung zwischen ihm, Flamingo und Kaido.
  29. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 698 ~ Law spricht über die genaue Anzahl an Teufelskraftnutzern.
  30. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 992 ~ Kaido steckt die Attacke der Samurai weg.
  31. a b c One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 922 ~ Ruffy attackiert Kaido.
  32. a b One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 923 ~ Kaido besiegt Ruffy.
  33. One Piece-Manga - Haoushoku (Band 100) - Kapitel 1009 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  34. a b One Piece-Manga - Der Traum der Soldaten (Band 94) - Kapitel 951 ~ Kaido und Big Mom attackieren sich.
  35. One Piece-Manga - Haoushoku (Band 100) - Kapitel 1009 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  36. One Piece-Manga - Strohhut Ruffy (Band 99) - Kapitel 1001 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  37. One Piece-Manga - Abenteuer im Land der Samurai (Band 91) - Kapitel 921 ~ Kaido setzt erstmals seine Teufelskräfte ein.
  38. FPS Band 93 ~ Oda bestätigt, dass Kaido seine eigenen Wolken erzeugt, um sich in der Luft fortzubewegen.
  39. One Piece-Manga - Strohhut Ruffy (Band 99) - Kapitel 997 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  40. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 922 ~ Kaido sprengt mit seinem Feuerstrahl die Überreste von Odens Schloss.
  41. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 992 ~ Kaido stößt Blitze aus seinem Maul aus.
  42. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 993 ~ Kaido trennt mit seinen Windschneiden Kikunojos Arm ab.
  43. One Piece-Manga - Strohhut Ruffy (Band 99) - Kapitel 1003 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  44. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 922 ~ Kaido sprengt mit seinem Feuerstrahl die Überreste von Odens Schloss.
  45. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 992 ~ Kaido stößt Blitze aus seinem Maul aus.
  46. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 993 ~ Kaido trennt mit seinen Windschneiden Kikunojos Arm ab.
  47. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 957 ~ Kaido war Mitglied der Rocks-Piratenbande.
  48. a b c One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 907 ~ Big Mom schlägt Kaido ein Bündnis vor.
  49. a b One Piece-Manga - Strohhut Ruffy (Band 99) - Kapitel 999 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  50. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 962 ~ Kaido gründet seine eigene Bande.
  51. a b c One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 818 ~ Kaidos Relation zu den Samurai.
  52. a b One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 969 ~ Kaido vor 25 Jahren auf Wa no Kuni.
  53. a b One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 971 ~ Shinobu erzählt von Odens Abmachung mit Kaido und Orochi.
  54. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 482 ~ Gecko Moria bezeichnet die Neue Welt als Albtraum.
  55. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 970 ~ Kaido besiegt Oden.
  56. a b One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 972 ~ Kaido exekutiert Oden.
  57. One Piece-Manga - Abenteuer im Land der Samurai (Band 91) - Kapitel 920 ~ Kaido setzt Schloss Oden in Brand.
  58. One Piece-Manga - Ich bin Oden, geboren, um gekocht zu werden (Band 96) - Kapitel 973 ~ Die Familie Odens überlebt.
  59. One Piece-Manga - Der Traum der Soldaten (Band 94) - Kapitel 950 ~ Der Angriff auf Onigashima vor zehn Jahren schlägt fehl.
  60. One Piece-Manga - Der Traum der Soldaten (Band 94) - Kapitel 943 ~ Kaido beginnt mit dem Aufbau der Bestien-Armee.
  61. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 501 ~ Ace' Hinrichtung wird bekannt gegeben.
  62. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 580 ~ Shanks taucht in Marine Ford auf.
  63. One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 595 ~ X. Drake und seine Mannschaft landen auf einer von Kaido geschützten Insel.
  64. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 690 ~ Caesar Crown erzählt von seinen Geschäften mit Flamingo und Kaido.
  65. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 698 ~ Law spricht über Flamingos Kunden Kaido.
  66. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 713 ~ Der Kampf beginnt.
  67. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 724 ~ Laws wahrer Plan.
  68. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 729 ~ Law vertraut auf die Strohhutbande.
  69. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 795 ~ Kaido schwört Rache.
  70. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 821 ~ Apoo berichtet über Jacks Niederlage.
  71. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 903 ~ Kaido erfährt Neuigkeiten über Ruffy.
  72. One Piece-Manga - Abenteuer im Land der Samurai (Band 91) - Kapitel 921 ~ Kaido erscheint in Kuri.
  73. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 924 ~ Kaido ist überrascht von Ruffys Königshaki.
  74. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 930 ~ King stoppt die Big Mom-Piratenbande.
  75. One Piece-Manga - Der Traum der Soldaten (Band 94) - Kapitel 943 ~ Kaido sieht die Hinrichtung Yasuies.
  76. One Piece-Manga - Meine Bibel‎ (Band 97) - Kapitel 982 ~ Momonosuke wird an Kaido und Orochi ausgeliefert.
  77. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 985 ~ Kaido köpft Orochi.
  78. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 987 ~ Die Schlacht beginnt.
  79. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 992 ~ Der Kampf gegen die Akazaya beginnt nun richtig.
  80. One Piece-Manga - Die Rache der treuen Vasallen (Band 98) - Kapitel 993 ~ Kaido geht zum Gegenangriff über.
  81. One Piece-Manga - Strohhut Ruffy (Band 99) - Kapitel 996 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  82. One Piece-Manga - Strohhut Ruffy (Band 99) - Kapitel 997 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  83. One Piece-Manga - Strohhut Ruffy (Band 99) - Kapitel 1000 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  84. One Piece-Manga - Haoushoku (Band 100) - Kapitel 1008 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  85. One Piece-Manga - Haoushoku (Band 100) - Kapitel 1010 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  86. One Piece-Manga - Haoushoku (Band 100) - Kapitel 1011 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  87. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 922 ~ Kaido ist betrunken und lacht.
  88. http://zatsuneta.com/archives/10501a1.html http://www.japanese-calendar.com/page.php?m=5&p=003
  89. Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~
  90. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 874 ~ Charakter-Popularitätsvotum aus Band 87.
  91. One Piece World Top 100
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts