Manga:Kapitel 337

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 337

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Die Wächter der Stadt des Wassers
Mangaband: Die neunte Gerechtigkeit (Band 36)
Cover-Story: Wie Gedatsu versehentlich im Blaumeer lebte
Japan
Titel in Kana: 「水の都」の用心棒
Titel in Rōmaji: "Mizu no Miyako" No Yōjinbō
Übersetzt: Die Wächter der "Stadt des Wassers"
Seiten: 19
Im WSJ: #43 / 2004
Datum: 18.09.2004
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Water 7 Arc
Anime:

Cover

Gedatsus versehentliches Blaumeer-Leben, Teil 21: Durchgebuddelt und in einer Oase rausgekommen
Im Vordergrund laufen Corsa und eine Unbekannte. Diese dreht sich erschrocken um. In der Bildmitte befindet sich der Oberdrücker, in dessen Helm sich Gedatsu und Goro befinden. Im Hintergrund sieht man die für Alabasta typischen Häuser.

Handlung

  • Water 7, Dock Nr. 1: Ruffy und Franky wurden von den Schreinern von Dock 1 in ihrem Kampf unterbrochen. Sie wollen Ruffy festsetzen für den Angriff auf Eisberg. Ruffy hat von dem Angriff gelesen und will wissen, wie es Eisberg geht, was Pauly dazu veranlasst ihn anzugreifen, weil er den Unschuldigen spielt.
  • Ruffy vs Galeera: Mit der Rope Action! Half Knot Air Drive schnürt er mit einem Seil Ruffys Hals zu und schleudert ihn gegen Trümmerteile. Franky ist stinkwütend, weil sich die Galeeras in seinen Kampf einmischen, doch beachten sie ihn nicht. Ruffy steht wieder auf und meint, er hat keinen Grund gegen sie zu kämpfen, doch schießt Louie-Louie, ohne zu zögern, seine 2 Pistolen ab. Durch seine Gum-Gum-Kraft kann Ruffy die Kugeln zurückschleudern. Louie-Louie ist schon bei ihm und tritt ihn zu Boden. Franky verliert die Geduld und schießt auf die Galeeras, weil sie sich nicht raushalten. Ecki springt über ihn und sagt ihm, sie haben keine Zeit für ihn. Bevor Franky auf ihn schießen kann, schlägt Tilestone ihn mit einem Baumstamm weg. Ecki greift ihn in der Luft und schleudert ihn zu Boden. Ruffy muss sich derweil gegen die Schläge von Lucci wehren und kann sie nur mit Mühe aufhalten. Ruffy fordert von ihm, es zu lassen, wird jedoch von einem weit ausgeholten Schlag wieder zu Boden geschmissen. Ruffy will den Grund für ihren Angriff wissen.
  • Sauer klagt ihn Pauly an, die letzte Nacht ins Galeera-Gebäude eingedrungen zu sein und einen Anschlag auf Eisberg ausgeführt zu haben. Ruffy fragt, warum sie das tun sollten. Eisberg erinnert sich an zwei Täter, einer war Nico Robin, die nach den Informationen der Regierung eine Mitstreiterin der Strohhut-Bande sein soll. Es spielt keine Rolle, warum sie es getan haben, die Galeera werde sie nicht entkommen lassen. Franky will wissen, ob Eisberg tot sei. Da er es nicht ist, müssen sie Strohhut festsetzten, weil er es sonst wieder versuchen wird. Ecki wirft ein Messer auf Ruffy, der eine Streifwunde unter seinem linken Auge erhält, weil er nicht schnell genug ausweichen konnte. Ecki macht ihm klar, dass er als Pirat nicht unter dem Schutz des Gesetzes steht und sie ihn tot oder lebendig ausliefern können. Ruffy ist sich dem bewusst, doch schreit er sie an, dass sie Robin nicht kennen. Er aktzeptiert nicht, dass sie verdächtigt wird und will mit Eisberg sprechen. Die nahebei stehenden Zuschauer fordern die Verhaftung des Strohhuts und einige halten Nami fest, die sie als Komplizin Ruffys erkennen. In der ganzen Stadt verbreitet sich das Gerücht, die Strohhut-Bande sei für das Attentat auf Eisberg verantwortlich. Man soll die ganze Insel durchsuchen. Robin steht auf einem Dach, liest Zeitung und hört die Ankündigungen.
Manga-Bände Water 7 Arc
Cover Story: Gedatsus versehentliches Blaumeer-Leben &
Miss Goldenweeks Operation: Back to the Baroque
Vorgekommen in Band 34, Band 35, Band 36, Band 37 & Band 38

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts