Kleeblatt

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilist

Bild 1◄►Bild 2
Kleeblatts Gesicht
Allgemein
Name: Professor Kleeblatt
Name in Kana: クローバー 博士
Name in Rōmaji: Kuroobaa Hakase
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 8. April[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Westblue, Ohara
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Archäologe
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Erich Ludwig
Japanischer Seiyū: Kouichi Kitamura
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 41Kapitel 391
Anime Episode 275



Professor Kleeblatt war Archäologe und Leiter der Bibliothek von Ohara.[2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Professor Kleeblatt war ein älterer, ziemlich großer Mann. Er hatte einen grünen, ovalförmigen Bart, der zusammen mit der Frisur seines Hinterkopfes ein Kleeblatt ergab, was auch ausschlaggebend für seinen Namen war. Auf seinem fast kahlgeschorenen Kopf erkennt man noch graue Haare. Er trug eine graue Jacke und unter dieser ein rot-weiß gestreiftes Hemd. Statt einer Hose trug er eine Art Männerrock, der von einem Gürtel gehalten wurde. Auf der Rückseite seiner Jacke befand sich der Kopf eines Tigers.

Persönlichkeit

Seine Persönlichkeit war von guter Natur. Er war ein freundlicher und hilfsbereiter Mensch. Auch waren ihm die Bibliothek und das gesammelte Wissen darin wichtiger als sein Leben. So wollte er diese nicht verlassen, obwohl er wusste, dass die Marine im Anmarsch ist. Er hielt sehr viel von gepflegten Umgangsformen.[3]

Jetzt mal alle die Lauscher aufstellen
Hände hoch und rauskommen!
-
Kann man das nicht auch etwas freundlicher sagen?
– Kleeblatt und ein Weltregierungsbeamter.[4]

Geschichte

Robins Aufnahme zur Archäologin

Die Aufnahmefeier für Robin

Als Robin als Kind zum Baum der Allwissenheit ging, um dort ein Buch zurückzubringen, wurde sie von Kleeblatt und einigen anderen Archäologen empfangen, da sie ihre Prüfung zur Archäologin bestanden hatte. Kurz darauf sagte Robin, dass sie das Rätsel der Verlorenen Geschichte lösen möchte. Kleeblatt und die anderen waren schockiert als sie das hörten, und erklärten ihr, dass dies verboten sei. Die Weltregierung befürchtet dass dadurch eine antike Waffe wieder belebt werden könnte. Robin aber hatte ihn und einige andere von Oharas Wissenschaftlern im Keller der Bibliothek beobachtet, wie sie die Porneglyphe studierten. Sie wollte ihre Prüfung zur Archäologin ablegen, damit sie dies mit ihnen zusammen tun könnte. Als der Professor ihr sagte, dass das nicht möglich sei, rannte Robin davon. Eine Archäologin äußerte dann ihre Bedenken, dass Robin den gleichen Weg wie ihre Mutter, Nico Olvia, einschlagen könnte. Diese wurde laut Kleeblatt von der Weltregierung gefasst.[5][6][7]

Ankunft von Nico Olvia und der Weltregierung

Kleeblatt spricht mit den 5 Weisen per Teleschnecke
Kleeblatt wurde von Spandine auf Befehl hin angeschossen

Während Nico Robin ein paar Tage später unterwegs zum Baum des Wissens war, da sie von Hagwar D. Sauro vor der Marine gewarnt wurde, kam Olvia dort an. Sie entschuldigte sich bei Kleeblatt und den dort befindlichen Archäologen, da die Mannschaft von 33 Wissenschaftlern bei ihrer Suche nach Porneglyphen versagt hatte. Sie wurden von der Marine angegriffen und die einzige, die diesen Angriff überlebte, war sie. Die Marine fand durch Aufzeichnungen auf dem halbzerstörten Schiff der Archäologen heraus, dass die Gruppe aus Ohara stammte.[8]

Olvia schnappte sich nach einigem Wortwechsel ein Gewehr und lief davon. Kurz darauf kam Robin am Baum an. Kleeblatt ging zu ihr hin und erklärte ihr, sie dürfe den Weltregierungsbeamten nicht sagen, dass sie eine Archäologin sei. Sie würden nie darauf kommen, dass ein achtjähriges Mädchen eine Wissenschaftlerin ist. Als die Beamten der Weltregierung im Baum eintrafen, durchsuchten sie die Bibliothek und gingen mit den Büchern nicht gerade sorgfältig um, worüber Kleeblatt und seine Kollegen entsetzt waren. Sie wurden nach draußen gebracht und dort bewacht. Spandine, der zu der Zeit Direktor der damaligen CP9 war, kam an und mit ihm Nico Olvia auf seiner Schulter. Nach seiner Ankunft fand plötzlich im Baum der Allwissenheit eine Sprengung statt.[9]

Spandines Teleschnecke meldete sich und ein Mitglied der Weltregierung teilte ihm mit, dass sie einen geheimen Keller gefunden haben, in dem sich ein Porneglyph und Schriftstücke mit seltsamen Zeichen befänden. Spandine wollte den 5 Weisen Bericht erstatten und Kleeblatt verlangte dann ein Gespräch mit ihnen. Die 5 Weisen beschuldigen ihn dann, eine antike Waffe wieder beleben zu wollen. Kleeblatt jedoch erklärte ihnen, dass sie nur wissen wollen warum die Porneglyphen existieren, warum jemand Texte auf unzerstörbare Steine gemeißelt und sie auf der ganzen Welt verteilt hat. Obwohl sie mit den Forschungen noch nicht fertig waren, wollte Kleeblatt ihnen sagen, was sie bisher herausgefunden hätten. Er erzählte ihnen zuerst die Vorgeschichte der Porneglyphe. Doch er kam nicht mehr dazu den Namen des vergessenen Königreiches auszusprechen, da er von Spandine, auf Befehl der 5 Weisen, angeschossen wurde.[10]

Der Buster Call

Kleeblatt während des Buster Calls im Baum des Wissens

Robin lief zu Kleeblatt, der ihr sagte, sie solle sofort zu einem Rettungsschiff laufen. Spadine drückte dann den Knopf der goldenen Teleschnecke, wodurch der Buster Call ausgelöst wurde. Plötzlich fing der Baum des Wissens Feuer. Der Professor wies seinen Studenten an, die Bücher zu retten, was sie dann auch sofort taten. Sie nahmen die Bücher und warfen sie in ein nahe gelegenes Gewässer, um sie vor dem Feuer zu schützen. Als der Buster Call mitten im Gange war, sah man Kleeblatt mit einigen anderen Wissenschaftlern im Baum des Wissens stehen. Sie teilten ihm mit, dass sie mehr Bücher nicht retten könnten.[11]

Ist dies auch Geschichte die überliefert werden soll?
Die Menschen sind so dumm!
– Kleeblatt während des Buster Calls.[12]

Er starb entweder durch die Vernichtung Oharas, oder kam schon zuvor an den Folgen der von Spandine stammenden Schussverletzung um.[13]

Verschiedenes

  • Er heißt im jap. Original Dr. Clover, was soviel wie Dr. Klee bedeutet.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 46).
  2. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 391 ~ Kleeblatt hat seinen ersten Auftritt
  3. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 393 ~ Er will die Bibliothek nicht verlassen
  4. One Piece-Anime - Episode 276 ~ Kleeblatt im Gespräch mit einem Beamten
  5. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 391 ~ Robins bestandene Prüfung wird gefeiert
  6. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 392 ~ Robin hat Kleeblatt und andere beim entziffern der Porneglyphe beobachtet
  7. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 392 ~ Kleeblatt sagt dass Olvia gefasst wurde
  8. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 393 ~ Olvia erzählt ihre Geschichte
  9. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 394 ~ Im Baum wird gesprengt und sie finden den Keller
  10. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 395 ~ Kleeblatt wird angeschossen
  11. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 397 ~ Die Bücher werden ins Wasser geworfen
  12. One Piece-Anime - Episode 278 ~ Seine Gedanken
  13. One Piece-Manga - Kriegserklärung (Band 41) - Kapitel 398 ~ Niemand hat den Buster Call überlebt
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts