Caesar Crown

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Wissenschaftler

Bild 1◄►Bild 2
Caesar Crowns Gesicht
Allgemein
Name: Caesar Crown
Name in Kana: シーザークラウン
Name in Rōmaji: Shīzā Kuraun
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: 9. April
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
Verbrecher-Daten
Kopfgeld: 300.000.000
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Sonstige Verbrecher
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Logia-Frucht
Teufelsfrucht: Gas-Frucht
jap. Name: Gasu Gasu no Mi
Fähigkeit: Er kann sich komplett
in Gas verwandeln.
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Ryusei Nakao
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 67Kapitel 658
Anime Episode 581



Caesar Crown ist ein ehemaliger Kollege von Vegapunk und ein führender Experte in Sachen Massenvernichtungswaffen. Auf der Insel Punk Hazard führte er geheime, verbotene Experimente an Kindern durch.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Caesar Crown in seiner Gas-Form.

Caesar ist ein großer Mann. Eine wilde schwarze Mähne ziert Crowns Kopf, aus welchem zwei Hörner ragen. Er hat eine lange, schmale Nase und einen vergleichsweise großen Mund. Er trägt einen gelben, gestreiften, Ganzkörperanzug, sowie dunkle Handschuhe. Darüber hat er einen weiten hellblauen Mantel auf dessen Vorderseite, mit großen pinken Buchstaben, GAS geschrieben steht. Als Nutzer der Gas-Frucht vom Typ Logia, kann er sich zusätzlich in Gas verwandeln.[1]

Als er sich mit Shinokuni verband, veränderte sich seine Erscheinung enorm. So wuchs er auf die Größe eines Riesen und seine Haare wurden wesentlich länger und wilder. Des Weiteren wuchsen auch seine Hörner und nahmen die Form einer Krone an.

Vor vier Jahren wahren seine Haare noch kürzer und nicht so wild wie jetzt. Außerdem trug er damals noch einen gepunkteten Overall.

Persönlichkeit

Caesar Crown ist ein sehr scheinheiliger, rücksichtsloser und sadistischer Mensch. In seiner egoistischen Art handelt Caesar ohne Mitleid oder Mitgefühl. Er führte Drogenexperimente an Kindern durch, die ohne Hilfe daran gestorben wären. Außerdem war er bereit alle Anwesenden auf Punk Hazard zu töten, inklusive der Kinder und seiner eigenen Untergebenen. Aufgrund seines großen Intellekts sieht sich Caesar als Rivale Vegapunks und versucht deshalb auch zu beweisen, der beste Wissenschaftler der Welt zu sein. Fehler seinerseits sieht er deshalb nicht ein, so meinte er auch, die Explosion und Verbreitung seines Nervengases vier Jahre zuvor auf Punk Hazard sei kein Fehlschlag gewesen. Er war auch sichtlich stolz auf seine eigene Arbeit auf Zou hinsichtlich seines Massakergases Koro[2] oder als seine Arbeit gelobt wird.[3] Wütend wurde er hingegen, als Ruffy seine Fähigkeit Giftgas zu produzieren mit Magellans Teufelskräften verglich.[4]

Laut Caesar sollte niemand jemand anderem Vertrauen schenken, so amüsierte er sich unter anderem über Law oder Ruffy wegen ihrer Allianz. Aber auch über Brownbeard machte er sich lustig, als dieser versuchte Caesars wahre Intentionen zu entlarven. Er verabreichte ihm ein Muskelrelaxans, damit er nicht mehr richtig sprechen konnte. Caesars Männer lachten ihn deshalb aus.[5] Um seine Ziele zu erreichen, schreckt er auch nicht vor dreisten Lügen zurück. Er spielte sich vor seinen Untergebenen als großer Wohltäter auf, auch wenn er in ihnen nichts weiter als Versuchskaninchen für seine neuesten Massenvernichtungswaffen sah. Auch die Kinder täuschte er, um ihr Vertrauen zu gewinnen und damit sie sich ihm anschließen. Sogar Big Mom belügte er, da er sich im Deckmantel von De Flamingo und Kaido geschützt sah.

Neben seiner schadenfrohen Art ist Caesar sehr um seine Sicherheit bemüht und verhält sich feige, wenn er sein Leben in Gefahr sieht. Als er erkannte, dass sich Ruffy nicht von Caesars Drohungen durch De Flamingo und Kaidou aufhielten ließ, bot er diesem verzweifelt an sich seiner Organisation anzuschließen, damit Ruffy seine finale Attacke stoppt.[6] Auch beim Auftauchen von Big Moms Piratenbande flehte er die Strohhüte an ihn nicht auszuliefern, da er Forschungsgelder von ihr erschwindelt hatte.[7] Er war außerdem manipulierbar, als die Strohhüte ihn mehrmals daran erinnerten, dass sie in der Gewalt seines Herzens waren. So half er ihnen unter anderem widerwillig Zou zu betreten oder das Giftgas Koro mit seinen Kräften zu neutralisieren.[8]

Fähigkeiten und Stärken

Caesar ist ein Wissenschaftler, der Seite an Seite mit Dr. Vegapunk auf Punk Hazard experimentiert hat. Außerdem ist er der führende Experte, was Massenvernichtungswaffen angeht. Das lässt darauf schließen, dass er ein höchst intelligenter Mann ist.
Zusätzlich hat er von der Gas-Frucht vom Typ Logia gegessen, wodurch er die Fähigkeit hat sich in Gas zu verwandeln und welches zu produzieren. Mit ihrer Hilfe war er auch in der Lage von einem Gefangenenschiff zu fliehen. Aus diesem Grund ließ die Weltregierung ein Kopfgeld von 300 Millionen Berry auf ihn ausschreiben. Nach dem Gas-Unfall auf Punk Hazard war es zudem Caesar, der das Gas aus der Luft herausfilterte. Doch ist er auch durch seine Teufelsfrucht in der Lage Sauerstoff in einem bestimmten Umkreis um sich herum zu entfernen, wodurch er in der Lage war Robin, Franky, Tashigi und Smoker zu besiegen ohne sie zu berühren.

Vergangenheit

Arbeit mit Vegapunk

Caesar als er noch Mitglied des Wissenschaftsteam war.

Caesar arbeitete vor vier Jahren zusammen mit Vegapunk auf Punk Hazard. Was das Ziel ihrer Arbeiten war, ist unbekannt. Caesar arbeitete damals an einer Giftgas-Waffe, die seine Kollegen für zu gefährlich hielten, da dadurch auch Zivilisten in Gefahr hätten kommen können. Doch Caesar war dies egal. Er behauptete, dass dies notwendige Opfer wären und ihn nur, damals noch Admiral, Sakazuki verstehen würde. Über Vegapunks gescheiterte Versuche bezüglich der Riesenforschung machte er sich lustig, da er meinte, man müsse dazu nur ein paar Kinder als Testobjekte entführen. Doch kurz darauf wurde Caesar von Vegapunk aus dem Wissenschaftsteam entlassen, weil dieser dessen grauenhafte Experimente nicht länger vertuschen und Caesars Verhalten nicht länger ertragen konnte. Wütend darüber setzte Caesar daraufhin sein Giftgas auf der Insel frei.[9]

Geheime Forschung

Nachdem die Insel durch einen auf Vegapunk zugeschriebenen Vorfall unbewohnbar geworden war, musste Caesar die Insel verlassen. Nach seinem Ausbruch aus dem Gefangenenschiff wurde auf ihn außerdem ein Kopfgeld in Höhe von 300.000.000 Berry ausgesetzt. Später kehrte er zurück und begann im Geheimen an entführeten Kindern Experimente durchzuführen. Er befreite die Gefangenen der Insel und machte sie zu seinen Untergebenen, indem er Vegapunk die Schuld an dem Unfall mit dem Giftgas gab. Mit seinen Kräften filterte Caesar das Giftgas aus der Atmosphäre, sammelte es jedoch im Geheimen, um seine Kreatur Smiley zu erschaffen. Er ließ Kinder entführen und ließ sie in dem Glauben, dass sie eine Krankheit hätten, die er versuche zu heilen. Tatsächlich nutzte er die Kinder für seine Experimente Riesen aus ihnen zu machen und gab ihnen in Form von Süßigkeiten die Droge NHC10, wohlwissend, dass die Kinder nach einigen Jahren daran sterben würden. Da Caesar der einzige war, der das SAD herstellen konnte, verbündete sich Don Quichotte de Flamingo mit ihm, damit er mit dem SAD künstliche Teufelsfrüchte (Smile) herstellen konnte. Im Gegenzug vertuschte der Samurai der Meere mit seinen Beziehungen Caesars Aktivitäten. Jedoch schleuste der Samurai der Meere Mone als Caesars Assistentin bei ihm ein, um ein Auge auf ihn zu haben.

Treffen mit Law

Caesar trifft auf Law.

Ein Jahr nach der Schlacht auf Marine Ford tauchte Trafalgar Law auf Punk Hazard auf. Dieser wollte sich eine zeitlang auf der Insel aufhalten. Im Gegenzug verhalf er Caesars Untergebenen zu neuen Unterleiben, da diese durch das Giftgas querschnittsgelähmt waren. Um aber wirklich sicher zu gehen, dass keiner den anderen betrügt, forderte Caesar Laws Herz, im Austausch würde er Mones erhalten.[10]

Gegenwart

Der Ausbruch von Gefangenen

Caesar untersucht in seiner Gas-Form die Zelle.

Nachdem die Strohhutbande auf Punk Hazard gelandet ist, teilte sie sich in zwei Gruppen. Die Gruppe, die auf der Thousand Sunny verblieben war, wurde von Caesars Männern mit Gas betäubt und im Forschungsgebäude eingesperrt, von wo aus sie jedoch ausbrechen konnten. Caesar hatte daraufhin das Gefängnis untersucht und erkannte, dass die Waffe, mit der die Tür gesprengt worden war, ein Laser von Vegapunk gewesen sein musste. Plötzlich erschien ein weiterer seiner Untergebenen und berichtete, dass ein Kampfschiff der Marine aufgetaucht war. Caesar befahl, es irgendwie zu beseitigen, und sei es durch eine große Menge Giftgas.[11] Wie sich jedoch zeigte, waren die Marinesoldaten hartnäckig und kamen der Forschungsanlage immer näher. Caesar war von der Nachricht, dass es sich bei dem kommandierenden Offizier um Smoker handelte, alles andere als erfreut. Er gab allen den Befehl, sich zu verstecken. Er selbst fand in einem Versuchsaufbau aus Glas Unterschlupf.[12]

Die Marine taucht auf

Caesar bekommt
Smokers Herz von Law.

Kurze Zeit später hatte sich Caesar jedoch wieder aus dem Behältnis entfernt. Seine Untergeben hatten ihm berichtet, dass die entflohenen Piraten die Kinder des Biscuits Room mit sich genommen hatten und am Haupteingang Smoker und Law in die Arme gelaufen waren. Dass die Marine nun über die Kinder bescheid wusste, war Caesar ein Dorn im Auge. Er wusste auch, dass er die Marinesoldaten nicht töten konnte, da man sonst auf seine Aktivitäten auf Punk Hazard aufmerksam werden würde. Kurz darauf erschien die Harpyie Mone und berichtete, dass sowohl der Drache von Vegapunk, als auch die Zentauren-Truppe um Brownbeard besiegt worden waren. Das bedeutete, dass neben den entflohenen Gefangenen noch weitere Piraten auf der Insel waren. Die Harpyie erklärte Caesar, dass es sich nur um die Strohhutbande handeln konnte.[13]

Später kam einer von Brownbeards Männern zu Caesar, um diesen darüber zu informieren, dass Brownbeard von den Strohhüten entführt wurde. Caesar tat so, als wolle er dem verletzten Zentauren helfen und versprach ihm sich auch um Brownbeard zu kümmern. Tatsächlich nutzte er die Wache nur als Versuchskaninchen für sein neuestes Giftgas. Danach setzte sich Caesar zu dem vor kurzem zurückgekehrten Law. Dieser überbrachte ihm das Herz von Smoker. Caesar schickte daraufhin einige Wachen los, welche sich um die Marine kümmern sollten. Um die Kinder zurückzubekommen und die Strohhüte sowie Brownbeard, der sich für Caesar als unnütz herausstellte, zu beseitigen, schickte er die Yeti Cool Brothers Rock und Scotch los.[14] Als Caesar von Mone erfuhr, dass Law Ruffy geholfen hatte, verdächtige er Law Ruffy auf die Insel geholt zu haben, was dieser abstritt.

Caesar greift persönlich ein

Caesar hat alle besiegt.

Um sich der Marine sowie der Strohhüte, welche den Angriff der Yeti Brohters überlebt hatten, zu entledigen, ließ Caesar seine geliebte Kreatur Smiley frei.[15] Als die Kreatur vor dem Labor die G5-Einheit sowie Ruffy, Robin und Franky angriff, erschien Caesar, um sich am Leid seiner Gegner zu erfreuen. Während er jedoch noch herumprahlte, nutzte Ruffy die Gelegenheit und versuchte ihn zu fangen.[16] Dank seiner Fähigkeiten konnte Caesar jedoch entkommen. Es kam zum Kampf zwischen beiden, der am Anfang zugunsten Ruffys stand. Gerade, als es so aussah, als hätte Ruffy gewonnen, kollabierte dieser und ging zu Boden, da Caesar den Sauerstoff um sich herum entfernte. Auf diese Weise war es ihm im Endeffekt möglich auch Robin, Franky Tashigi und Smoker zu besiegen und sie zu verschleppen.[17]

Nachdem die Gegner im Labor eingesperrt wurden, machte sich Caesar mit einem Luftschiff auf den Weg, um die Kinder zu holen. Nami und Lysop versuchten zwar ihn aufzuhalten, hatten jedoch keine Chance gegen ihn. Auch Brownbeard stellte sich nun gegen seinen ehemaligen Meister, nachdem er erkannt hatte was für eine Art Mensch dieser war. Er forderte seine Männer von diesem, doch Caesar erklärte, dass dies jetzt seine Untergebenen wären und Brownbeard nichts weiter als Abfall in der Neuen Welt wäre. Nachdem die Kinder die Höhle verlassen hatten, sprengte Caesar diese in die Luft, in der Hoffnung sich der letzten Störenfriede entledigt zu haben.[18]

Testlauf von Shinokuni

Caesar will Shinokuni vorführen.

Nachdem auch dies erledigt war, widmete er sich in seinem Labor seinen Gefangen zu, um diese zu verhöhnen. Dann wollte er endlich seine neueste Waffe präsentieren: Shinokuni. Dafür ließ er eine Videoverbindung zu mehreren verschiedenen Piratenbanden sowie obskuren Unterwelt-Organisationen herstellen, damit diese sich die Waffe ansehen und Preisvorschläge machen können. Draußen in der Wintertundra ließ er ein gewaltiges Bonbon aufstellen, welches für Smiley gedacht war. Im Bonbon waren Stoffe enthalten, welche Smiley in sein neues tödliches Giftgas verwandeln sollte. Entgegen Caesars Versuchen zunächst mit ihm zu reden, verschlang Smiley das Bonbon einfach. Dadurch wurde aus Smiley Shinokuni, ein Gas, welches gleich einige von Caesars Männern, die noch draußen waren in Steinstatuen verwandelte. Erfreut über seinen Erfolg, wollte Caesar gleich eine weitere Vorführung geben und brachte den Käfig, in dem sich Ruffy und die anderen Gefangenen befanden, nach draußen.[19]

Kämpfe im Labor

Brownbeard versucht alle vor Caesar zu warnen.
Ruffys finaler Kampf gegen Caesar.

Doch seine Gefangenen schafften es zu entkommen und die Marine, sowie die restlichen Strohhüte ins Labor zu lassen. Als Caesar dies hörte, plante er das ganze Labor mit Shinokuni zu füllen.[20] Nachdem Vergo loszog, um sich um die Eindringlinge zu kümmern, tauchten einige Zeit später bei Caesar Ruffy und Smoker auf. Smoker machte jedoch Jagd auf Vergo und verließ Caesar, wodurch es erneut zum Kampf zwischen ihm und Ruffy kam. Da Ruffy nun über dessen Fähigkeiten besser bescheid wusste, konnte er sich besser wehren und war erneut kurz davor Caesar zu besiegen. Doch dieses Mal mischte sich Mone ein. Diese wollte Caesar Zeit geben sich in Sicherheit zu bringen, woraufhin dieser im Secret Room Schutz suchte. Während seiner Flucht hörte er, dass Law im SAD-Produktionsraum gesehen wurde, worauf ihm dessen Motive klar wurden.[21] Weiterhin erhielt er den Befehl von De Flamingo nach der Angelegenheit mit den Strohhüten mit Vergo und Mone nach Dress Rosa zurückzukehren.

Im Secret Room erläutert er seinen Männern seine Taktik all ihre Feinde in den Raum R zu treiben, in dem er die anderen Räume mit dem gefährlichen Gas füllte. Wären alle im Raum R angekommen, ließe er diesen verriegeln und wolle sie dort dann dem Gas ausliefern.[22] Als erster kam Brownbeard in Raum R an und forderte von Caesar die Freilassung seiner Männer. Caesar kam mit seinen Untergebenen aus seinem Versteck und tat so, als wüsste er nicht, was Brownbeard redete. Als dieser den anderen erzählen wollte, wie Caesars wahre Absichten wären, spritzte Caesar Brownbeard heimlich ein Beruhigungsmittel, sodass dieser nicht mehr richtig sprechen konnte. Heimlich flüsterte Caesar ihm zu, dass er für die Katastrophe vier Jahren zuvor verantwortlich sei, woraufhin Brownbeard ihn angriff. Caesar meinte zu den Wachen, dass Brownbeard verrückt geworden wäre und befahl auf ihn zu schießen. Als Caesar ihm den Gnadensstoß geben wollte, wurde er von Ruffy aufgehalten. Diesem erklärte er, wie wichtig er für De Flamingo und einem der Vier Kaiser wäre und dass sich Ruffy somit auch mit ihnen anlegen würde, wenn er ihn angriff. Doch dies war Ruffy egal.[23] Caesar verplapperte sich während des Kampfes sogar, sodass all seine Männer im Überwachungsraum seinen wahren Charakter erkannten. Um mit Ruffy mithalten zu können, vereinte sich Caesar mit Shinokuni und wuchs in erheblichem Maße, doch er war Ruffy immer noch nicht gewachsen. Mit einer Gum-Gum-Grizzly-Magnum schleuderte Ruffy ihn aus dem Labor, wo er gegen seinen Tanker katapultiert wurde.[24]

Gefangennahme

Caesar sticht auf das Herz ein.

Auf dem Tanker liegend, erlangte Caesar einige Zeit später sein Bewusstsein wieder. Um sich zu rächen, wollte er Smoker töten und holte das Herz heraus, welches Law ihm gab. Er pfählte das Herz, wodurch dessen Besitzer starb, nicht wissend, dass Law ihm in Wahrheit Mones Herz ausgehändigt hatte, weshalb diese verstarb.[25] Baby 5 und Buffalo, mitgenommen durch den Kampf mit Franky, fanden Caesar und wollten mit ihm nach Dress Rosa fliehen. Aber die Flucht wurde von Lysop und Nami vereitelt. Als Caesar alleine fliehen wollte, beschoss Lysop diesen mit Seesteinhandschellen, wodurch dieser ins Meer fiel.[26] Etwas später fischte man ihn heraus und legte ihn in Ketten. Als die G5-Soldaten sahen, dass Kinemon seine Starre, die er durch Shinokuni erhielt, überlebte, zwangen sie Caesar ihnen zu erzählen, wie man ihre Gefährten, die dem Giftgas ausgesetzt waren, retten könnte. Später wurde Caesar auf die Thousand Sunny gebracht, damit Law mit ihm als Druckmittel Don Quichotte de Flamingo erpressen konnte, dass dieser seinen Titel als Samurai der Meere aufgibt.

Dress Rosa

Caesar sitzt mit dem Auslieferungsteam im Café vor der Brücke nach Green Bit.

Auf Dress Rosa angekommen, sollten Law, Robin und Lysop Caesar nach Green Bit bringen, wo De Flamingo ihn abholen sollte. Vor einem Café besahen sie sich gemeinsam die Eisenbrücke die von Dress Rosa nach Green Bit führte, wobei ihnen ein Kellner erzählte, dass die angrenzende Insel von Kämpfenden Fischen heimgesucht wird, was Caesar so sehr schockierte, dass er den Ort des Austauschs ändern wollte, wobei er von Lysop unterstützt wurde. Der Wissenschaftler wurde auch noch panischer als er mitbekam, dass drei Mitglieder der maskierten CP 0 anwesend waren, die - laut Robin und Law - stets Ärger bedeuten.[27]
Als die Auslieferungsgruppe die Eisenbrücke überquerte, wurden sie sofort mit den Kämpfenden Fischen konfrontiert, gegen die Lysop und Robin kämpfen mussten, weil Law seine Kräfte schonen wollte. Um die Archäologin und dem Schützen zu helfen, ließ der Samurai der Meere Caesar von seinen Seesteinhandschellen befreien und entfernte sein Herz, damit er gegen die Meereskreaturen helfen konnte, was den Wissenschaftler sichtlich verärgerte und woraufhin er dem Kapitän der Heart-Piratenbande Rache schwor. Nachdem das Team die Kleininsel erreichte, stellte es fest, dass ein Schiff der Marine am Südstrand von Green Bit kenterte, woraufhin Caesar lautstark den Abbruch des Austausches verlangte und sich große Sorgen um eine Festnahme durch die Marine machte.[28]

Kurz darauf erschien Admiral Fujitora mit seiner Marine-Einheit sowie Don Quichotte de Flamingo. Durch De Flamingos Intrige, seinen Samurai-Titel nicht aufgegeben zu haben, war Law dazu gezwungen den Austausch mit Caesar abzublasen. Er bekämpfte Fujitora und De Flamingo und sorgte dafür, dass Caesar der Sunny-Gruppe übergeben wurde, die nach Green Bit gesegelt war.[29] Nachdem Sanji zu der Truppe hinzustieß, beschlossen sie der Gefahr durch De Flamingo zu entgehen und die nächste Insel Zou anzusteuern. Die Sunny entkam De Flamingo durch Laws Opfer und entfernte sich immer mehr von Dress Rosa. Während einer Lagebesprechung mit den Mitgliedern auf Dress Rosa erschien jedoch plötzlich Big Moms Piratenschiff mit Pekoms und Tamago. Sie lokalisierten Caesar auf der Sunny, den sie in ihre Gewalt bringen wollten. Caesar war geschockt die Bande von Big Mom zu sehen, da er Forschungsgelder von ihr erschwindelt hatte und flehte die Strohhüte an ihn nicht an sie auszuliefern.[30] Die Sunny-Truppe hatte alle Mühe dem feindlichen Piratenschiff zu entkommen, da sie attackiert wurden. Caesar musste widerwillig mit der Strohhut-Bande zusammenarbeiten, um die Kanonenkugeln abzuwehren. Schließlich entkam die Sunny mit einem Coup de Bust.[31] Unglücklicherweise hatten Pekoms und Tamago mitbekommen, dass die Strohhut-Bande Zou ansteuerten und segelten ihnen hinterher.

Zou

Sanji nimmt Caesar als Geisel.

Am nächsten Tag erreichte die Thousand Sunny Zou. Mithilfe von Caesars Gas-Ballon flogen sie auf den Elefanten hinauf.[32] Die Insel wurde kurz zuvor von Jack angegriffen, der eines von Caesars Giftgasen freigesetzt hatte, um die Minks zu töten. Die Giftgaswolke schwebte immer noch in der Luft, als die Strohhüte das Herzogtum Mokomo betraten. Sichtlich stolz auf seine Erfindung feierte sich Caesar für diesen unerwarteten Erfolg seiner Massenvernichtungswaffe. Chopper hingegen verprügelten den Wissenschaftler für seine Aussagen. Sanji erinnerte ihn daran, dass sie immer noch im Besitz seines Herzens waren und zwang ihn dazu das restliche Giftgas auf der Insel zu neutralisieren, damit sie die verletzten Minks behandeln konnten.[33] Er half Chopper anschließend Medizin für die Minks herzustellen.

Acht Tage später erreichte die Big Mom-Piratenbande Zou. Caesar brach in Panik aus und flehte Sanji an ihn nicht an Pekoms und Capone Bege auszuliefern. Capone schaffte es die Strohhüte und Caesar mittels seiner Teufelskraft in seinem Körper gefangen zu nehmen.[34] Der Piratenkapitän überbrachte Sanji eine Einladung zu Big Moms Teeparty, bei der Sanji als Bräutigam teilnehmen sollte. Der Smutje entschloss sich vorerst der Einladung zu folgen, um die Sache zu klären. Er schleuderte Nami, Chopper und Brook aus Capones Festung und nahm Caesar als Geisel, um seine Sicherheit und die seiner Freunde zu garantieren.[35] Nachdem Nekomamushi auftauchte, ergriff Capone die Flucht. Er brachte Sanji und Caesar auf Big Moms Schiff, welches nach Whole Cake Island segelte.

Verschiedenes

  • Das Zeichen von Caesar ist "CC", welches unter anderen auf den Teleschnecken seiner Untergebenen geschrieben steht.
  • Er hat, wie viele andere Bösewichte in One Piece, ein sehr markantes Lachen. Bei ihm ist es ein "Shurorororo".
  • Sein Name Caesar Crown (jap. シーザークラウン, Shīzā Kuraun) lässt sich auch mit Caesar Clown romanisieren. Welche Schreibweise Eiichiro Oda vorgesehen hat, ist allerdings unbekannt, da in den japanischen Original-Bänden, Gebrauch von beiden Varianten in lateinischen Lettern gemacht wurde (im Manga, Kapitel 663, selbst ist es "Clown", in den Vorstellungsboxen in den Bänden ist es Crown).
  • "Caesar Clowns" Namensgebung und dementsprechend auch seine physiognomische Erscheinung ist anscheinend eine offensichtliche Anspielung auf Cesar Romero, welcher in der Classic-Batman-TV-Serie aus den 60ern den Joker spielte.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Cool Fight (Band 67) - Kapitel 664 ~ Caesar Crown tritt das erste Mal in seiner normalen Form in Erscheinung.
  2. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 811 ~ Caesar freut sich über den Erfolg seiner Massenvernichtungswaffe.
  3. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 698 ~ Caesar ist sichtlich stolz.
  4. One Piece-Manga - Die Piratenallianz (Band 68) - Kapitel 671 ~ Ruffy vergleicht Caesar mit Magellan.
  5. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 689 ~ Caesar demütigt Brownbeard.
  6. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 692 ~ Caesar winselt um Gnade.
  7. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 730 ~ Caesar ist um seine Sicherheit besorgt.
  8. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 807 ~ Caesar bringt die Strohhüte mit seinem Gas-Ballon nach Zou.
  9. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 684 ~ Caesar verursacht den Giftgas-Vorfall.
  10. One Piece-Manga - Die Piratenallianz (Band 68) - Kapitel 675 ~ Law erhält Mones Herz und Caesar bekommt Laws.
  11. One Piece-Manga - Cool Fight (Band 67) - Kapitel 658 ~ Caesar im Gespräch.
  12. One Piece-Manga - Cool Fight (Band 67) - Kapitel 659 ~ Caesar Crown gibt den Befehl sich zu verbergen.
  13. One Piece-Manga - Cool Fight (Band 67) - Kapitel 662 ~ Caesar Crown im Gespräch mit seinen Untergebenen.
  14. One Piece-Manga - Cool Fight (Band 67) - Kapitel 665 ~ Caesar schickt die Yeti Cool Brothers los.
  15. One Piece-Manga - Die Piratenallianz (Band 68) - Kapitel 668 ~ Smiley wird befreit.
  16. One Piece-Manga - Die Piratenallianz (Band 68) - Kapitel 670 ~ Ruffy versucht Caesar zu fangen.
  17. One Piece-Manga - Die Piratenallianz (Band 68) - Kapitel 672 ~ Caesar besiegt die Eindrinlinge.
  18. One Piece-Manga - Die Piratenallianz (Band 68) - Kapitel 674 ~ Caesar holt sich die Kinder wieder.
  19. One Piece-Manga - Die Piratenallianz (Band 68) - Kapitel 676 ~ Testlauf von Shinokuni.
  20. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 679 ~ Caesars Gegenmaßnahmen.
  21. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 681 ~ Caesars flieht vor Ruffy.
  22. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 684 ~ Caesars Plan.
  23. One Piece-Manga - SAD (Band 69) - Kapitel 689 ~ Caesar erklärt seine Wichtigkeit.
  24. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 692 ~ Ruffy besiegt Caesar.
  25. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 694 ~ Caesar tötet versehentlich Mone.
  26. One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 695 ~ Caesar wird gefangen.
  27. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 705 ~ Caesar vor der Eisenbrücke nach Green Bit.
  28. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 710 ~ Caesar erreicht Green Bit.
  29. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 724 ~ Caesar wird dem Sunny-Team übergeben.
  30. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 730 ~ Big Moms Piratenbande taucht auf und will Caesar in ihre Gewalt bringen.
  31. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 807 ~ Die Strohhut-Bande entkommt Big Moms Piratenschiff.
  32. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 810 ~ Caesar und die Strohhüte erreichen Zou.
  33. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 811 ~ Sanji zwingt Caesar das Giftgas auf Zou zu neutralisieren.
  34. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 812 ~ Die Strohhüte und Caesar werden gefangen genommen.
  35. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 813 ~ Sanji nimmt Caesar als Geisel.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts