Episode 606

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 606
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Der Verrat des Vizeadmirals! Bambus Dämon Vergo!
Erstausstrahlung: 03. Mai 2018
Dialogbuch:Kai Medinger
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: 裏切りの中将!鬼竹のヴェルゴ
Titel in Rōmaji: Uragiri No Chuujou! Kichiku No Verugo
übersetzt: Ein betrügerischer Vizeadmiral! Vergo, der Unmensch
Erstausstrahlung: 28. Juli 2013
Produktions-Team
Drehbuch: Shoji Yonemura
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Masahiro Shimanuki
Regie: Takahiro Imamura
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Punk Hazard Arc
Opening:Hands Up! (JP)
We Go! (DE)
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Passage zwischen Gebäude A und B: Weil Zorro und die restlichen Strohhüte und Kinemon zu erschöpft vom Laufen sind, sitzen sie alle auf Brownbeard, der sie widerwillig transportiert.
  • Tashigi braucht einen Moment, um das Geschehene zu verarbeiten, bis ihre Männer sie überzeugen können auch weiterzulaufen. Doch plötzlich werden sie vom kleinen Drachen angegriffen, der mit den Strohhüten ins Labor kam. Die Kreatur ist rasend und greift alle an. Tashigi erklärt, dass dieser Drache einst von Vegapunk gezüchtet wurde, um die Insel zu bewachen. Um ihre Männer zu beschützen, will Tashigi schon ihr Schwert ziehen als der Drache plötzlich vor etwas Angst bekommt und schnell davonfliegt. Schnell zeigt sich, warum. Vergo ist aufgetaucht. Während die G5-Marinesoldaten dies feiern, da sie im Irrglauben sind, dass dieser ihnen helfen will, bekommt Tashigi Panik und versucht ihre Männer zu warnen. Doch Vergo attackiert bereits einen nach dem anderen mit der Fingerpistole.
  • Tashigi erinnert sich an ihren ersten Tag, wie sie und Smoker auf der G5-Marinebasis Vergo begrüßten. Der Vizeadmiral erklärte den beiden, dass einem die Soldaten, auch wenn sie etwas raubeinig und grob wären, ans Herz wachsen können, da sie sehr loyal sind. Ein anderes Mal hörte Tashigi noch, wie Vergo häufig weg sei, um seine kranke kleine Schwester zu besuchen. Ein anderes Mal übernahm er die volle Verantwortung, als einige Männer bei einer Übung ein Haus zerstörten und half beim Wiederaufbau. Zudem war es Vergo, der hinter den Kindesentführungen nichts außer einigen Seeunfällen sah.
  • Tashigi macht sich klar, dass Vergo alle getäuscht hat und zieht ihr Schwert zum Angriff. Sie versucht ihre Männern davon zu überzeugen, dass dies nicht der Vergo ist, den sie kennen. Doch bevor sie dies weiter erklären kann, schlägt sie Vergo brutal nieder. Die restlichen G5-Soldaten glauben nun an einen Hochstapler, weshalb sie alle Vergo angreifen, doch dieser ist ihnen haushoch überlegen. Am Boden liegend kommen Tashigi aufgrund ihrer Hilflosigkeit erneut die Tränen. Gerade als Vergo sie erledigen will, wird er von Sanji weggekickt. Der Piratenkoch erklärt, er habe die Tränen einer Frau gehört.
  • Gebäude B: Lysop wundert sich, wo Sanji ist, woraufhin Zorro erklärt, er habe vorhin hinter ihnen eine komische Präsenz gespürt. Kurz darauf wird die Gruppe vom Drachen angegriffen. Brownbeard erklärt, dass die Beruhigungsmittel aufgehört haben zu wirken. Der kleine Drache besitzt ein sehr wildes und brutales Wesen, weshalb er ständig unter Drogen gesetzt wurde. Zu allem Übel gehöre der Drache auch noch zu Vegapunks neueren Modellen und sei somit deutlich schneller und stärker als die normalen großen Drachen. Brownbeard schlägt zunächst die Flucht vor.
  • Ruffy rennt derweil eine Treppe hoch, in der Hoffnung Caesar am Ende zu treffen. Smoker fliegt dank seiner Teufelskräfte einfach nach oben und erklärt, dass er sich Vergo vornehmen will, weshalb Ruffy ihm nicht in die Quere kommen sollen.
  • Ballondocks: Chopper hat inzwischen Mocha ausfindig gemacht, welche vergeblich an die Tore der Ballondocks hämmert. Einige Wachen planen sie mit Schlafgas zu beruhigen und zum Biscuit Room zu bringen. Chopper schlägt die Wachen nieder. Als er Mocha helfen will, glaubt diese ein Monster vor sich zu haben, woraufhin Chopper sein Beruhigungsmittel für die Nebenwirkungen der Droge testen kann. Nachdem er es ihr verabreicht hat, leidet Mocha nicht länger an Halluzinationen und erklärt, wo sich die anderen Kinder befinden. Als Chopper hört, dass diese die Süßigkeiten von Caesar essen wollen, bittet er Mocha ihn so schnell wie möglich dorthin zu bringen.
  • Caesars Labor: Caesar ist gar nicht erfreut darüber, dass Vergo beginnt die G5-Soldaten zu erledigen, da sie ihm noch als Testsubjekte für Shinokuni dienen sollen. Der Wissenschaftler befiehlt die Passage zwischen Gebäude A und B zu öffnen, egal ob auch Vergo dabei stirbt.
  • Chopper und Mocha haben es noch vor den anderen Kinder zum Biscuit Room geschafft. Beide verriegeln sofort die Stahltore, damit niemand den Raum betreten kann. Mocha erkundigt sich, warum sie die Süßigkeiten nicht essen dürfen.
  • Ruffy und Smoker haben Caesars Labor erreicht. Nachdem Ruffy tief durchatmet, öffnet Smoker die Tür. Zu Smokers Enttäuschung ist Vergo nicht anwesend. Caesar wird jedoch sofort von Ruffy angegriffen.
TV-Episodenguide Punk Hazard Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts