Manga:Kapitel 731

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 731

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Operation Dress Rosa SOP
Mangaband: Operation Dress Rosa SOP (Band 73)
Cover-Story: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt
Japan
Titel in Kana: ドレスローザSOP作戦
Titel in Rōmaji: Doresurōza Esu-Ō-Pī Sakusen
Übersetzt: Dress Rosa: Operation SOP
Seiten: 19
Im WSJ: #03 / 2014
Datum: 16.12.2013
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Dress Rosa Arc
Anime:

Cover

Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Letzter Teil: "Danke an den Piraten Caribou, der so niedlich wie mein Enkel ist".
Die Oma betet am Grab ihres verstorbenen Enkels Gaburu, an dem auch der Steckbrief Caribous hängt. Sie wusste, dass er nicht wirklich ihr echter Enkel war, doch dankt sie jenem trotzdem. Die zurückgebliebene Caribou-Piratenbande ist schockiert.

Handlung

  • Dellinger will den bereits am Boden liegenden Bellamy den Garaus machen, doch Bartolomeo verteidigt ihn mit Hilfe einer seiner Barrieren. Wütend und drohend zieht das Mitglied der Don Quichotte Piratenbande schließlich von dannen, da er per Teleschnecke von Diamante bereits den Auftrag Jokers, das Spielzeughaus zu verteidigen, erhalten hat. Bellamy, der zurückdenkt, wie Don Quichotte de Flamingo ihm den Posten in seiner Bande versprach, bricht in Tränen aus. Er habe nun nichts mehr wofür es sich zu Leben lohnt und fragt, warum ihn Bartolomeo geholfen hat. Dieser sieht alle Leute, mit denen er zusammen gekämpft hat, als Kameraden an. Und einen Freund würde er nie im Stich lassen.
  • Im Hauptquartier der königlichen Riku-Armee: Der Spielzeugsoldat stellt seinen Plan zum Sturze De Flamingos vor, der den Namen Operation SOP (= Shugaa-Ottamage-Panikku ~ Sugar-zu-Tode-erschreck-Panik) trägt. Unterhalb Dress Rosas liegt eine Unterwelt, in der sich die mysteriöse Fabrik sowie ein illegaler Handelshafen befindet, wo die gefangenen Zwerge und Spielzeuge zur Arbeit gezwungen werden. Durch einen ein Jahr gegrabenen Tunnel plant die Armee nun diese Unterwelt zu infiltrieren und den Nutzer der Hobby-Frucht das Bewusstsein verlieren zu lassen. Dadurch sollten sich alle Spielzeuge wieder in Menschen verwandeln und die Erinnerungen zurückkehren. Der Soldat weiß zwar noch nicht, was genau dann passiere, doch würde es sicherlich zu Angst und Panik auf der Insel kommen. Laut Tontatta-Zwergen befindet sich der Nutzer der Frucht momentan am Handelshafen. Ihr Name ist Sugar, die seit dem Verzehr ihrer Teufelskraft nicht mehr altert und persönlich von Trébol beschützt wird. Falls sie es schaffen, dass sie das Bewusstsein verliert, haben sie die Strategie erreicht. Auch Lysop, Franky und die Zwerge sind bereit zum Kampf.
  • Im Kolosseum sucht Ruffy nach dem Ausgang. Er trifft auf Bartolomeo, der den verletzten Bellamy trägt. Der Piratenkapitän schafft es durch die Aufregung sein Idol zu treffen nicht einmal Ruffy in die Augen zu sehen. Bellamy versichert ihm, dass es nach Betreten des Kolosseums für Teilnehmer keinen Ausgang mehr gebe. Da er selbst es aber verlassen werde, meint er, Ruffy könne ihm nach draußen folgen. Doch plant er nicht De Flamingo zu verraten, den er auf Grund seiner Prinzipien noch immer verehrt. Da Ruffy nicht will, dass die Feuer-Frucht in die Hände von Jesus Barges fällt, erklärt sich Bartolomeo bereit - wie von ihm ursprünglich geplant - diese für ihn zu gewinnen. In diesem Moment erscheint eine mysteriöse Person, die behauptet, die Frucht könne nicht an "Strohhut Ruffy" gehen. Bartolomeo echauffiert sich über jenen und erklärt, wie sein Senpai der Bruder von "Feuerfaust" Ace und der zukünftige Piratenkönig sei. Die Person schubst ihn aber einfach beiseite und meint dies bereits zu wissen.
  • In Block D hat sich Acilia mit Rebecca verbündet. Sie will, dass der Riku-Nachkomme ins Finale einzieht.
  • Während Bartolomeo sich noch immer über den Mysteriösen aufregt, bricht Ruffy vor jenem plötzlich in Tränen aus und zeigt sich höchst geschockt.
  • In von Kinemon angefertigten Tierkostümen schleichen sich Ruffy, Zorro und er selbst vom Kolosseum fort. Ruffy will zwar noch immer Law retten und De Flamingo besiegen und meint sich um die Feuer-Frucht nicht mehr sorgen zu müssen, doch hört er nicht damit auf zu heulen.
  • Irgendwo auf der Insel telefoniert die Person von vorhin mit Koala. Das ehemalige Sklavenmädchen ist nun Mitglied der Revolutionäre, wo sie Fischmenschen-Karate unterrichtet. Sie hofft darauf Robin zu treffen und fragt ihr Gegenüber, ob er geweint habe. Die Person verneint dies zwar, doch meint sie, selbst wenn er damals dort gewesen wäre, weiß man nicht, was er hätte machen können. Koala soll jedenfalls Informationen über die Unterwelt bekommen, während ihr Gesprächspartner - der Ruffys Platz als Lucy eingenommen hat - die Feuer-Frucht zurückbekommen will. Sie müssen diejenigen sein, die den Willen jener Person weiterführen.
  • Der aufgelöste Ruffy meint, dass er bis jetzt immer dachte, der vor ihm Erschienene sei tot.
  • Vor Ace' Grab wurden drei Sakeschalen platziert.

Verschiedenes

Manga-Bände Dress Rosa Arc (Manga)
Cover-Storys: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Jimbeis einsame Reise des Ritters der Meere

Vorgekommen in Band 70, Band 71, Band 72, Band 73, Band 74, Band 75, Band 76, Band 77, Band 78, Band 79 & Band 80

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts