Rosy-Life Riders

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Flagge
Allgemein
Name in Kana: 人生バラ色ライダーズ
Name in Rōmaji: Jinsei Bara-iro Raidāzu
Banden-Daten
Anführer: Duval
Wichtige Mitglieder: keine
Mitgliederzahl: min. 23
Summe
der Kopfgelder:

{{{kopfgeld}}}
Status der Bande: aktiv
Verhältnis
zur Strohhut‑Bande:

befreundet
In der Serie
erster Auftritt: Manga Band 50, Kapitel 491
Anime Episode 386

Die Rosy-Life Riders[1], ehemals Tobiuo Riders, sind eine Gruppe ehemaliger Menschenhändler unter der Leitung von Handsome.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

So wie viele Gruppierungen auf dem Sabaody Archipel, waren die Rosy-Life Riders im Menschenhandel verstrickt. Dabei kooperierten sie auch mit der Makro-Bande und halfen ihnen, Okta zu verschleppen. Damit wollten sie den großen Fang anlocken, nämlich die Meerjungfrau Kamy. Die Mitgliederzahl ist weithin unbekannt, es dürften aber mindestens 23 sein. Aufgrund der damaligen Ähnlichkeit zwischen Anführer Duval und der misslungenen Zeichnung Sanjis auf dessen Steckbrief, war Duval dazu gezwungen gewesen, eine Eisenmaske zu tragen um eine größere Konfrontation mit der Marine zu vermeiden.[2] Er wollte Rache an dem Mann, der sein Leben ruinierte und beschloss, auf diesen zu warten, da jede Piratenbande früher oder später auf dem Sabaody Archipel landen wird. Während der Wartezeit baute er sich seine Menschenhändlergruppe auf.

Fortbewegungsmittel

Andere Ansicht: unter Wasser

Die Gruppe ist mit fliegenden Fischen unterwegs.[3] Damit die Riders bequem sitzen, wurde den Fischen ein Sattel umgeschnallt, auf dem sich auch motorradähnliche, höher gelegene Lenkstangen befinden. Jedem Rider ist ein Fisch zugeordnet, da die Sattel nummeriert sind. Des Weiteren tragen die Tiere lilafarbene Masken. Jedoch können sie nur fünf Minuten im Segelflug bleiben, bis sie wieder ins Wasser und Schwung holen müssen.[4] Deswegen tragen ihre Reiter auch Tauchhelme, um mit den Fischen auch länger unter Wasser sein zu können.[5] Dort sind sie von der Geschwindigkeit her sogar den Fischmenschen und anderen Wasserlebewesen überlegen.[6] Der einzige, der nicht mit einem fliegenden Fisch unterwegs ist, ist der Boss persönlich. Er verwendet als Fortbewegungsmittel einen Bison, nämlich Motovaro.[7] Paradoxerweise ist Duval als der Anführer am langsamsten unterwegs. Wie die Fische besitzt auch der Bison Lenkstangen, kann sich logischerweise aber nicht in der Luft, sondern nur an Land oder Wasser fortbewegen. Von der Geschwindigkeit her macht das führ ihn keinen Unterschied, er ist immer gleich langsam.

Stützpunkt

Das Versteck der Tobiuo Riders

Fünf Kilometer östlich vom Sabaody Archipel befindet sich das Hauptquartier der Rosy-Life Riders.[8] Es ist halbmondförmig und steht auf im Meeresboden verankerten Holzpfeilern. Vom Schiffseingang aus betrachtet liegt mittig ein hoher Aussichtsturm. Zahlreiche mit Stroh überdachte Holzhütten geben Duvals Männern eine Unterkunft. Jedoch wurde die Hälfte des Stützpunktes zerstört, als Franky mit der Gaon-Kanone der Thousand Sunny darauf feuerte.[9]


Geschichte

Das Warten hat ein Ende

Die Strohhut-Bande wird gesichtet

Drei der damals noch Tobiuo Riders entdeckten bei ihrer Suche nach der Meerjungfrau Kamy nicht nur diese, sondern auch die Strohhut-Bande mit ihrem Schiff auf dem Meer treibend. Da sie wussten, dass sich auch "Schwarzfuß" Sanji darauf befinden müsste, erstatteten sie ihrem Boss Bericht. Der einzige, dem diese Nachricht mehr Freude bereitete als Makro und seiner Crew, die hinter Kamy her waren, war Duval, der schon lange auf die Ankunft des Mannes gewartet hatte, der sein Leben ruinierte. Da er diesen eigenhändig töten wollte, befahl er seinen Männern, ihren Angriff abzubrechen und zurück zum Stützpunkt zu kommen.[3] Da die Strohhüte und Kamy den gefangen gehaltenen Okta befreien wollten, mussten sie Zwangsläufig zum Stützpunkt der Tobiuo Riders. Schließlich meldete der Ausguck die Sichtung der Thousand Sunny, und er könne auch zweifelsfrei Sanji erkennen. Kurz darauf fuhren die Strohhüte mit ihrem Schiff in den Stützpunkt der Menschenhändler.[8]

Kampf mit den Strohhüten - Aus Duval wird Handsome

Die Gaon-Kanone im Einsatz

Gleich nach ihrer Ankunft entbrannte auch schon ein Kampf. Okta, der von Zorro befreit wurde, erledigte die Makro-Bande und beschützte so Kamy und Pappag. Währenddessen wurden einige der Tobiuo Riders von den Strohhüten besiegt, bis sich Duval Ruffy schließlich in den Weg stellte.[10] Er kam dann aber auf Motovaro und mit einigen Giftharpunen wieder, und die Strohhüte erfuhren von ihm von seiner Absicht, Sanji zu töten. Da Duval die Thousand Sunny mit seiner Harpune attackierte, schlug Ruffy ihm ins Gesicht, wobei er demaskiert wurde. Nun konnten alle sehen, worauf sein Hass auf Sanji beruhte, sein Gesicht sah nämlich dem von Sanjis gezeichnetem Steckbrief ziemlich ähnlich. Sanji hatte dann sein Gejammere satt und trat ihm mit voller Wucht ins Gesicht.[2] Kurz darauf wurde er von zwei fliegenden Fischen und ihren darauf sitzenden mit einem Eisennetz unter Wasser gezogen. Kamy schwamm hinterher und rettete ihn. Zwischenzeitlich wurde schon ein Großteil der Basis von der Gaon-Kanone zerstört. Wütend verpasste Sanji Duval eine Gesichtskur mit Parage Shot.[11] Aus Duval wurde daraufhin Handsome und er benannte seine Crew in Rosy-Life Riders um.[1]


Abenteuer auf dem Sabaody Archipel

Lysop und ein Rosy-Life Rider erkundigen sich nach Kamy

Nachdem Kamy von Unbekannten entführt worden war, beschloss Sanji die Rosy-Life Riders zu rufen, da sie sich im Menschenhandel gut auskennen.[12] Sie kamen dann kurze Zeit später zum Grove 41, wo die Thousand Sunny ankerte. Nach einem kurzen Gespräch mit Sanji teilten sie sich auf und nahmen jeweils einen der Strohhüte mit. Die Rosy-Life Riders steuerten einige bekannte Auktionshäuser und Menschenhändler an, wurden aber nicht fündig.[13] Schließlich fanden sie heraus, dass Kamy sich in der Human Auction befindet. Die Nachricht verbreitete sich unter den einzelnen Rosy-Life Riders und sie steuerten alle zum Grove 1, um die Strohhüte abzusetzen. Nach Kamys Rettung und dem Kampf gegen die Marine, tauchten Handsome und seine Leute wieder auf, die die Strohhut-Bande abholen wollten. Handsome wird dabei von ein paar Marinesoldaten bedroht, die jedoch dank Robins Nueve Fleurs, Twist ausgeschaltet werden. Nun machten sich die Rosy-Life Riders und die Strohhüte auf den Rückweg und kehrten dem Auktionshaus den Rücken. Dabei kamen sie an Grove 8 vorbei, dem Stützpunkt der Hound Pets. Handsome verprügelte den anwesenden Peterman und nahm dabei Kamys Rucksack wieder mit, den ihr Peterman entwendet hatte.[14] Die Rosy-Life Riders wollten nun zurück zu ihrem Stützpunkt.[15]


Bewachung der Thousand Sunny

Bartholomäus Bär taucht vor Duval und seinen Männern auf.

Später bewachte Handsome mit seinen Männern die Thousand Sunny auf Grove 41 und wartete auf die Rückkehr der Strohhut-Bande, die nach dem Gespräch mit Rayleigh 3 Tage Freizeit hatten, bis der Vize der Roger Bande mit dem Coaten der Sunny fertig ist. Doch auch nach 3 Tagen warteten die Rosy-Life Riders vergeblich, denn die Strohhüte begegneten auf ihrem Weg einem Pacifista und nach Sentoumarus und Kizarus Auftauchen auch noch Bartholomäus Bär, der sie mit seiner Teufelskraft verschwinden ließ.[16]

Nach dem großen Krieg in Marine Ford wurden die Tobiuo Riders, welche immer noch die Sunny bewachten, von den Coffee Monkeys überrascht. Während des Krieges wurde bekannt, dass Ruffy der Sohn vom meistgesuchten Mann der Welt ist - Dragon. Die Menschenhändlergruppe wollte deshalb das Schiff der Strohhut-Bande an die Marine übergeben, um eine Belohnung zu kassieren. Dies konnte jedoch schnell von Handsome vereitelt werden. Er machte seinen Männern anschließend noch einmal klar, dass sie das Schiff um jeden Preis bewachen werden, da es den Menschen gehört, denen er großen Dank schuldet. Auf keinen Fall soll irgendjemand Hand an das Schiff anlegen, egal um wen es sich handelt. Kurz darauf erschien jedoch Bartholomäus Bär.[17] Wie sich herausstelle war jener freundlich gesinnt, denn er ließ sich einprogrammieren, die Thousand Sunny bis zur Rückkehr eines Strohhutpirates zu bewachen. Zusammen mit ihm und Okta verteidigten die Rosy-Life Riders nun zwei Jahre lang das Piratenschiff mit, bis die Strohhüte wieder aufs Archipel zurückkamen.[18] Dabei wurden viele Mitglieder, wie auch Anführer Duval, ziemlich verwundet, jedoch später in der Bottakuri Bar verpflegt.[19]

Verschiedenes

  • In der deutschen Fassung des Mangas werden die Tobiuo Riders Fliegenfisch-Raiders genannt.

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 496 ~ Handsome und die Rosy-Life Riders.
  2. a b One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 494 ~ Duval wird demaskiert.
  3. a b One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 491 ~ Kamy und die Thousand Sunny werden gesichtet.
  4. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 491 ~ Pappag erwähnt die Flugdauer der Fische.
  5. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 493 ~ Die Tobiuo Riders mit den Fischen unter Wasser.
  6. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 494 ~ Laut Duval sind diese Fische die schnellsten unter Wasser.
  7. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 494 ~ Motovaros erster Auftritt.
  8. a b One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 492 ~ Die Strohhüte erreichen die Basis der Tobiuo Riders.
  9. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 495 ~ Ein Großteil der Basis wird zerstört.
  10. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 493 ~ Einige von Duvals Männern werden besiegt.
  11. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 495 ~ Sanji verwendet Parage Shot gegen Duvals Gesicht.
  12. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 499 ~ Sanji ruft die Rosy-Life Riders.
  13. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 500 ~ Auf der Suche nach Kamy.
  14. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 506 ~ Duval verprügelt Peterman.
  15. One Piece-Manga - Roger und Rayleigh (Band 52) - Kapitel 505 ~ Die Rosy-Life Riders holen die Strohhutbande ab.
  16. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 514 ~ Die Rosy-Life Riders bewachen die Thousand Sunny.
  17. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Bartholomäus Bär erscheint vor Handsome und seinen Männern.
  18. One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 603 ~ Bartholomäus Bär half die Thousnad Sunny zu verteidigen.
  19. One Piece-Manga - Romance Dawn for the new world (Band 61) - Kapitel 598 ~ Duval liegt verletzt in der Bottakuri Bar.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts