Ikaros Much

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Kommandant)

Bild 1◄►Bild 2
Ikaros' Gesicht
Allgemein
Name: Ikaros Much
Name in Kana: イカロス・ムッヒ
Name in Rōmaji: Ikarosu Muhhi
Rasse: Fischmensch, Typ:
Riesenkalmar
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: 13. Januar[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grand Line,
Fischmenscheninsel
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Neue Fischmenschen-Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Kommandant
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Neue Fischmenschen-Piratenbande
Position: Kommandant
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Jochen Paletschek
Japanischer Seiyū: Keiji Hirai
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 62Kapitel 611
Anime Episode 530


Ikaros Much ist ein Kommandant der Neuen Fischmenschen-Piratenbande.[2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3]
Ikaros (rechts) als Kind

Ikaros ist ein Fischmensch vom Typ Riesenkalmar und das größte Mitglied unter den Offizieren der Neuen Fischmenschen-Piratenbande. Auf seinem Kopf trägt er einen länglich-ovalen Helm, der die Augen mit einem getönten Visier bedeckt. Darunter befindet sich seine Geheimwaffe, die "Haarlanze". Zudem trägt er zwei runde Ohrringe und einen langen Kinnbart.

Ikaros' Körperbau ist eher schmal, seine Unterarme hingegen sehr kräftig. Insgesamt hat er acht Arme, deren Handgelenke jeweils ein genoppter Metallarmreif ziert. Auf seinem rechten Schulter- und Nackenbereich befindet sich das Symbol der Neuen Fischmenschen-Piraten. Außerdem hat er noch drei weitere Tattoos auf Oberarmen und Bauch verteilt. Als Kleidung trägt Ikaros lediglich einen Lendenschurz, der von Hosenträgern gehalten wird und darunter schwarze Shorts sowie Sandalen.[2]

Über die Jahre hat sich Ikaros' Erscheinungsbild nur unwesentlich verändert. So schien er schon immer eine Vorliebe für Helme gehabt zu haben. Während Hodys Zeit in der Neptun-Armee trug Ikaros ein Unterhemd, hatte längere Haare und einen Oberlippenbart.[3][4]

Nach der starken Alterung durch den Konsum der E.S., wurde er extrem faltig, verlor stark an Muskelmasse und seine struppigen Haare färbten sich komplett weiß.[5]

Persönlichkeit

Wie alle Mitglieder der Neuen Fischmenschen-Piratenbande ist auch Ikaros ein Verfechter der Meinung, Fischmenschen seien die auserwählte Rasse und Menschen nichts weiter als niederer Abschaum. Er ist seinem Anführer Hody Jones loyal ergeben. Eine Eigenart von Ikaros ist es, Sätze mit seinem Namen "Much" (jap. ムッヒ, Muhhi) zu beginnen. Im Umgang mit seinen Männern ist er normalerweise weniger aggressiv als beispielsweise Daruma.

Sein bester Freund, der Riesenkalmar Daidalos, kam eines Tages der Sonne zu nahe und wurde bei lebendigem Leibe gegrillt. Seitdem hat Ikaros panische Angst vor Feuer, das bei ihm immer sofort ein Traumata auslöst. Mit Feuer konfrontiert, fällt er schlagartig auf die Knie und beginnt sich hysterisch nach vorne und hinten zu biegen. In diesem Zustand ist er auch wesentlich leichter reizbar als sonst und macht auch ohne mit der Wimper zu zucken seine Untergebenen platt, wenn diese ihn ansprechen.[6]

Fähigkeiten und Stärke

Bild wählen: [1] [2]
Franky attackiert einen Tintenklon

Als Fischmensch verfügt Ikaros Much von Natur aus bereits über die 10-fache Körperkraft eines normalen Menschen und im Wasser ist er zudem wesentlich agiler. Als einer von Hodys Offizieren übersteigt er aber auch durchschnittliche Fischmenschen noch um einiges. Diese Stärke vervielfachte er zusätzlich noch durch die Einnahme von E.S.-Pillen.[2]

Ikaros ist überdies ein sehr vielseitiger Kämpfer: Im Nahkampf benutzt er sowohl seine speziellen Kalmar-Speere, die dem Gegner die Körperflüssigkeit aussagen, als auch seine acht Arme. Genau wie Artgenosse Okta kann auch er Tinte zusätzlich spucken – um den Feind zu verwirren, erzeugt er damit Abbilder von sich selbst. Seine Geheimwaffe stellt sein hartes wie spitzes Haupthaar dar, mit dem er seine Gegner aufspießt. Franky war er jedoch trotz allem weit unterlegen.[7][8]

Vergangenheit

Negativer Einfluss durch Arlong

Ikaros und seine Kameraden gehen gegen "Verräter" vor

Bereits im Kindesalter wurden Ikaros und seine Freunde von Arlongs Ansichten stark geprägt und beeinflusst. Er erzählte ihnen von einem "Heiligen Krieg" gegen die seiner Meinung nach unterlegene menschliche Rasse. Aber auch Fisher Tiger war für sie ein großer Held, dessen Wüten in Mary Joa sie schwer beeindruckte. Ikaros' größter Wunsch war es sich eines Tages, zusammen mit den anderen, der Sonnen-Piratenbande anzuschließen.[3]

Als sie größer wurden, nahm ihre Gewalt gegen Menschen und mit diesen befreundete Meeresbewohner weiterhin zu. So brannten sie zum Beispiel das Haus eines Artgenossen nieder, der es gewagt hatte, einem Menschen Blut zu spenden. Von ihrem Hass gegen die Menschheit angetrieben, gründeten sie schließlich die Neue Fischmenschen-Piratenbande und versklavten in Folge über 30.000 Piraten. In Arlongs Fußstapfen getreten, wollten sie so mit Hilfe der Energie Steroide und einem Heer von über 100.000 Mann, Furcht und Schrecken auf der gesamten Welt verbreiten.[4]

Gegenwart

Übernahme der Fischmenscheninsel

Ikaros besetzt den Nordosten

Das Ziel von Ikaros und der Neuen Fischmenschen-Piratenbande war es, den "laschen" König Neptun zu entmachten und unter Hody Jones als neuen Herrscher eine menschenfeindliche Diktatur zu errichten.[9] Bereits kurz nach dem Eintreffen der Strohhutbande setzten sie ihren Plan in die Tat um und nahmen von Noah aus die komplette Fischmenscheninsel ein.[10] Ikaros' und seine Leute besetzten den Nordosten der Insel und zwangen dort alle Bürger, sich von den Ansichten der ehemaligen Königin Otohime loszusagen, indem sie auf ein Fumie von ihr treten mussten. Wer diesem Befehl nicht nachkam, wurde auf der Stelle exekutiert.[11]

Nachdem dies erledigt war, machte sich Ikaros mit seinem Seebär zurück zum Gyoncorde Plaza, den Hody Jones und Van der Decken IX zwischenzeitlich bereits eingenommen hatten. Während Hodys' Transformation durch eine Überdosis an Steroiden schien Ikaros sehr besorgt darüber zu sein, dass sein Käpt'n sterben könnte. Kurz darauf stürmten Fukaboshi, Ryuuboshi und Manboshi den Platz, um ihren Vater zu befreien.[12] Ikaros, Dosun, Daruma, Hyouzou und Zeo warfen daraufhin jedoch E.S.-Pillen ein und konnten die drei Prinzen so ohne Probleme überwältigen und gefangen nehmen.[13]

Strohhutbande vs Neue Fischmenschen-Piratenbande

Ikaros ist geschlagen

Nach Ruffys überraschendem Auftauchen aus Megalos Magen schien Ikaros sehr aufbracht und versuchte gemeinsam mit Dosun, den Strohhut zu attackieren.[14] Dieses Vorhaben wurde jedoch von Sanji und Zorro vereitelt, die die beiden zurückwarfen.[15] Später versuchte Ikaros zusammen mit Zeo, Nami außer Gefecht zu setzen, da sie ihrer Meinung nach die Schwachstelle der Bande darstellte. Ikaros' Speere trafen jedoch auf Brooks Knochen, dem sie nichts weiter anhaben konnten. Anschließend schaltete sich auch Franky ein, der Ikaros mit einem Schlag den Helm verdellte. Brook übernahm daraufhin Zeo und Franky Ikaros.[16]

Während des weiteren Kampfes gegen Franky und dessen neue Spezialrüstung setzte Ikaros unter anderem Ikaros Wings und seine Tintenklone ein, welche jedoch alle wirkungslos waren. Nachdem Franky infolgedessen einen Feuerball abfeuerte und somit Ikaros' wunden Punkt traf, ging der Kampf in die finale Phase über.[7] Ikaros nahm seinen Helm ab und attackierte Franky mit seiner Haarlanze, wurde jedoch erneut gekontert und schlussendlich von Frankys Radical Beam besiegt.[8] Völlig verkohlt und bewusstlos ging er inmitten der anderen Offiziere zu Boden.[17]

Ende der Neuen Fischmenschen-Piratenbande

Der Nebeneffekt der E.S.-Pillen beginnt zu wirken

Später, nach der Festnahme durch die königliche Armee, machten sich im Kerker die Nebenwirkungen der Energie Steroide bei den Kommandanten deutlich: Ikaros und die anderen waren enorm stark gealtert. Aus Mitleid wollte sich der gütige König Neptun eine andere Strafe für sie ausdenken.[5]

Verschiedenes

  • Die Charaktere Ikaros Much und Daidalos sind an die griechische Mythologie angelehnt. Hier ist Daidalos der Vater von Ikarus. Daidalos baute seinem Sohn Flügel, die aus Federn und Wachs bestanden. Er warnte Ikarus nicht zu hoch zu fliegen, da die Sonne sonst die Wachsflügel schmelzen würde. Ikarus wurde jedoch übermütig und tat dies trotz der Warnung. Das Wachs löste sich, sodass Ikarus ins Meer abstürzte und ertrank.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 17).
  2. a b c One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 611 ~ Ikaros und die anderen Kommandanten werden vorgestellt.
  3. a b One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 622 ~ Rückblende: Ikaros und seine Freunde vor 15 Jahren.
  4. a b One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 644 ~ Rückblenden: Ikaros als Kind und junger Mann.
  5. a b One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 650 ~ Ikaros und die anderen sind aufgrund der E.S. enorm gealtert.
  6. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 630 ~ Ikaros' Feuerphobie wird erläutert.
  7. a b One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 642 ~ Ikaros kämpft weiter gegen Franky.
  8. a b One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 645 ~ Ikaros setzt seine Geheimwaffe ein, wird jedoch von Franky besiegt.
  9. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 628 ~ Hody Jones gibt bekannt, dass er Neptuns Platz einnehmen will.
  10. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 616 ~ Die Offiziere der Neuen Fischmenschen-Piratenbande schwärmen aus.
  11. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 620 ~ Ikaros besetzt den Nordosten der Fischmenscheninsel.
  12. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 631 ~ Ikaros und die anderen Offiziere werfen E.S. ein, um die Prinzen zu schlagen.
  13. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 632 ~ Ikaros und Co. haben die Prinzen ohne einen Kratzer besiegt.
  14. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 633 ~ Ikaros ist sehr erstaunt über Ruffys plötzliches Auftauchen.
  15. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 636 ~ Ikaros und Dosun werden von Sanji und Zorro abgeblockt.
  16. One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 640 ~ Der Kampf Ikaros vs. Franky beginnt.
  17. One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 647 ~ Ikaros und die anderen Offiziere sind geschlagen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts