Episode 452

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 452
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Auf zum Marine-Hauptquartier! Mit dem Schiff zur Rettung von Ace.
Erstausstrahlung: 11. Dezember 2014
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 目指せ海軍本部 エース救出への船出!
Titel in Rōmaji: Mezase Kaigun Honbu - Ēsu Kyūshutsu e no Funade
übersetzt: Das Ziel lautet Marine-Hauptquartier - Das Schiff zu Ace' Rettung legt ab
Erstausstrahlung: 23. Mai 2010
Episoden-Credits
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Toshio Deguchi
Regie: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Impel Down Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Impel Down: Nach Ruffys erfolgreicher Flucht mit 241 weiteren Häftlingen aus dem Gefängnis geht Shiryuu nach Level 4. Dort gibt er Blackbeard und seiner Bande ein Gegengift gegen Magellans Hydragift. Die Blackbeard-Bande bedankt sich bei Shiryuu und Blackbeard selbst heißt Shiryuu nochmals als neues Mitglied der Bande willkommen.
  • Marineschiff von Ruffy & Co.: Buggy stößt mit einigen Ex-Gefangenen auf ihre erfolgreiche Flucht an und es beginnt eine kleine Feier. Ivankov währenddessen erklärt einigen Transen, warum Inazuma noch nicht aufgewacht ist. Ivankov hatte sich sowohl mit den Heilungs- als auch mit den Tensionshormonen ausgestattet, um schnell wieder aufstehen zu können. Da die Tensionshormone einem Jahre des Lebens nehmen, wollte er diese nicht bei Inazuma einsetzen, da er zu wichtig für die Revolutionäre ist, deshalb soll der Rest seiner Heilung natürlich verlaufen.
  • Auf dem hinteren Teil des Schiffes: Ruffy, Mr. 3 sowie viele Transen trauern immer noch um den Verlust von Bon Curry. Als Buggy dies sieht, meint er, leicht angetrunken, dass sie endlich aufhören sollen zu trauern, da Bon Curry sicherlich tot sei und dies ihm auch nicht mehr helfen würde. Deshalb sollen sie nach Buggy lieber feiern. Er macht sogar den Vorschlag, dass man nicht nur den Ausbruch sondern gleich noch eine Totenfeier für Bon Curry daraus machen könnte. Doch da wurde es Ruffy zu viel, weshalb er Buggy erst mal auf die Nase schlug. Zwischen Buggy und Ruffy kommt es daraufhin zum Streit.
  • Beim Steuer: Sir Crocodile und Jimbei unterhalten sich, da Sir Crocodile sich wunderte, dass Jimbei auch mit Fischen kommunizieren kann, da er glaubte, dass nur Meerjungfrauen dazu in der Lage wären. Sir Crocodile vermutet deshalb, dass Jimbei wohl wirklich eine Ausnahme von seiner sonst so brutalen Rasse wäre. Jimbei nimmt dies als Kompliment an, da er ungern zugeben muss, dass seine Art wirklich manchmal etwas brutal ist. Als Ruffy dann hinzukommt meint Jimbei, dass er Ruffy viel schulden würde, da dieser ihm eine Chance gegeben hat, Ace zu retten. Ruffy ist dies nicht so wichtig, er ist mehr von Jimbeis Stärke beeindruckt. In Gedanken möchte sich Jimbei am liebsten noch einmal bei Ruffy bedanken und für die Sache damals mit Arlong entschuldigen, doch behält er dies erst mal für sich. Jimbei stellt sich dann Ruffy nun richtig vor mit Name und ehemaligem Titel. Unbemerkt dessen ist Buggy hinzugekommen, um sich an Ruffy für dessen Schlag zu rächen. Doch hört dieser dann, wie Jimbei sagt, dass sie sich nun zum Marinehauptquartier aufmachen. Ruffy ist als einziger schockiert, als Jimbei ihm sagt, dass er einer der sieben Samurai war. Buggy wiederum ist schockiert, weil sie zum Marinehauptquartier fahren. Als auch noch die anderen Ex-Gefangenen davon etwas mitbekommen, versuchen Mr. 3 und Buggy, Jimbei vom Weiterfahren des Schiffes abzuhalten, was natürlich scheitert. Die ehemaligen Häftlinge sind am Verzweifeln, da sie dann lieber wieder im Gefängnis wären, als in diesem Krieg zwischen der Marine und der Whitebeard-Bande hineingezogen zu werden.
  • Hauptmast: Plötzlich hört man vom Hauptmast eine Teleschnecke, weshalb die meisten sofort dorthin rennen. Da dies ein Marineschiff ist können sich alle denken, dass wohl die Marine am anderen Ende dran ist. Trotzdem geht Ruffy ohne Nachzudenken einfach an die Teleschnecke und nimmt ab. Es ist das Marinehauptquartier, dass in Kenntnis gesetzt wurde, dass das Schiff von den ehemaligen Gefangenen des Impel Downs besetzt wurde. Als Hauptverantwortliche für diesen Ausbruch macht die Marine Ruffy und Buggy verantwortlich, wobei viele erstaunt sind, dass Buggy ehemaligen sieben Samurai Mitgliedern vorgezogen wird. Die Marine erklärt, sie hätte anfangs nur gedacht, Buggy sei ein kleiner unbedeutender Pirat. Jedoch haben sie jetzt herausgefunden, dass Buggy auf dem Schiff von Gold Roger war und ein guter Freund von einem der vier Kaiser: Shanks sei. Diese Tatsachen lösen bei den meisten auf dem Schiff entsetzen und erstaunen aus. Die Marine erklärt außerdem, dass sie das Tor der Gerechtigkeit für Marineford nie für sie öffnen würden, weshalb sie ihr Unterfangen, Ace zu retten, aufgeben sollen. Ruffy jedoch brüllt durch die Teleschnecke, dass er Ace retten würde, koste es, was es wolle, und legt dann auf. Buggy ist derweil entsetzt, dass die Marine seine Vergangenheit aufgedeckt hat, da sie ihn nun wohl mehr verfolgen wird denn je. Ruffy ist als einziger nicht von Buggys Geschichte geschockt und erwähnt beiläufig, dass er Rayleigh getroffen habe. Buggy ist froh zu hören, dass dieser noch am Leben ist, womit er unbewusst bestätigt, was die Marine gesagt hat. Ab da verehrten die meisten Ex-Gefangenen Buggy noch mehr, als sie es bis dahin schon taten, da ihr „großer Held und Retter“ auch noch eine „Legende“ ist. Buggy ist anfangs sehr unwohl dabei, dass die Ex-Gefangenen ihn wegen seiner Lehrlingszeit feiern wollen. Doch findet er schnell gefallen daran. Er glaubt, dass wenn er diese Überschätzung seiner Fähigkeiten richtig ausnutzt, er vielleicht mit etwas Glück Whitebeard besiegen und dessen Platz als Piratenkaiser einnehmen könnte. Doch geht dann seine Fantasie mit ihm durch und er sieht sich schon eher als den zukünftigen König der Piraten. Die Ex-Gefangenen haben Buggy die Treue geschworen und wollen für ihn das Schiff von Ruffy & Co. stehlen, um nicht mehr zum Marinehauptquartier fahren zu müssen. Als sie so mit einer Meuterei anfangen wollen, will Crocodile sie lieber gleich alle töten. Doch Buggy kommt ihm zuvor und überzeugt mit einer großen Rede, dass sie nach Marineford fahren sollten, um dort Whitebeard zu töten und sich so einen Namen in der Welt zu machen. Die Meuterei war damit abgewendet.
  • Marineford: Das Schiff, was Ace transportiert, ist kurz davor, im Hafen von Marineford anzukommen. Die Bewohner der Stadt, die nicht zur Marine gehören, werden deshalb evakuiert und auf ein Schiff gebracht.
TV-Episodenguide Impel Down Arc (Anime) (Anime)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts