Manga:Kapitel 357

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 357

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Cutty Framm
Mangaband: Tom (Band 37)
Japan
Titel in Kana: カティ・フラム
Titel in Rōmaji: Kati Furamu
Übersetzt: Cutty Framm
Seiten: 21 (davon 2 in Farbe)
Im WSJ: #14 / 2005
Datum: 07.03.2005
TOC: 1
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Water 7 Arc
Anime:

Cover

Colourspread. Überschrift: 'Die Strohhut-Bande in Water 7.
Die Mannschaft sitzt auf einer Couch, Ruffy auf der Lehne, Chopper steht hinter der Couch. Im Hintergrund liegt eine Giraffe.Nami liest ein Buch über Giraffen, Lysop zielt mit einer Pistole. Zorro und Sanji sitzen lässig rum, während Robin an einem Glas nippt.

Handlung

  • Water Seven vor 8 Jahren, Gerichtsverhandlung: Tom weiß, dass die Regierung die Schuld an dem Anschlag auf das Justizschiff ihnen zuschieben wird. Tom rächt sich für Franky an Spandam und schlägt ihn nieder. Sofort wird er von den Marinesoldaten mit Betäubungskugeln beschoßen. Er geht auf die Knie. Spandam befiehlt ihn festzunehmen und ihn dann nach Enies Lobby zu überführen. Die Zuschauer beschimpfen Tom und wollen seine Verurteilung. Tom spricht den Richter an und gesteht seine Schuld am Angriff auf das Justizschiff. Er bittet darum, wenn er mit dem Bau des Seezugs eine Schuld tilgen kann, dann die heutige. Die Anklage der Beihilfe des Piratenkönigs vor 14 Jahren würde aber dann noch auf ihm lasten. Laut ruft er stolz zu sein Roger geholfen zu haben mit dem Bau der Oro Jackson.
  • Noch einmal spricht er Franky von jeder Schuld frei. Water Seven ist in den letzten 14 Jahren aufgelebt, was auch jetzt mit ihm, Tom, passiert, sein Traum der Stadt weiterzuhelfen ist auf dem Weg in Erfüllung zu gehen. Er bricht zusammen und hofft Eisberg und Franky werden auf den Bauplan gut aufpassen. Spandam befiehlt die Abführung der Attentäter, doch ändert der Richter die Anklage. Die beiden Lehrlinge werden freigesprochen und Tom wird wegen des Baus der Oro Jackson nach Enies Lobby überführt. Cocolo ist bei Franky und Eisberg, sie will beide davon abhalten gegen die Verhaftung etwas zu unternehmen. Tom hat sich für sie beide geopfert. Von der Gefängnisinsel Enies Lobby ist noch nie ein Gefangener zurückgekehrt. Sie weinen alle drei über den Verlust. Franky kann das nicht aktzeptieren. Mit einem Gewehrkolben zertrümmert er Spandam das Gesicht. Er verletzt noch mehrere Soldaten, bevor er verschwindet.
  • Der Seezug mit Tom an Bord hat abgelegt und fährt Richtung Enies Lobby. Notdürftig verarztet, windet sich Spandam und verflucht Cutty Framm. Dieser steht auf einmal auf den Schienen vor dem Zug mit einer Bazooka bewaffnet. Auch Yokozuna ist dabei, soll sich aber raushalten. Der Seezug soll weiterfahren und ihn überfahren. Franky fordert Puffing Tom auf anzuhalten und schießt auf den Zug, doch hält ihn das nicht auf. Franky wirft die Waffe weg und will den Zug mit seinen Händen aufhalten. Mit Tränen beschließt er keine Schiffe mehr zu bauen, weil sie verantwortlich sind für Toms Verurteilung. Doch eines Tages möchte er sein Traumschiff bauen, eines das bis an das Ende der Welt fährt hinein ins Ungewisse.
Manga-Bände Water 7 Arc
Cover Story: Gedatsus versehentliches Blaumeer-Leben &
Miss Goldenweeks Operation: Back to the Baroque
Vorgekommen in Band 34, Band 35, Band 36, Band 37 & Band 38

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts