Jack

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel beschreibt den Piratenkapitän mit dem Namen "Jack". Für weitere Personen oder Objekte, die etwas mit dem Namen "Jack" zu tun haben, siehe Jack (Begriffsklärung).


!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Pirat (Enger Vertrauter von Kaido)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Jack
Name in Kana: ジャック
Name in Rōmaji: Jakku
Rasse: unbekannt
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: 100-Bestien-Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Enger Vertrauter von Kaido
Kopfgeld: 1.000.000.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: 100-Bestien-Piratenbande
Position: Enger Vertrauter von Kaido
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: 1.000.000.000
Teufelskräfte
Typ: Zoan-Frucht
Teufelsfrucht: Elefanten-Frucht
Modell: Mammut
jap. Name: Zou Zou no Mi
Model:Mammut
Fähigkeit:
Er kann sich in einen Menschen, in ein Mammut und in einen Mammut-Mensch verwandeln.
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Kenji Nomura
Zu finden in: Manga, Anime
Erste Erwähnung: Manga Band 80Kapitel 801
Anime Episode 746



Jack ist ein mächtiger Pirat der Neuen Welt. Erstmals erwähnt wurde er während des Shinokuni-Experiments Caesar Crowns, welcher via Monitor auch einige seiner Untergebenen beiwohnten.[1] Er ist einer von drei ranghöchsten Untergebenen Kaidos und trägt den Beinamen Jack, die Dürre (jap. 旱害のジャック, Kangai no Jakku). Laut eigener Aussage von Sheepshead ist er ein enger Vertrauter des Kaisers Kaido.}}

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Jack in seiner Mammut-Form

Jack ist ein Mann, dessen Körpergröße und Statur vergleichbar mit der von Kaido ist. Seine sehr langen Haare hat er sich zu zwei Zöpfen und einem Pferdeschwanz gebunden. Die untere Hälfte seines Gesichtes wird normalerweise von einem metallenen Mundschutz verdeckt. Später zeigte sich, dass Jack genauso wie Dellinger sehr Spitze Zähne hat. An der rechten und linken Kopfseite ragen Hörner hervor, die genauso wie die von Avalo Pizarro mithilfe von Metallplatten befestigt wurden. Er trägt einen dunklen Mantel, Schulterplatten, die mit Stacheln verziert sind, sowie einen Gürtel mit dem Jolly Roger der 100-Bestien-Piratenbande.

Mithilfe seiner Teufelskräfte kann sich Jack in ein Wollhaarmammut verwandeln.

Persönlichkeit

Reden...?
Ich lehne ab!

–Zou, Jack zu den Minks.

Jacks Charakter weist eine hohe Aggressionsbereitschaft, wenig Geduld und keinerlei Mitgefühl auf. Er schreckte nicht davor zurück, einen Konvoi der Marine anzugreifen, der De Flamingo nach Impel Down bringen sollte, obwohl er mit seinen Männern deutlich in der Unterzahl war. Dies deutet auch auf viel Selbstbewusstsein hin.

Weiterhin griff er auch direkt mehrere Zivilisten von Zou an, als er den Samurai Raizou von ihnen forderte, obwohl diese zuerst das Gespräch suchen und die ganze Sache ohne Gewalt lösen wollten. Jack reagierte nicht auf die Antworten der Minks und zögerte nicht den Angriff einzuleiten. Seines Erachtens waren sie selber Schuld, wenn sie ihm nicht weiterhelfen konnten.[2] Ihm ist jedes Mittel recht, seine Feinde auszulöschen, und seine Zerstörungswut kennt keine Grenzen. Dies zeigte sich, als er die Minks zuerst vergiften und anschließend kreuzigen sowie foltern ließ. Später wollte er sogar als Vergeltungsschlag den Elefanten Zunesha töten, ohne den die Minks nicht leben können.

Innerhalb seiner eigenen Reihen duldet er kein Versagen und reagiert entsprechend mit drakonischen Maßnahmen.

Fähigkeiten & Stärken

Eines von Jacks Schwertern

Jack aß von einer antiken Zoan-Teufelsfrucht, wodurch er in der Lage ist, sich in ein gewaltiges Mammut zu verwandeln. Sein Beiname "Dürrekatastrophe" spielt darauf an, dass er eine Landschaft so verwüsten kann, als wäre diese durch eine Dürre zu Staub zerfallen. Er verfügt über große Kräfte, was sich unter anderem in seinem Kopfgeld von einer Milliarde Berry widerspiegelt. Ein Schlag seines Rüssels reichte aus, um ein ganzes Gebäude zum Einsturz zu bringen und mehrere Leute wegzufegen. Im Kampf gegen die kampferprobten Minks konnte er fünf Tage und fünf Nächte am Stück kämpfen, während seiner Gegner sich in zwei Gruppen aufteilten, sodass sich immer eine Gruppe erholen konnte, während die andere kämpfte. Er wird außerdem als einer von drei "Superstars" der 100-Bestien-Piratenbande bezeichnet, was bedeutet, dass er zu Kaidos stärksten Männern gehört. Als Waffen führt er zwei Schwerter in Form von Stoßzähnen mit sich.

Auch wenn er als Teufelskraft-Besitzer vom "Fluch des Meeres" betroffen ist, kann er unter Wasser atmen. Auf die Art kann er eine verlorene Seeschlacht überleben, während seine Gegner ihn bereits für tot erklärt haben. Bei einem misslungenen Überfall auf einen Marinekonvoi, welcher u.a. von Sengoku, Admiral Fujitora und drei weiteren Vizeadmirälen verteidigt wurde, kam er so mit nur ein paar leichten Verletzungen davon. Allerdings gelang es ihm, zwei Marineschiffe zu zerstören.

Handlung

Caesar Crowns Shinokuni Vorführung

Einige von Jacks Männern beobachteten über eine Fernseh-Teleschnecke Caesars Shinokuni Experiment. Als die Strohhutbande jedoch Caesar gefangen nehmen konnte, riefen Männer sofort dass man Jack darüber informieren sollte.

Angriff auf Zou

Jack greift die Minks an

Jack griff mit seiner Bande das Volk von Zou an und forderte von ihnen, dass man ihm Raizou aushändigen solle. Die Minks gaben an, nicht zu wissen, von wem Jack und seine Leute sprachen, doch der Pirat griff ohne zu zögern Zivilisten an und befahl seinen Leuten, nicht damit aufzuhören, bis jemand ihm Raizou aushändigt. Die Minks wehrten sich einigermaßen erfolgreich gegen Jack und seine Männer.[3] Fünf Tage und fünf Nächte dauerte die Schlacht zwischen Jacks Männern und den Minks. Obwohl immer weitere Piratenschiffe dazu kamen, war Jack der einzige, der die komplette Zeitspanne durchgekämpft hatte. Am sechsten Tag jedoch griff Jack zu einer Giftgaswaffe, welche einst von Caesar Crown geschaffen wurde. Sämtliche Einwohner von Zou brachen zusammen, während Jack und seine Männer mit Gasmasken geschützt waren. Die Minks, die noch sprechen konnten, wurden gefoltert und gezwungen zu sagen, wo Raizou sei. Konnten sie nicht antworten, wurden sie getötet oder schwer verletzt. Die stärksten Krieger wurden gekreuzigt und den beiden Königen jeweils ein Körperteil abgeschlagen. Als Jack jedoch durch die Zeitung erfuhr, dass Ruffy De Flamingo besiegt hatte und dieser nun nach Impel Down gebracht wurde, zog Jack los, diesen zu befreien. Er ließ nur ein paar seiner Männer auf Zou zurück.[4]

Angriff auf den Marine-Konvoi

Seinen allerersten Auftritt in der Handlung hatte er, als er mit seinem Schiff den Konvoi verfolgte, welcher Don Quichotte de Flamingo ins Impel Down transportieren sollte. Sein Anliegen war es, den ehemaligen Samurai der Meere in seine Gewalt zu bringen.[5]


Zwar schaffte er es, zwei Marineschiffe zu versenken, musste sich aber der Übermacht von Issho, Kranich und Senghok geschlagen geben. Wanda informierte Ruffy, dass die Zeitung kurz darauf von Jacks Tod berichtete. Sie bezweifelte allerdings sein Ableben.

Verschiedenes

  • "Jack" ist die englische Bezeichnung für die Buben eines Kartendecks des französischen Blattes. Da seine hochrangigen Untergebenen jedoch nach Kartenspielen benannt sind, ist sein Name wohl eher an das Spiel Black Jack angelehnt.
  • Jack war der erste One Piece Charakter der mit einem Kopfgeld von einer Milliarde vorgestellt wurde.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 692 ~ Jack wird erstmals erwähnt.
  2. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 808 ~ Jack lässt sich nicht auf Gespräche mit den Minks ein.
  3. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 808 ~ Jacks Angriff auf Zou.
  4. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 810 ~ Jack setzt eine Giftgaswaffe ein und foltert die Besiegten.
  5. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 801 ~ Jack will den Konvoi angreifen.
  6. One Piece-Manga - Die Welt ist beunruhigt (Band 82) - Kapitel 817 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  7. One Piece-Manga - Die Welt ist beunruhigt (Band 82) - Kapitel 818 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  8. One Piece-Manga - Die Welt ist beunruhigt (Band 82) - Kapitel 821 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  9. One Piece-Manga - Die Welt ist beunruhigt (Band 82) - Kapitel 824 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts