Zou

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zou
Das Herzogtum Mokomo
Name: Zou
Name in Kana: {{{katakana}}}
Name in Kana: ゾウ
Name in Rōmaji:
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Neue Welt
Log Port: keine Magnetströmung
vorhanden[1]
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: Mokomo
Regierungsform: Biarchie
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhäupter: Inuarashi und Nekomamushi
ehemals: [[{{{exchef}}}]]
Verhältnis zur WR:  Unabhängig
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:
Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Ja
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 79, Kapitel 795
Anime Episode 739

Zou ist eine Insel in der Neuen Welt. Trafalgar Law erwähnte, dass seine Crew dort auf ihn warte.[2] Auf Dress Rosa überreichte er Nami eine Vivre Card, die auf Zou deutete, falls es Schwierigkeiten bei der Umsetzung ihres Plans geben sollte.[3] Außerdem erklärte Kinemon, dass er, Momonosuke, Kanjuurou und ein weiterer Samurai aus Wa No Kuni auf dem Weg dorthin waren. Allerdings erlitten sie Schiffbruch und erreichten die Insel nicht.[2] Inmitten der Ereignisse auf Dress Rosa spaltete sich die Gruppe um Sanji, Nami, Brook, Chopper, Momonosuke und Caesar Crown mit der Thousand Sunny ab und steuerte die Insel mithilfe von Laws Vivre Card vorzeitig an.[4] Der Rest der Piraten erreichte die Insel eine Woche nach den Ereignissen auf Dress Rosa.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Insel auf dem
Rücken des Elefanten

Die Insel Zou befindet sich auf dem Rücken eines gigantischen Elefanten namens Zunesha, der so groß ist, dass er sogar die Wolken erreicht. Er ist außerdem von starken Meeresströmungen, starkem Wind und dichtem Nebel umgeben.

Einst beging Zunesha ein Verbrechen, weswegen der Elefant dazu verurteilt wurde für alle Zeiten mit der Insel Zou auf dem Rücken umherzuwandern.[5] Bereits seit mindestens 1000 Jahren bewegt sich der Elefant langsam durch das Meer. Aus diesem Grund besitzt Zou keinen festen Standort. Auch eine Magnetströmung ist nicht vorhanden, sodass sie nicht von einem Log oder Eternal Port angesteuert werden kann.[1]

Durch die Elefantenhaut besitzt Zou einen ziemlich unebenen Boden, was das Laufen schwierig macht. Zwei Mal am Tag gibt es einen sogenannten Eruptionsregen (jap. 噴火雨 ~ funka-ame), der die Insel mit Wasser überflutet. Diese Eruptionen sind eigentlich Meerwasserfontänen, die von Zunesha mit dem Rüssel angesaugt und anschließend über der Insel versprüht werden. Für die Minks sind die Meerwasserfontänen von essentieller Bedeutung, da so immer Seelebewesen auf die Insel gespült werden, die als Nahrung dienen. Das Wasser im Zentrum läuft zudem durch ein Filtersystem und wird über Kanäle als Leitungswasser verteilt.[6][7]

Bewohner

Die Minks sind ein mächtiges Kriegervolk.
Wanda berichtet von dem Tag-Nacht-Wechsel

Bereits seit 1000 Jahren lebt die Hybrid-Spezies der Minks auf dieser Insel. Gerüchten zufolge mögen sie keine Menschen.[8] Wie sich aber herausstellt, sind die Minks Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen. In ihren Augen gehören Menschen und Minks derselben Rasse an und sind nichts weiter als Affen-Minks mit weniger Fell. Daher bezeichnen sie Menschen auch als Lesser Minks.[9] Sie hegen also keinen generellen Hass gegenüber Menschen, sondern beurteilen sie nach ihren Taten.

Minks sind in ihrem Handeln sehr loyal, ehrlich und schätzen die Freundschaft. Sie gingen so weit, Raizou in ihrem Land vor Jack zu verstecken, wissentlich, dass sowohl sie selbst als auch ihre Jahrhunderte alte Kultur ausgelöscht werden könnte.[10] Sie sind aber auch sehr warmherzig und begrüßen Gäste meist mit Körperkontakt, begleitet mit dem Ausruf Garchu. Je nach Mink-Art nehmen sie aber auch typische Verhaltensweisen an, sodass Hunde-Minks beispielsweise gerne an Knochen nagen oder Affen-Minks besonders Bananen mögen.[11][12] Wenn Minks Fleisch essen, dann ausschließlich von Tieren ohne Fell, zum Beispiel Krokodile oder Nilpferde.[13]

Minks sind von Geburt an und von Natur aus Krieger. Jeder Mink besitzt eine besondere Fähigkeit namens Electro (jap. エレクトロ ~ Erekutoro), bei der sie Stromschläge über ihren Körper abgeben können.[14] So können sich bereits Babys selbst verteidigen.[15]

Wenn sie normale Waffen nutzen, können sie Electro auch auf diese übertragen. Eine weitere Fähigkeit zeigte sich bei der Ankunft der Strohhut-Bande, als die Minks Ruffy ohne seine Kenntnis umzingeln konnten.[16] Inuarashi erwähnte überdies eine weitere bisher unbekannte Spezial-Fähigkeit.[17] Dies macht sie zu einem sehr mächtigen Volk, das sogar mehrere Tage gegen Jack und seine Untergebenen bestehen konnte.

Trotz dessen, dass die Minks eher isoliert leben, sind sie gut über die Geschehnisse in der restlichen Welt informiert, da offenbar auch Zeitungen hierher geliefert werden.[18] Auch Gästen gegenüber sind sie nicht abgeneigt, denn am Eingangstor der Insel befindet sich neben einer Feindes-Glocke auch eine Willkommensglocke. Teleschnecken dagegen sind kein gängiges Kommunikationsmittel, weshalb Franky erst eine wilde Teleschnecke aus dem Wald umfunktionieren musste.[19]

Zou hat zwei Herrscher, die jeweils von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr abends und von 6 Uhr abends bis 6 Uhr morgens regieren. Der Herzog des Tages ist Inuarashi. Ihm untersteht die Einheit der Musketiere, angeführt von Sicilian. Der Herzog der Nacht ist Nekomamushi. Seine ihm unterstellte Einheit ist die der Guardians, angeführt von Pedro. Sie sind das Gegenstück zu den Musketieren und dienen in der Nacht. Sie agieren in der Regel innerhalb des Wal-Waldes. Sowohl die Musketier-, als auch die Guardians-Einheit sind an die jeweiligen Herrschaftszeiten ihrer Regenten gebunden.[20][21] Weil sich Inuarashi und Nekomamushi aus einem bislang unbekannten Grund abgrundtief hassen, war diese Form der Herrschaftsaufteilung nötig. Darüber hinaus gibt es noch die sogenannten Vögel der Könige. Dies sind Minks, die zwischen den beiden Königen vermitteln und nicht an die Herrschaftszeiten gebunden sind. Zu ihnen gehören Wanda und Carrot.[22]


Gegenwart

Angriff auf Zou

7 Tage vor der Ankunft der Kringelhut-Bande erreichte Jack mit seiner Mannschaft Zou. Sie waren auf der Suche nach einem Samurai aus Wa No Kuni namens Raizou.[23] Die Minks erklärten, sie wüssten von keinem Samurai und forderten die Piraten auf die Insel zu verlassen. Die Piraten bestanden erneut darauf, dass die Minks den Samurai ausliefern. Als die Minks versuchten sie davon zu überzeugen, dass sich in ihrem Land kein Samurai befand, griff Jack in seiner Mammut-Form an. Er war nicht gekommen, um zu diskutieren. Daraufhin entbrannte ein tagelanger Kampf zwischen den Minks und der 100-Bestien-Piratenbande unter dem Kommando von "Dürrekatastrophe" Jack.[24] Der Herrscher Inuarashi befehligte tagsüber die Bewohner der Stadt, während Nekomamushi in der Nacht die Bewohner des Waldes anführte. Sie wechselten sich mit dem Kämpfen ab und schafften es so Jacks Angriffen fünf Tage und Nächte standzuhalten.[25] Jack erhielt zwar laufend neue Unterstützung vom Meer, aber die Minks gewannen nach und nach die Oberhand. Lediglich Jack, einer von drei Beratern Kaidos, konnten die Minks nicht besiegen. Um den Kampf schließlich zu beenden, setzte Jack am fünften Tag eines von Caesar Crowns Giftgaswaffen ein. Innerhalb weniger Augenblicke wurde die komplette Stadt und der halbe Wald in Giftgas gehüllt. Die Minks wurden bewegungsunfähig und daraufhin von den Piraten niedergemetzelt und gefoltert. Obwohl sie die Antwort kannten, fragten die Piraten immer wieder nach dem Samurai und verwüsteten auf ihrer Suche weiter das Land. Am sechsten Tag brach Jack plötzlich mit dem Großteil seiner Mannschaft auf, um De Flamingo zu retten, von dessen Niederlage in der Zeitung berichtet wurde.[26]

Rettung für die Minks

Die Strohhüte retten den Minks das Leben.

Die Gruppe um Sanji, Nami, Chopper, Brook, Momonosuke und Caesar Crown entkam Big Moms Schiff und erreichte Zou innerhalb von drei Tagen – einen Tag nach Jacks Abreise. Die Strohhüte und ihre Begleiter schafften es mithilfe von Caesar auf die Insel. Sanji, Chopper und Caesar gingen voraus, während Brook, Nami und Momonosuke am Eingang zurückblieben. Letztere begegneten plötzlich den Crewmitgliedern Kaidos Sheepshead und Ginrummy, die mit einigen anderen Handlangern auf der Insel blieben, nachdem der Großteil inklusive Jack bereits abgereist war. Sie bedrohten gerade Tristan, um endlich Informationen über Raizou zu erhalten. Gleichzeitig erreichte das andere Trio die Innenstadt, welche einer Ruine glich. Sie fanden die gekreuzigten Herrscher der Insel, Inuarashi und Nekomamushi, und einige andere Minks schwerverletzt vor. Dem Tode nahe, flehte der Jaguar-Mink Pedro um Hilfe für Inuarashi und Nekomamushi.[27]

Da immer noch das von Jack versprühte Giftgas über der Insel schwebte, zwangen Sanji und Chopper Caesar das Gas mit seinen Kräften zu neutralisieren. Nach einem Eruptionsregen durch Zunesha vernahm Sanji einen Schrei von Nami. Sofort eilte Sanji der Navigatorin zu Hilfe und unterstützte Brook im Kampf gegen Sheepshead. Er und Ginrummy flüchteten im Anschluss mit den restlichen Piraten von der Insel, um Jack zu informieren, dass sie keinen Samurai gefunden hatten. Nachdem sich die Strohhüte in der Innenstadt gesammelt hatten, entdeckten sie das komplette Ausmaß von Jacks Grausamkeit. Alle Minks waren durch den tagelangen Angriff und Caesars Giftgaswaffe tödlich verletzt worden. Im Glauben, sie wären Anhänger von Jack, attackierte die angeschlagene Wanda Nami. Pedro und Tristan konnten ihr klarmachen, dass sie ihre Retter waren, woraufhin die Strohhut-Bande begann die Minks medizinisch zu behandeln und ihr Leben zu retten.[28]

Einladung zur Teeparty

Sanji verabschiedet sich von seinen Freunden.

Zu ihrem Unglück erreichte acht Tage später die Big Mom-Piratenbande Zou. Sie hatte mitangehört, dass die Kringelhut-Bande Richtung Zou segelte. Pekoms und Capone Bege betraten die Insel. Der Löwen-Mink war schockiert über den zerstörten Zustand und wollte beinahe die Strohhut-Bande zur Verantwortung ziehen. Durch seine Freunde und Familie erfuhr er, dass die Strohhüte sie gerettet hatten. Er verfluchte Jack und trat zusammen mit Capone Sanji und Brook gegenüber. Sanji machte sich Sorgen, da sie Caesar zwar übergeben könnten, allerdings hatte Ruffy Big Mom bereits den Krieg erklärt. Pekoms war ihnen für ihren Einsatz allerdings zu tiefstem Dank verpflichtet und sicherte ihnen zu ihre Mission bei Big Mom als Fehlschlag zu melden. Sie würden stattdessen nur Caesar mitnehmen. Capone hingegen sah sich damit nicht einverstanden persönliche Gefühle ihre Mission beeinflussen zu lassen und schoss Pekoms kaltblütig in den Rücken. Er schaffte es die Strohhüte und Caesar mit seiner Mannschaft im Inneren seines Körpers gefangen zu nehmen. Dort teilte er Sanji den Grund für ihre Mission mit: Capone übergab Sanji eine Einladung für seine eigene Hochzeit mit Big Moms 35. Tochter Charlotte Pudding, arrangiert von Sanjis Vater und Big Mom.[29] Er plante nun die Strohhüte und Caesar zu Big Mom zu bringen. Sanji schrieb einen Brief und warf zu Capones Überraschung Nami, Chopper und Brook aus dessen Festung. Er hatte sich entschlossen zu der Teeparty zu segeln, um die Sache zu klären. Er nahm Caesar als Geisel und sicherte sich so seine Sicherheit. Als Nekomamushi vor Capone auftauchte, ergriff der Piratenkapitän mit Sanji die Flucht und verließ die Insel. Brook mutmaßte, dass Sanji womöglich nicht plant zu der Strohhut-Bande zurückzukehren.[30]

Ankunft der Strohhut-Bande

Die Strohhüte erreichen Zou.

Eine Woche später erreichte auch die restliche Strohhut-Bande mit Law und den beiden Samurai Zou. Sie entdeckten die verlassene Thousand Sunny und beschlossen den Elefanten hinaufzusteigen, um die Insel zu betreten. Kinemon und Kanjuurou offenbarten, dass sie hofften dort auch Raizou, ihren Ninja-Freund zu finden, von dem sie auf See getrennt wurden.[31] Während ihres Aufstiegs wurden die beiden Samurai jedoch von den Strohhüten getrennt. Sie verabredeten sich später auf der Insel wiederzutreffen.[32] Als die Strohhut-Bande das zerstörte Land betrat, machten sie Bekanntschaft mit Wanda und Carrot. Während Law seine im Wal-Wald befindliche Piratenbande wiedersah, führten Wanda und Carrot die restlichen Strohhüte zur Festung von Ubala, wo sich Nami, Chopper und Brook aufhielten.[33]

Die Bande wurde gefeiert, weil sie den Minks ihr Leben rettete. Brook klärte seine Mitstreiter dann über die Situation auf der Insel auf. Er berichtete davon, dass Momonosuke sich in seinem Zimmer eingeschlossen hatte und riet dazu auch kein Wort über ihn oder die Samurai zu verlieren. Im Anschluss daran wurde die Flucht vor Big Mom, Jacks Angriff auf Zou und die Geschehnisse rund um die Kringelhut-Bande aufgearbeitet.[34] Währenddessen war die Bande auf dem Weg zu Nekomamushis Haus, wo sich auch Pekoms aufhielt. Der verletzte Löwen-Mink enthüllte, dass Sanjis Vater dessen Hochzeit arrangiert hatte und der Anführer der Verbrecher-Organisation Germa 66 war. Ruffy beschloss daraufhin Pekoms zu begleiten, wenn dieser zurück nach Whole Cake Island ging, um Sanji zurückzuholen. Zur gleichen Zeit bewachten Franky, Robin und Brook das Eingangstor des Herzogtums, um die beiden Samurai am Betreten der Insel zu hindern.[35]

Das Erbe des Kouzuki-Hauses

Das Road-Porneglyph
Die Allianz wird gegründet.

Am nächsen Morgen erreichten Kinemon und Kanjuurou mit Bariete endlich die Insel. Leider übersahen sie das Strohhut-Trio, das eingeschlafen war, und bewegten sich auf die Innenstadt von Mokomo zu. Bariete schlug Alarm, dass Samurai die Insel betreten hatten. Inuarashi und Nekomamushi machten sich daraufhin auf den Weg. Die beiden trafen aufeinander und gerieten in einen Streit, den Kinemon jedoch stoppte. Zur Überraschung der Strohhut-Bande waren die Minks den anwesenden Samurai aber nicht feindlich gesinnt, sondern berichteten, dass es Raizou gut geht.[36] Wie sich herausstellte, war Kinemon nicht Momonosukes Vater, sondern dessen Leibwächter. Der kleine Junge entstammte dem Adelsgeschlecht der Kouzuki-Familie und war Kouzuki Odens Sohn, dem ehemaligen Shogun von Wa No Kuni. Die Minks knieten untertänig vor ihm, als sie von seiner Identität erfuhren. Auch Inuarashi und Nekomamushi waren für sein Wohl dazu bereit einen gegenseitigen Waffenstillstand zu vereinbaren und sich nicht weiter zu streiten. Sie machten sich danach auf den Weg zum Wal-Baum, wo die Minks den Ninja Raizou vor Jack versteckt hielten.

Dort entdeckte die Strohhut-Bande auch das erste von vier Road-Porneglyphen, die zur letzten Insel der Neuen Welt Unicon weisen.[37] Inuarashi und Nekomamushi erklärten, dass sich bereits zwei der Porneglyphe in den Händen von Big Mom und Kaidou befänden, das letzte hingegen noch unentdeckt wäre. Die Mitglieder der Familie Kouzuki waren Steinmetze und erschafften die Porneglyphe. Sie wussten die Steintafeln auch zu entziffern, allerdings war Kouzuki Oden, ein Mitglied der Roger-Piratenbande, der letzte, der dieses Wissen besaß. Er wurde von Kaidou und dem derzeitigen Shogun von Wa No Kuni hingerichtet.[38] Sein letzter Wunsch bestand darin die Grenzen von Wa No Kuni zu öffnen. Deshalb bat Momonosuke Ruffy und die anderen Piraten um ihre Unterstützung, um Kaidou und den Shogun zu stürzen. Ruffy sicherte seine Hilfe zu und die Ninja-Piraten-Mink-Samurai-Allianz wurde gegründet.[39] Bevor sie allerdings gegen Kaidou vorgingen, plante Ruffy zunächst Sanji aus den Fängen Big Moms zu befreien. Zur gleichen Zeit tauchte Jack ein weiteres Mal in den Gewässern vor Zunesha auf, um den Elefanten umzubringen.

Jacks erneuter Angriff

Zunesha versenkt Jacks Flotte.

Jack wollte die Minks auslöschen und plante deshalb Zunesha zu Fall zu bringen. Er beschoss Zuneshas Bein mit Kanonenschüssen, wodurch Zou erschüttert wurde. Die Piraten und Einwohner auf der Insel waren von dem Erdbeben irritiert. Ruffy und Momonosuke hörten daraufhin eine Stimme, die von Zunesha kam. Der Elefant erlaubte es Momonosuke auch einen Blick auf Jacks Flotte zu werfen. Er bat um Erlaubnis für einen Gegenangriff. Ruffy ermutigte Momonosuke dazu ihm den Befehl zu erteilen und so die Insel zu retten, da er der einzige war, dessen Stimme Zunesha erreichen konnte. Nachdem Momonosuke Zunesha den Befehl erteilt hatte, versenkte Zunesha Jacks Flotte mit einem Rüsselschlag.[40] Anschließend wurden die nächsten Ziele der Strohhut-Bande beschlossen. Ruffy segelte mit Pekoms und Nami, Chopper, Brook und Pedro nach Whole Cake Island, um Sanji zu retten. Kinemon, Kanjuurou und Raizou, die Heart-Piratenbande und der Rest der Strohhut-Bande brachen bereits nach Wa No Kuni auf. Nekomamushi hingegen wollte nach Marco, dem Phönix suchen, um ebenfalls um Unterstützung im Kampf gegen Kaidou zu bitten. Inuarashi und Momonosuke blieben auf Zou, um weiter mit Zunesha zu kommunizieren.[41] Nachdem sich die jeweiligen Teams getrennt hatten, bemerkten Inuarashi und Wanda, dass sich auch Carrot heimlich dem Sanji-Rettungs-Team angeschlossen hatte. Der Herr der Tages äußerte zudem seine Sorgen bezüglich Jack, der Zou bereits ein zweites Mal ausfindig gemacht hatte.[42]

Kämpfe

Teilnehmer 1
Kampf-Artikel
Teilnehmer 2

Brook & Sanji

VS

Sheepshead

Ruffy & Jean Bart

VS

Rody & Black Back

Minks

VS

Jack

Orte

Die Insel auf dem Rücken des Elefanten.
  • Eingangstor
  • Claugh
  • Ubala-Wald
  • Ucilly-Wald
  • Wal-Wald



Verschiedenes

  • Zou bedeutet Elefant.

Referenzen

  1. a b c One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 802 ~ Der Rest der Strohhut-Bande erreicht Zou.
  2. a b One Piece-Manga - De Flamingo taucht auf (Band 70) - Kapitel 700 ~ Law und Kinemon erwähnen Zou.
  3. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 701 ~ Law überreicht Nami eine Vivre Card, die auf Zou deutet.
  4. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 730 ~ Die Gruppe um Sanji steuert Zou an.
  5. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 821 ~ Zunesha berichtet von einem Verbrechen und seiner Strafe.
  6. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 795 ~ Die erste Strohhut-Truppe hat Zou erreicht.
  7. a b One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 806 ~ Wanda erläutert die Bedeutung des Eruptionsregens.
  8. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 802 ~ Law bestätigt Kanjuurous Vermutung über die Minks.
  9. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 806 ~ Wanda erläutert die Ansichten der Minks gegenüber Menschen.
  10. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 817 ~ Die Minks zeigen sich gegenüber dem Kouzuki-Clan gegenüber sehr loyal.
  11. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 807 ~ Wanda gesteht ihre Schwäche für Knochen.
  12. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 824 ~ Carrot hat Bariete mit Bananen bestochen.
  13. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 807 ~ Carrot erwähnt, dass Minks nur Fleisch von Tieren ohne Fell verzehren.
  14. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 804 ~ Carrot nutzt Electro gegen Zorro.
  15. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 808 ~ Monjii erklärt die Eigenschaften der Minks.
  16. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 805 ~ Ruffy kann die Minks in seiner Nähe nicht spüren.
  17. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 819 ~ Inuarashi erwähnt eine weitere Spezial-Fähigkeit.
  18. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 806 ~ Wanda berichtet von Jacks Todesanzeige in der Zeitung.
  19. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 822 ~ Inuarashi erklärt, dass Minks Teleschnecken nicht als Kommunikationsmittel nutzen.
  20. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 809 ~ Die Musketiere und die Guardians tauchen auf.
  21. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 809 ~ Die Nacht bricht an und Inuarashi schläft ein.
  22. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 811 ~ Wanda erklärt ihre Funktion als "Vogel des Königs".
  23. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 807 ~ Jack und seine Untergebenen tauchen im Königreich Mokomo auf.
  24. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 808 ~ Jack und seine Untergebenen greifen Zou an.
  25. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 809 ~ Die Minks kämpfen gegen die 100-Bestien-Piratenbande.
  26. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 810 ~ Jack verlässt Zou mit seinen Leuten, um De Flamingo zu retten.
  27. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 810 ~ Die Kringelhut-Bande betritt Zou.
  28. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 811 ~ Die Kringelhut-Bande rettet die Minks.
  29. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 812 ~ Pekoms und Capone Bege treffen auf die Kringelhut-Bande.
  30. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 813 ~ Sanji entschließt sich zur Teeparty zu segeln.
  31. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 803 ~ Die restliche Strohhut-Truppe steigt den Elefanten hinauf.
  32. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 803 ~ Kinemon und Kanjuurou werden vom Rest getrennt.
  33. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 806 ~ Nami und Chopper treffen auf die restliche Bande.
  34. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 807 ~ Die Geschehnisse werden aufgearbeitet.
  35. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 815 ~ Ruffy beschließt nach Whole Cake Island aufzubrechen.
  36. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 816 ~ Die Minks treffen auf Kinemon, Kanjuurou und Momonosuke.
  37. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 818 ~ Die Strohhut-Bande sieht das erste von vier Road-Porneglyphen.
  38. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 818 ~ Kouzuki Odens Geschichte wird offenbart.
  39. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 819 ~ Gründung der Ninja-Piraten-Mink-Allianz.
  40. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 821 ~ Zunesha versenkt Jacks Flotte.
  41. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 822 ~ Die jeweiligen Teams trennen sich voneinander.
  42. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 824 ~ Carrot hat sich heimlich dem Sanji-Rettungs-Team angeschlossen.
  43. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 804 ~ Die Strohhüte betreten das Königreich Mokomo.
  44. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 805 ~ Die Strohhüte erkunden die Stadt Claugh.
  45. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 818 ~ Nekomamushi bezeichnet den Wald als heilig.
  46. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 817 ~ Nekomamushi und Inuarashi führen die Strohhüte in das Innere des Wal-Baumes.
  47. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 812 ~ Wanda berichtet von der Festung von Ubala.
  48. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 806 ~ Ruffys Gruppe erreicht die Festung von Ubala.
  49. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 805 ~ Wanda erwähnt den Ucilly-Wald.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts