Manga:Kapitel 073

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 073

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Die Seekuh
Mangaband: Tränen (Band 9)
Cover-Story: Chronik der Abenteuer von Buggys Bande
Japan
Titel in Kana: 偉大なる航路から来た怪物
Titel in Rōmaji: Gurando Rain Kara Kita Kaibutsu
Übersetzt: Das Monster von der Grandline
Seiten: 19
Im WSJ: #9 / 1999
Datum: 25.01.1999
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Arlong Arc
Anime:

Cover

Abenteuer der Buggy-Bande, Teil 26: Tut mir Leid, dass ihr warten musstet, Jungs!
Buggy ruft seinen Leuten wohl den Titel dieses Abschnitts zu.

Handlung

  • East Blue, Arlong-Park: Okta angelt mit drei Angeln gleichzeitig, während ein Schwein neben ihm über dem Feuer brutzelt. Als das Schwein fertig ist, trötet er lautstark nach Muh-Kuh. Im Meer hört die Kuh das Tröten und schwimmt aus seiner Höhle. Auch Zorro im Arlong-Park hört es. Okta hält das Schwein und wundert sich, wo Muh-Kuh bleibt, ist doch Schweinebraten ihr Lieblingsgericht. Wenn sie jedoch nicht kommt, will Okta es selbst essen. Zorro schaut über die Mauer des Parks und Okta fragt, ob er ein Gast sei. Zorro verneint es nicht und will wissen, wo Arlong ist. Okta erzählt ihm von einer Langnase und dass Arlong mit anderen Fischmenschen nach Kokos gegangen ist, um die Langnase zu fangen. Okta bietet ihm an, ihn dorthin zu bringen, er ist schließlich ihr Gast.
  • East Blue, Versorgungsschiff des Baratie: Ruffy, Sanji und Yosaku essen gerade, als die Seekuh Muh-Kuh vor dem Schiff auftaucht. Vom Geruch des Essens angelockt, ist sie falsch geschwommen. Yosaku wundert sich, was eine Bestie von der Grandline im East Blue macht und sofort will er ihr das Essen geben, um sie zu besänftigen. Ruffy will um keinen Preis das Essen hergeben und verpasst der Kuh eine Gum-Gum-Pistole, was die Kuh nur wütend macht. Ruffy stellt sich auf einen Kampf ein, als er von Sanji zur Seite getreten wird. Er hat für die Kuh einen Teller zubereitet und will ihn ihr geben, tritt die Kuh dann aber doch gegen den Kopf, weil sie ihn gleich mitessen wollte. Stinkwütend springt Muh-Kuh aus dem Wasser und will das Schiff versenken. Ruffy bereitet eine Gegenattacke vor, aber Sanji will die Angelegenheit selber regeln. Er springt am Mast hoch und trifft mit Collier Shoot die Seekuh am Hals. Bewusstlos kommt die Kuh mit dem Bauch nach oben auf dem Wasser zum Liegen. Als wenn nichts gewesen wäre, setzen sich die drei wieder zum Essen zusammen.
  • East Blue: Okta hat Zorro zum Hafen von Kokos gebracht und verabschiedet sich von ihm. Arlong ist derweil zum Arlong-Park zurückgekehrt und findet seine toten Kameraden. Ein Überlebender berichtet ihm, dass Lorenor Zorro für das Gemetzel verantwortlich ist. Arlong glaubt nicht, dass Zorro in der Lage ist, ihn zu finden. Doch erzählt ihm der verletzte Kamerad, dass der Gefangen Lorenor Zorro gewesen sei. Zu diesem Zeitpunkt kehren die Verfolger Lysops mit eben diesem zurück. Schwarzgurt vermutet einen Plan Namis, die Zorro in den Arlong-Park geschmuggelt hat, um Arlong töten zu lassen. Auch Nami ist wieder im Park und stellt Schwarzgurt zur Rede. Sie ist Mitglied der Bande, seit sie sich das Tattoo hat machen lassen. Bald hat sie das Geld zusammen, ein Hintergehen Arlongs würde ihr nichts einbringen. Arlong beruhigt sie, indem er ihr sein Vertrauen ausspricht. Wichtiger sei im Moment jedoch Lysop und Zorro zu töten. Zorro hört im Dorf von einem Bewohner dass Lysop von den Fischmenschen in den Arlong-Park gebracht wurde. Auf dem Meer lassen sich Ruffy, Sanji und Yosaku das Boot von Muh-Kuh ziehen und kommen so schneller voran.
Manga-Bände Arlong Arc (Manga)
Cover Story: Abenteuer der Buggy Bande & Corbys TagebuchVorgekommen in Band 8, Band 9, Band 10 & Band 11

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts