Viola

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Prinzessin

Bild 1◄►Bild 2
Violets Gesicht.
Allgemein
Name: Viola
Name in Kana: ヴィオラ
Name in Rōmaji: Viora
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: 29
Alter:
Geburtstag: 30. April
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Dress Rosa
Familie: Rebeccas Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias: Violet
Position: Attentäterin ♣
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande: Don Quichotte Piratenbande
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position: Attentäterin ♣
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Anstarr-Frucht
jap. Name: Giro Giro no Mi
Fähigkeit: Kann durch alles hindurch-
sehen und Gedanken teilen und lesen.
In der Serie
Synchronsprecher: Laura Preiss
Japanischer Seiyū: Mie Sonozaki
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 71Kapitel 703
Anime Episode 632



Viola ist die Tochter von König Riku und die Tante von Rebecca. Bis die Strohhut-Bande auf Dress Rosa anlegte, war sie eine Attentäterin der Don Quichotte-Piratenbande unter dem Decknamen Violet und unterstand dort Trébols Truppe.[1] Nachdem Sanji jedoch erkannte, dass Viola nicht wirklich böse war, verriet sie De Flamingo und unterstützte die Strohhut-Bande.[2] Nach De Flamingos Niederlage wurde Viola die neue Prinzessin von Dress Rosa, nachdem Rebecca beschlossen hatte mit ihrem Vater Kyros auf dem Sonnenblumenhügel zu leben.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2]
Mit 10 Jahren

Viola ist eine hübsche, junge Dame von sehr femininer Statur. Sie ist normalgroß und trägt langes schwarzes Haar mit einer Rose am Seitenkopf. Das Haar wird durch eine Klammer zusammengehalten, wobei ihr stets eine Strähne vor dem Gesicht hängt. Als Kleidung trägt sie ein gepunktetes, ärmelloses Kleid sowie Stöckelschuhe. Insgesamt ist ihre Erscheinung daher sehr anziehend und erotisch.

Persönlichkeit

Über ihre Persönlichkeit ist bisher nur wenig bekannt. Aber die Tatsache, dass sie ihren Liebhaber erstochen hat und die Frauen auf Dress Rosa sehr empfindlich und gewalttätig werden, falls sie denken, ihr Liebhaber sei fremd gegangen, lässt daraus erschließen, dass auch Viola sehr leidenschaftlich ist und schnell eifersüchtig werden kann. Dennoch ist sie sich später im Klaren über ihr grausames Verbrechen und hegt Selbstzweifel.

Sie hatte sogar Angst, sich in Sanji verlieben zu können, obwohl sie ihn erst seit ein paar Sekunden kannte. Das lässt vermuten, dass sie wirklich sehr schnell leidenschaftlich werden kann.

Wie sich zeigte, war die Fassade des schüchternen Mädchens teilweise nur gespielt. Als sie mit anderen Mitgliedern von Trébols Truppe im Begriff war, Sanji bezüglich der Pläne der Strohhut-Bande auszuquetschen, legte sie einen sehr kaltherzigen und brutalen Charakter an den Tag, der sich durch mehrere Tritte gegen diesen äußerte. Zudem machte sie sich aufgrund seiner Schwäche gegenüber Frauen über den Smutje lustig. Wenn ein Mensch sie jedoch wirklich davon überzeugt, gute Absichten zu haben, so kann sie wieder sehr warmherzig und freundlich sein[3].

Fähigkeiten und Stärke

Viola sieht durch Sanjis Körper.

Viola ist eine Aufträgsmörderin der Piratenbande von Don Quichotte de Flamingo und untersteht der Truppe des wichtigen Mitgliedes Trébol. Allein dieser relativ hohe Rang sagt aus, dass sie eine nicht zu unterschätzende Frau ist. Zudem hat sie von der Anstarr-Frucht gegessen, die ihr erlaubt durch alles hindurchzusehen. So kann sie Menschen bis zum Skelett hin "röntgen", als auch in ihre Gedanken blicken. Ebenso ist sie in der Lage, ihre Gedanken mit anderen zu teilen. Um ihre Fähigkeiten einzusetzen, legt sie ihre Hände wie eine Brille um ihre Augen. Auch kann sie die gesamte Insel beobachten und auch schon Schiffe aus großer Entfernung wahrnehmen. Sie ist außerdem in der Lage ihre Attacke Hierro Lágrima einzusetzen, bei der Wale aus ihrem Kopf zu dringen scheinen und Gegner attackieren[4].

Vergangenheit

Prinzessin Viola fleht um das Leben ihres Vaters.

Vor zehn Jahren war Viola noch Prinzessin. Doch der König wurde eines Tages von De Flamingo kontrolliert und war gezwungen mit seinen Soldaten sein eigenes Volk anzugreifen. Zeitgleich wurde die Königsfamilie von ihren neuen Bediensteten Mone, welche sich als Spionin von De Flamingo herausstellte, hintergangen, indem diese Viola als Geisel nahm, während der Rest der Piratenbande ins Schloss gelassen wurde. Als am nächsten Tag der König hingerichtet werden sollte, bot Viola im Austausch für das Leben ihres Vaters De Flamingo ihre Dienste an und wurde somit Teil seiner Piratenbande.[5]

Gegenwart

Treffen mit den Strohhüten

Viola wirft sich
Sanji an den Hals.
Viola greift Sanji an.

Nachdem die Strohhutbande auf Dress Rosa angekommen war, geriet die Fabrik-Zerstörungs-Gruppe von Sanji, Ruffy, Zorro, Franky und Kinemon unfreiwillig auseinander. Nachdem Sanji Zorro aus den Augen verloren hatte, entdeckte er Viola, die ihn im nächsten Moment schon umarmte und küsste. Dies tat sie, damit sie aus dem Visier der Polizisten kam, die wegen Erstechung nach ihr fahndeten. Daraufhin erzählte sie Sanji ihr Problem und bat ihn sie zur nächsten Stadt zu begleiten und dort dann einen Mann zu ermorden. Da Sanji keiner schönen Frau widerstehen kann, war er zu allem bereit. Die beiden machten sich dann auf und Sanji besiegte einen Heckenschützen, welcher die beiden angreifen wollte. Viola zeigte sich dankbar und umarmte Sanji gleich, worauf dieser sich wie im Himmel fühlte.[6]

Es zeigte sich jedoch, dass dies nur Teil einer Scharade war, um die Strohhutbande voneinander zu trennen. Viola lockte Sanji in einen Hinterhalt, wo er dann gefesselt und verprügelt wurde. Violas Identität als Attentäterin von Trébols Truppe wurde neben ihren Teufelskräften aufgedeckt. Als Sanji weiterhin meinte, er würde an sie glauben, trat Viola dem Schiffskoch mitten ins Gesicht und machte sich über dessen Naivität gegenüber Frauen lustig. Sie wollte danach aus Sanjis Gedanken, die Pläne der Strohhutbande und von Trafalgar Law herausfiltern, doch fand sie im Kopf des Schiffskochs nur lüsterne Gedanken, weswegen sie aufschrie und ihn als nutzlos bezeichnete, was auch die umstehenden Handlanger bestätigten und Sanji daraufhin töten wollten. Doch der Smutje wusste, dass Viola ihre Aussage ernst meinte und Sanji jemanden für sie töten sollte. Er bestätigte erneut, keiner Frau einen Wunsch verwehren zu können. Gerührt von den aufrichtigen Worten des Strohhutpiraten, wandte Viola sich gegen die Mitglieder ihrer Piratenbande und besiegte sie mit ihren Teufelskräften. Daraufhin löste die Tänzerin Sanjis Fesseln, erzählte ihm, sie sei nicht freiwillig der Bande beigetreten. Als Sanji dann meinte, sie solle in diesem Fall mit ihnen kommen, entgegnete Viola, dass dies nicht ginge, für ihn und seine Freunde jedoch noch eine Chance auf Flucht bestehe. Sie zeigte ihm danach durch ihre Teufelskräfte, was sich am Morgen auf Dress Rosa abgespielt hatte. Der Smutje erfuhr somit, dass der Rücktritt von De Flamingo als Samurai der Meere sowie als König nur eine Fehlmeldung war, um die Strohhüte und Law hereinzulegen. Viola übergab Sanji daraufhin eine Teleschnecke, mit der er seine Freunde warnen sollte, was dieser gleich tat[7].

Wenig später war sie mit Sanji in der Stadt zu sehen, wo sie dem Schiffskoch eine Karte der Insel gab, auf der das "Spielzeughaus" eingezeichnet war, hinter deren Fassade sich die Smile-Fabrik befinden sollte. Ebenso merkte sie an, dass ihr Betrug an ihrer Piratenbande bereits aufgefallen wäre, woraufhin Sanji die Tänzerin erneut darin bestärkte, an der Westküste der Insel zu warten, die als Treffpunkt der Strohhut-Bande diente, damit er sie aus ihrer Lage befreien kann. Als dann Kinemon plötzlich auftauchte, verschwand Viola wieder, nachdem sie sich von Sanji verabschiedet hatte.[8].

Ihr Verrat an der Don Quichotte-Piratenbande blieb nicht unbemerkt, so regte sich Gladius in einem Gespräch mit Baby 5 sehr darüber auf. Wie sich zeigte, war sie auf dem Weg zum Königspalast. Gerade als Zorro, Kinemon und Ruffy am Lift zum Palast ankamen, erreichte Viola dieselbe Stelle. Sie erkannte die Strohhüte, trotz ihrer Verkleidungen, wonach sie sagte, dass sie auf sie gewartet hatte und sich anbot die Drei zum Palast zu bringen.[9]

Infiltration des Palastes

Das Trio wird von Gladius angegriffen
Der Versuch Law zu befreien

Mit Hilfe eines Geheimganges, den nur die königliche Familie kennt und somit nicht einmal De Flamingo bewusst war, brachte Viola die drei ins Innere des Schlosses ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Doch auch im Inneren waren bereits mehrere Wachen aufgestellt worden, worauf Ruffy entschied, sich durch das letzte Stück durchzukämpfen. Kinemon trennte sich von der Gruppe, um nach seinem Freund Kanjuuro zu suchen. Währenddessen wurden Viola und ihre Begleiter von Pica entdeckt und angegriffen.[10] Dieser hatte sich mit seinen Teufelskräften mit den Wänden verbunden und ließ somit die Wände selbst die Gruppe angreifen. Zorro blieb zurück, damit Ruffy und Viola weiter voranschreiten konnten. Als sie fast beim Stockwerk des Thronsaals ankamen, entdeckten sie den Spielzeugsoldaten, welcher gerade von Gladius angegriffen und fast getötet worden wäre, wenn Ruffy sich nicht eingemischt hätte. Ruffy nahm den Spielzeugsoldaten mit und wollte gegen Gladius kämpfen, doch Viola riet stattdessen weiterzulaufen, da Gladius stark wäre und sie zu lange aufhalten würde. Dennoch griff der Offizier das Trio an, unter anderem, da er Viola für ihren Verrat bestrafen wollte. Doch diese rechtfertigte sich damit, dass sie De Flamingo nie ernsthaft die Treue geschworen hatte. Viola wurde von Gladius' Angriff getroffen, worauf Ruffy auch sie tragen musste.[11]

Ruffy schaffte es, die Gruppe zum Thronsaal zu bringen, wo sie De Flamingo, Law und König Riku fanden. Ruffy wollte bereits angreifen, doch Viola wollte lieber warten, da sie vom Plan der Zwerge bescheid wusste, mit dem sie Sugar ausschalten wollten. Als Lysop es schaffte, Sugar außer Gefecht zu setzen, verwandelten sich alle Spielzeuge wieder in Menschen zurück. Auch der Spielzeugsoldat nahm wieder seine ursprüngliche Form an, worauf sich Viola wieder an ihren Schwager Kyros erinnerte und weinte, dass sie ihn vergessen hatte.[12] Viola versuchte zusammen mit Ruffy Law zu befreien. Sie schafften es jedoch nur ihn mitzunehmen, während er weiterhin mit den Seesteinhandschellen gefesselt war. De Flamingo ließ Pica alle Eindringlinge aus dem Palast werfen und den Palast selbst auf den Blumenhügel verlegen. Dennoch hatte es Kyros geschafft, König Riku zu befreien. Der Schlüssel für die Handschellen ging dabei jedoch verloren.

Der Vogelkäfig

Viola hat den Schlüssel für Laws Handschellen gefunden.
Viola hilft beim Zielen

De Flamingo geriet aufgrund der Ereignisse immer weiter in Bedrängnis. Als letzten Ausweg schloss er daraufhin die Bevölkerung in seinen "Vogelkäfig" ein und nutzte seine Teufelskräfte, um die Bevölkerung gegeneinander kämpfen zu lassen. Es gab nur zwei Möglichkeiten, den Terror zu beenden. Entweder müsste man ihn selbst töten oder seine zwölf größten Widersacher, auf die er ein individuelles Kopfgeld ausgestellt hatte. Viola stand mit einer Belohnung von Hundert Millionen auf dieser Liste, wie auch der Rest ihrer Familie und fünf Mitglieder der Strohhüte. Ruffy konnte nicht tatenlos zusehen und rannte mit Law und Zorro los, um De Flamingo zu besiegen. Viola blieb derweil mit ihrem Vater auf dem Königsplateau.[13] Nachdem es auch Rebecca, Robin, Lysop, Bartolomeo sowie Tank Lepanto und die Zwerge zum Königsplateau schafften, fand Viola in der Zwischenzeit einen den verlorenen Schlüssel für Laws Handschellen. Rebecca bot sich daraufhin an den Schlüssel mit Robin, Bartolomeo, Robin, Kabu und Leo zu überbringen.[14]

Später suchte Viola mit ihren Teufelskräften die Zwergen-Prinzessin Mansherry und erklärte Leo, wo diese gefangen gehalten wurde. Viola beobachtete danach mit ihren Teufelskräften die Ereignisse auf der ganzen Insel. Sie stellte dabei fest, dass Sugar wieder zu sich gekommen war und auf Rache sinnte, indem sie plante Law und Ruffy in Spielzeuge zu verwandeln. Lysop konnte dies nicht zulassen und bat um Violas Hilfe, Sugar anzuvisieren. Viola beschrieb Lysop Sugars exakte Position und was sich zwischen ihr und dem Schützen befand. Währenddessen erwachte Lysops Haki, das ihm ebenfalls half, Sugar anzuvisieren und mit seiner speziellen Munition zu treffen. Viola war erstaunt über Lysops Zielgenauigkeit und klärte ihn darüber auf, dass er es tatsächlich geschafft hatte, Sugar zu schocken und erneut auszuschalten.[15]

Das Ende der Tyrannei

Viola greift De Flamingo an.

Später verließ Viola das Plateau. Während Ruffy zehn Minuten brauchte, um neue Kräfte zu sammeln, stellten sich De Flamingo zuerst mehrere Gladiatoren in den Weg, die jedoch keine Gegner für den Samurai der Meere waren. Kurz darauf trat jedoch Viola ihrem Peiniger entgegen, da sie sich als ehemaliges Mitglied der Bande für die aktuelle Situation verantwortlich fühlte. [16] Viola kämpfte verbissen gegen De Flamingo, der sie jedoch leicht überwältigen konnte. Er machte sie mit seinen Fäden bewegungsunfähig und wollte ihr zu ihrem Verrat eine gerechte Strafe zufügen. Er brachte die erschienene Rebecca ebenfalls unter seine Kontrolle und zwang diese mit gezogenem Schwert Viola anzugreifen. Bevor Rebecca Viola einen tödlichen Schlag versetzen konnte, tauschte Law jedoch die Positionen von Viola und Ruffy, welcher gerade wieder genesen war und Rebeccas Angriff abwehren konnte.[17]

Nachdem De Flamingo besiegt und wieder Frieden eingekehrt war und Rebecca ihr Recht als Prinzessin aufgab, wurde Viola zur Prinzessin von Dress Rosa.[18]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Viola gehört der Don Quichotte Familie an.
  2. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Viola verrät De Flamingo.
  3. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Viola stellt Sanji mit Mitgliedern der Don Quichotte Piratenbande.
  4. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Viola Teufelskräfte werden vorgestellt.
  5. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 728 ~ Violas Vergangenheit wird offenbart.
  6. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 705 ~ Sanji besiegt einen Heckenschützen für Viola.
  7. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Viola im Gespräch mit Sanji.
  8. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 713 ~ Viola gibt Sanji die Karte zur Smile-Fabrik.
  9. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 734 ~ Viola trifft Ruffy, Zorro und Kinemon beim Palastaufzug.
  10. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 736 ~ Pica entdeckt die Gruppe.
  11. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 740 ~ Gladius stellt sich als nächstes in den Weg.
  12. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 743 ~ Viola erinnert sich wieder an Kyros.
  13. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 746 ~ De Flamingo schließt die Bevölkerung in seinen Vogelkäfig.
  14. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 750 ~ Viola findet den Ersatzschlüssel.
  15. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 758 ~ Viola hilft Lysop beim Zielen.
  16. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 788 ~ Viola stellt sich De Flamingo in den Weg.
  17. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 789 ~ Viola wird von Law und Ruffy gerettet.
  18. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 797 ~ Rebecca bittet Viola Prinzessin zu werden.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts